Aus Liebe zum Sport - persönlich vor Ort
Prof. Dr. Thieler – Prof. Dr. Böh – Thieler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Gräfelfing
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
TEILEN
ZURÜCK
Gräfelfing | | von Jugendhaus an der Würm
Der ADFC Kreisverband München lädt alle Mitglieder und interessierte Radfreunde zur Gründung der ADFC-Ortsgruppe Gräfelfing ein - das Logo gibt es schon mal. (AdobeStock / eDiBella)
Der ADFC Kreisverband München lädt alle Mitglieder und interessierte Radfreunde zur Gründung der ADFC-Ortsgruppe Gräfelfing ein - das Logo gibt es schon mal. (AdobeStock / eDiBella)

ADFC will Ortsgruppe in Gräfelfing gründen

Der ADFC Kreisverband München lädt alle Mitglieder und interessierte Radfreunde am Donnerstag, 16. September 2021, zur Gründung der ADFC-Ortsgruppe Gräfelfing ein.

Datum: Donnerstag, 16.9.2021
Zeit: 18.30 Uhr
Ort: Bürgerhaus Gräfelfing, Bahnhofplatz 1
Einlass: Es gelten die aktuell gültigen Corona-Regeln

Mehr Platz fürs Rad will der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) künftig auch in Gräfelfing fordern und dafür mit aktiven Radlfans eine neue Ortsgruppe in der Landkreis-Gemeinde gründen. Bedingt durch die Lage zwischen der Landeshauptstadt München, der Autobahn A 96 und angrenzenden Kommunen muss Gräfelfing bereits heute eine hohe Verkehrsbelastung ertragen. Die Region wächst und damit auch das Kfz-Verkehrsaufkommen.

Gräfelfing engagiert sich seit einigen Jahren verstärkt für die Belange der Radfahrenden und bemüht sich, die Radinfrastruktur zu verbessern. Die Gemeinde ist seit 2015 Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern (AGFK), im Oktober steht nun der Termin für die Zertifizierung als „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ an.

Ziel: Radverkehr stärken

Doch wie gut sind die Bedingungen für den Radverkehr in Gräfelfing tatsächlich? Welche Verbesserungen sind aus Sicht der Radler:innen vor Ort nötig? Und wie kann man diese Veränderungen unterstützen und vorantreiben? Das sind nur einige der Fragen, die die Mitglieder der neugegründeten Ortsgruppe diskutieren wollen.

Geplant sind regelmäßige Treffen in einem Stammlokal, bei denen sich die Teilnehmenden über das ganze Spektrum des Fahrradfahrens austauschen können. Ob Erlebnisberichte von Radreisen, Techniktipps, Erfahrungen mit Lastenrädern oder die Organisation von Radtouren und Fahrsicherheitstrainings – alle können ihre Erfahrungen und Ideen einbringen. Der Spaß am Radfahren soll dabei eine wesentliche Rolle spielen. Die Ortsgruppe ist offen für alle, ob ADFC-Mitglied oder nicht.

Über den ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 200.000 Mitgliedern, davon mehr als 30.000 in Bayern und rund 8500 in München die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik und Tourismus. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs.

Quelle: ADFC München e.V.

Zurück

Standortbestimmung - richtig aufgestellt …? Damit Ihr Potenzial sich authentisch widerspiegelt
Sickinger – die Bäckerei mit Herz und Hand
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Prof. Dr. Thieler – Prof. Dr. Böh – Thieler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Gräfelfing
Gräfelfing | | von Jugendhaus an der Würm
Der ADFC Kreisverband München lädt alle Mitglieder und interessierte Radfreunde zur Gründung der ADFC-Ortsgruppe Gräfelfing ein - das Logo gibt es schon mal. (AdobeStock / eDiBella)
Der ADFC Kreisverband München lädt alle Mitglieder und interessierte Radfreunde zur Gründung der ADFC-Ortsgruppe Gräfelfing ein - das Logo gibt es schon mal. (AdobeStock / eDiBella)

ADFC will Ortsgruppe in Gräfelfing gründen

Der ADFC Kreisverband München lädt alle Mitglieder und interessierte Radfreunde am Donnerstag, 16. September 2021, zur Gründung der ADFC-Ortsgruppe Gräfelfing ein.

Datum: Donnerstag, 16.9.2021
Zeit: 18.30 Uhr
Ort: Bürgerhaus Gräfelfing, Bahnhofplatz 1
Einlass: Es gelten die aktuell gültigen Corona-Regeln

Mehr Platz fürs Rad will der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) künftig auch in Gräfelfing fordern und dafür mit aktiven Radlfans eine neue Ortsgruppe in der Landkreis-Gemeinde gründen. Bedingt durch die Lage zwischen der Landeshauptstadt München, der Autobahn A 96 und angrenzenden Kommunen muss Gräfelfing bereits heute eine hohe Verkehrsbelastung ertragen. Die Region wächst und damit auch das Kfz-Verkehrsaufkommen.

Gräfelfing engagiert sich seit einigen Jahren verstärkt für die Belange der Radfahrenden und bemüht sich, die Radinfrastruktur zu verbessern. Die Gemeinde ist seit 2015 Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern (AGFK), im Oktober steht nun der Termin für die Zertifizierung als „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ an.

Ziel: Radverkehr stärken

Doch wie gut sind die Bedingungen für den Radverkehr in Gräfelfing tatsächlich? Welche Verbesserungen sind aus Sicht der Radler:innen vor Ort nötig? Und wie kann man diese Veränderungen unterstützen und vorantreiben? Das sind nur einige der Fragen, die die Mitglieder der neugegründeten Ortsgruppe diskutieren wollen.

Geplant sind regelmäßige Treffen in einem Stammlokal, bei denen sich die Teilnehmenden über das ganze Spektrum des Fahrradfahrens austauschen können. Ob Erlebnisberichte von Radreisen, Techniktipps, Erfahrungen mit Lastenrädern oder die Organisation von Radtouren und Fahrsicherheitstrainings – alle können ihre Erfahrungen und Ideen einbringen. Der Spaß am Radfahren soll dabei eine wesentliche Rolle spielen. Die Ortsgruppe ist offen für alle, ob ADFC-Mitglied oder nicht.

Über den ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 200.000 Mitgliedern, davon mehr als 30.000 in Bayern und rund 8500 in München die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik und Tourismus. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs.

Quelle: ADFC München e.V.

Zurück