EINFACH · SCHÖNES · EINKAUFEN
Schreibwaren Winter - Winter räumt auf und Sie stauben ab
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
TEILEN
ZURÜCK
Gräfelfing | | von Gemeinde Gräfelfing

Aufzug im Rathaus wieder in Betrieb

Die Gräfelfingerin Veronica Weiglein freut sich über den umgebauten Aufzug, da der Kinderwagen nun problemlos befördert werden kann. (Foto: Birgit Doll)
Die Gräfelfingerin Veronica Weiglein freut sich über den umgebauten Aufzug, da der Kinderwagen nun problemlos befördert werden kann. (Foto: Birgit Doll)

Nach einer mehrmonatigen Umbauphase konnte der Aufzug im Rathaus Gräfelfing nun wieder in Betrieb genommen werden. Die Besucher können sich ab jetzt über volle Barrierefreiheit freuen – egal ob mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator.

Der Aufzug erschließt alle vier Stockwerke des Rathauses. Die Türen sind mit einem Meter Breite größer als es die gesetzliche Norm vorschreiben würde. Somit haben Benutzer einen größeren Komfort um ein- und auszusteigen. Bei der Gestaltung hatte man darauf geachtet, dass sie dem Erscheinungsbild des alten Aufzugs so nah wie möglich kommt (blau pulverbeschichtete Schachttüren), da das Rathaus unter Denkmalschutz steht. Der neue Aufzug erfüllt selbstverständlich alle aktuellen Normen zur Sicherheit und zum aktuellen Stand der Technik.

Weitere Maßnahmen

Im Zuge der energetischen Sanierung des Rathauses soll auch der Austausch der Fenster-Glasflächen bis zum Jahresende abgeschlossen sein. In einem zweiten Bauabschnitt wird das Dach des Rathauses komplett erneuert – Dachhaut inklusive Dämmung. Die Entwässerungsleitungen in der abgehängten Decke werden erneuert, dazu die Medientechnik im Sitzungssaal inklusive Mikrofontechnik und Induktionsschleifen für Hörgeschädigte. Außerdem werden neue Lüftungen eingebaut. Für nachhaltige Stromgewinnung wird eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach installiert um den Strombedarf des Rathauses zu decken. Die Dachsanierung wird im Frühling 2022, voraussichtlich im April, starten. Fertig werden soll sie bis zum Sommer 2022.

„Die Umbaumaßnahmen im Rathaus nehmen zwar eine gute Zeit in Anspruch und sind auch mit einigen Belastungen verbunden, sowohl für Mitarbeiter als auch für Besucher“, so Bürgermeister Peter Köstler. „Doch es war mehr als überfällig, die Maßnahmen anzugehen. Gerade die Barrierefreiheit ist natürlich ein wichtiges Thema und ich bin sehr froh, dass wir jetzt auch allen Mitbürgern mit Einschränkungen ein komfortables Wechseln der Stockwerke ermöglichen können. Egal ob Kinderwagen, schwere Einkaufstüten oder Einschränkungen in der Mobilität – der Aufzug ist ein wichtiges Element im Rathaus.“

Quelle: Gemeinde Gräfelfing

Zurück

meyle göttche • gartenbau - Wir bauen Ihren Traumgarten
EINFACH · SCHÖNES · EINKAUFEN
Schreibwaren Winter - Winter räumt auf und Sie stauben ab
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Gräfelfing | | von Gemeinde Gräfelfing

Aufzug im Rathaus wieder in Betrieb

Die Gräfelfingerin Veronica Weiglein freut sich über den umgebauten Aufzug, da der Kinderwagen nun problemlos befördert werden kann. (Foto: Birgit Doll)
Die Gräfelfingerin Veronica Weiglein freut sich über den umgebauten Aufzug, da der Kinderwagen nun problemlos befördert werden kann. (Foto: Birgit Doll)

Nach einer mehrmonatigen Umbauphase konnte der Aufzug im Rathaus Gräfelfing nun wieder in Betrieb genommen werden. Die Besucher können sich ab jetzt über volle Barrierefreiheit freuen – egal ob mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator.

Schreibwaren Winter - Winter räumt auf und Sie stauben ab

Der Aufzug erschließt alle vier Stockwerke des Rathauses. Die Türen sind mit einem Meter Breite größer als es die gesetzliche Norm vorschreiben würde. Somit haben Benutzer einen größeren Komfort um ein- und auszusteigen. Bei der Gestaltung hatte man darauf geachtet, dass sie dem Erscheinungsbild des alten Aufzugs so nah wie möglich kommt (blau pulverbeschichtete Schachttüren), da das Rathaus unter Denkmalschutz steht. Der neue Aufzug erfüllt selbstverständlich alle aktuellen Normen zur Sicherheit und zum aktuellen Stand der Technik.

Weitere Maßnahmen

Im Zuge der energetischen Sanierung des Rathauses soll auch der Austausch der Fenster-Glasflächen bis zum Jahresende abgeschlossen sein. In einem zweiten Bauabschnitt wird das Dach des Rathauses komplett erneuert – Dachhaut inklusive Dämmung. Die Entwässerungsleitungen in der abgehängten Decke werden erneuert, dazu die Medientechnik im Sitzungssaal inklusive Mikrofontechnik und Induktionsschleifen für Hörgeschädigte. Außerdem werden neue Lüftungen eingebaut. Für nachhaltige Stromgewinnung wird eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach installiert um den Strombedarf des Rathauses zu decken. Die Dachsanierung wird im Frühling 2022, voraussichtlich im April, starten. Fertig werden soll sie bis zum Sommer 2022.

„Die Umbaumaßnahmen im Rathaus nehmen zwar eine gute Zeit in Anspruch und sind auch mit einigen Belastungen verbunden, sowohl für Mitarbeiter als auch für Besucher“, so Bürgermeister Peter Köstler. „Doch es war mehr als überfällig, die Maßnahmen anzugehen. Gerade die Barrierefreiheit ist natürlich ein wichtiges Thema und ich bin sehr froh, dass wir jetzt auch allen Mitbürgern mit Einschränkungen ein komfortables Wechseln der Stockwerke ermöglichen können. Egal ob Kinderwagen, schwere Einkaufstüten oder Einschränkungen in der Mobilität – der Aufzug ist ein wichtiges Element im Rathaus.“

Quelle: Gemeinde Gräfelfing

Zurück