Fliese | Stein | Parkett | TERRA e MURO
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Prof. Dr. Thieler – Prof. Dr. Böh – Thieler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Gräfelfing
TEILEN
ZURÜCK
Krailling | | von Gemeinde Krailling

Amtliche Nachrichten der Gemeinde Krailling

Kalenderwoche 40

Bekanntmachung: Änderung des Bebauungsplans Nr. 30 für die Grundstücke Margaretenstraße 37a, 37b, 37c und 37d, Fl.Nrn. 55, 55/2, 55/3, 55/1 der Gemarkung Krailling, im Verfahren nach § 13a BauGB – Wiederholung der Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 4a Abs. 3 BauGB. Die während der vorangegangenen Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange nach §§ 3 und 4 Abs. 2 BauGB eingegangen Stellungnahmen wurden vom Gemeinderat in der Sitzung vom 27.07.2021 geprüft und einer Abwägung unterzogen. Das Ergebnis des Abwägungsbeschlusses wurde in den Änderungsentwurf des Bebauungsplans Nr. 30 eingearbeitet. Der überarbeitete und am 14.09.2021 vom Bau-, Umwelt- und Ver­kehrsausschuss gebilligte Änderungsentwurf des Bebauungsplans Nr. 30 in der Fassung vom 14.09.2021, mit Begründung, liegt nun erneut in der Zeit vom 8. Oktober 2021 bis 9. November 2021 im Rathaus der Gemein­de Krailling, Bauamt - Zimmer O.04, Rudolf-von-Hirsch-Straße 1, 82152 Krailling, öffentlich aus. Pandemiebedingt ist eine persönliche Einsicht­nah­me möglichst erst nach vorheriger Terminabsprache unter (089) 8 57 06-303 vorzunehmen. Der Änderungsentwurf des Bebauungsplans Nr. 30 ist auch auf der Internetseite der Gemeinde Krailling unter www.krailling.de - Bauen & Umwelt – Bebauungspläne – Bebauungsplan Nr. 30 einsehbar. Fragen dazu können auch telefonisch geklärt werden. Das Plangebiet liegt zwischen der Margaretenstraße und der Würm. Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können nach § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Be­bauungsplan unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 der Ver­waltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm nur Ein­wen­dungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätte geltend gemacht werden können.

Öffentliche Sitzung des Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschusses am Dienstag, den 12. Oktober 2021 um 19.30 Uhr im Rathaus Krailling, Rudolf-von-Hirsch-Straße 1, 82152 Krailling. Tagesordnung:

1. Genehmigung der Sitzungsniederschrift vom 14.09.2021

2. Bekanntgaben und Anfragen

a) Allgemein

b) Bekanntgaben aus nichtöffentlicher Sitzung

3. Förderprogramm "Stadt und Land" - Projektpräsentation

4. 2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 47, Fl.Nr. 80/8, Gemarkung Frohnloh, für die ehemalige Brennerei - Teilbebauungsplan Nord sowie parallel hierzu die 15. Änderung des Flächennutzungsplans „ehemalige Brennerei“

a) Abwägungsbeschluss zu den während der Wiederholung (§4a Abs. 3 BauGB) der öffentlichen Auslegung sowie Beteiligung der Träger öffentlicher Belange und Behörden eingegangenen Bedenken und Anregungen

b) Beschluss zum weiteren Verfahren.

5. Antrag auf Änderung des Flächennutzungsplans für die Flurnummern 418/132 und 418/6 östlich der Hubertusstraße

6. Fällung / Teilkappung einer gemeindlichen Esche, Bebauungsplan Num­mer: 30

7. Antrag auf Änderung des Bebauungsplans Nr. 24 „Papagenoplatz“

8. Bauantrag, Wohnraumerweiterung am bestehenden Einfamilienhaus Fl.Nr. 219/22, Gautinger Straße 49a, 82152 Krailling

9. Antrag der CSU-Fraktion Krailling: "Neuvermarktung des Gewerbe­grundstück Sportplatz in der KIM und Aufstellungsbeschluss zur B.-Planänderung des B.-Plans Nr. 50 (Teilbereich KIM-Sportplatz)"

10. Straßenbau 2023 Karwendelstraße und Alfons-Goppel-Weg

11. Straßenbau 2023 Pentenried Föhrengrund und Fuchswinkel

12. Verschiedenes.

Quelle: Gemeinde Krailling

Zurück

Sickinger – die Bäckerei mit Herz und Hand
Restaurant DAS KUKOVETZ - Geschmackerlebnisse aus regionalen Produkten werden Ihren Besuch bei uns garantiert unvergesslich machen.
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Prof. Dr. Thieler – Prof. Dr. Böh – Thieler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Gräfelfing
Krailling | | von Gemeinde Krailling

Amtliche Nachrichten der Gemeinde Krailling

Kalenderwoche 40

Bekanntmachung: Änderung des Bebauungsplans Nr. 30 für die Grundstücke Margaretenstraße 37a, 37b, 37c und 37d, Fl.Nrn. 55, 55/2, 55/3, 55/1 der Gemarkung Krailling, im Verfahren nach § 13a BauGB – Wiederholung der Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 4a Abs. 3 BauGB. Die während der vorangegangenen Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange nach §§ 3 und 4 Abs. 2 BauGB eingegangen Stellungnahmen wurden vom Gemeinderat in der Sitzung vom 27.07.2021 geprüft und einer Abwägung unterzogen. Das Ergebnis des Abwägungsbeschlusses wurde in den Änderungsentwurf des Bebauungsplans Nr. 30 eingearbeitet. Der überarbeitete und am 14.09.2021 vom Bau-, Umwelt- und Ver­kehrsausschuss gebilligte Änderungsentwurf des Bebauungsplans Nr. 30 in der Fassung vom 14.09.2021, mit Begründung, liegt nun erneut in der Zeit vom 8. Oktober 2021 bis 9. November 2021 im Rathaus der Gemein­de Krailling, Bauamt - Zimmer O.04, Rudolf-von-Hirsch-Straße 1, 82152 Krailling, öffentlich aus. Pandemiebedingt ist eine persönliche Einsicht­nah­me möglichst erst nach vorheriger Terminabsprache unter (089) 8 57 06-303 vorzunehmen. Der Änderungsentwurf des Bebauungsplans Nr. 30 ist auch auf der Internetseite der Gemeinde Krailling unter www.krailling.de - Bauen & Umwelt – Bebauungspläne – Bebauungsplan Nr. 30 einsehbar. Fragen dazu können auch telefonisch geklärt werden. Das Plangebiet liegt zwischen der Margaretenstraße und der Würm. Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können nach § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Be­bauungsplan unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 der Ver­waltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm nur Ein­wen­dungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätte geltend gemacht werden können.

Öffentliche Sitzung des Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschusses am Dienstag, den 12. Oktober 2021 um 19.30 Uhr im Rathaus Krailling, Rudolf-von-Hirsch-Straße 1, 82152 Krailling. Tagesordnung:

1. Genehmigung der Sitzungsniederschrift vom 14.09.2021

2. Bekanntgaben und Anfragen

a) Allgemein

b) Bekanntgaben aus nichtöffentlicher Sitzung

3. Förderprogramm "Stadt und Land" - Projektpräsentation

4. 2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 47, Fl.Nr. 80/8, Gemarkung Frohnloh, für die ehemalige Brennerei - Teilbebauungsplan Nord sowie parallel hierzu die 15. Änderung des Flächennutzungsplans „ehemalige Brennerei“

a) Abwägungsbeschluss zu den während der Wiederholung (§4a Abs. 3 BauGB) der öffentlichen Auslegung sowie Beteiligung der Träger öffentlicher Belange und Behörden eingegangenen Bedenken und Anregungen

b) Beschluss zum weiteren Verfahren.

5. Antrag auf Änderung des Flächennutzungsplans für die Flurnummern 418/132 und 418/6 östlich der Hubertusstraße

6. Fällung / Teilkappung einer gemeindlichen Esche, Bebauungsplan Num­mer: 30

7. Antrag auf Änderung des Bebauungsplans Nr. 24 „Papagenoplatz“

8. Bauantrag, Wohnraumerweiterung am bestehenden Einfamilienhaus Fl.Nr. 219/22, Gautinger Straße 49a, 82152 Krailling

9. Antrag der CSU-Fraktion Krailling: "Neuvermarktung des Gewerbe­grundstück Sportplatz in der KIM und Aufstellungsbeschluss zur B.-Planänderung des B.-Plans Nr. 50 (Teilbereich KIM-Sportplatz)"

10. Straßenbau 2023 Karwendelstraße und Alfons-Goppel-Weg

11. Straßenbau 2023 Pentenried Föhrengrund und Fuchswinkel

12. Verschiedenes.

Quelle: Gemeinde Krailling

Zurück