Immobilien Partner Würmtal GmbH - Baufinanzierung, Kaufberatung, An- u. Verkauf, Immobilien Renovieren & Sanieren
Dorfgalerie - Alle Engel fliegen nach Planegg
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Küche und Raum - All-Inklusive-Paket
Reformhaus Wißgott - wahre Schönheit kommt von innen
Reformhaus Mayr - Unser Beauty-Tag
Reformhaus Wißgott - Black Week Sale
TEILEN
ZURÜCK
Ortsentwicklung | | von BUND
In der Straße Am Kirchenhölzl im Gewerbegebiet Lochham parken Fahrzeuge den Gehweg auf der einen Straßenseite zu (Foto: Unser Würmtal)
In der Straße Am Kirchenhölzl im Gewerbegebiet Lochham parken Fahrzeuge den Gehweg auf der einen Straßenseite zu (Foto: Unser Würmtal)

Bäume und Fußgägnger in Lochham schützen

Die Ortsgruppe Würmtal Nord des Bund Naturschutz fordert den Verzicht auf Schaffung neuer Parkplätze im Gewerbegebiet Lochham

In der Straße Am Kirchenhölzl im Gewerbegebiet Lochham parken seit vielen Jahren mit Duldung der Gemeinde Gräfelfing ca. 60 Autos, Anhänger und Kleintransporter illegal auf dem Gehweg.

Diese Verhältnisse will die Gemeinde nun zementieren: Die Gehwege sollen zu Gunsten von Parkplätzen entfernt und 7 Bäume gefällt werden. Darüber hinaus wurde im Bauausschuss am 10.11.2022 aus den Reihen der CSU-Fraktion gefordert, für noch mehr Parkplätze auch auf Ersatzpflanzungen für die geopferten Bäume zu verzichten.

Schutz von Bäumen und Fußgängern

Die Ortsgruppe Würmtal-Nord im Bund Naturschutz fordert den Verzicht auf diese Pläne. Weder die letzten Bäume noch Gehwege dürfen am Kirchenhölzl und anderswo verschwinden.

Um der immer bedrohlicheren Klimakrise entgegenzutreten, sind mehr Bäume und der Verzicht auf einen weiteren Ausbau der Infrastruktur für den motorisierten Individualverkehr erforderlich.

Um die in Gräfelfing seit langem vernachlässigte Verkehrswende endlich entschieden voranzutreiben, müssen gute Gehwege zu den Bushaltestellen und sichere Radwege zu den Bahnhöfen geschaffen werden.

Quelle: BUND Naturschutz e.V. - Ortsgruppe Würmtal Nord

Zurück

Uhren Petry - Ihr Uhren-und Schmuckfachgeschäft im Würmtal
TEILEN  ANZEIGE ZURÜCK Sanftl Schmuck & Uhren in Krailling: Gold-/Silberschmuck Uhren Trauringe Reparaturen Wecker- und Wanduhren Kinderuhren u Aus Tradition und Handwerk wird meisterliches
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Reformhaus Wißgott - wahre Schönheit kommt von innen
Reformhaus Mayr - Unser Beauty-Tag
Dorfgalerie - Alle Engel fliegen nach Planegg
von Poll - Ihr starker Partner beim Immobilienverkauf
Reformhaus Wißgott - Black Week Sale
Ortsentwicklung | | von BUND
In der Straße Am Kirchenhölzl im Gewerbegebiet Lochham parken Fahrzeuge den Gehweg auf der einen Straßenseite zu (Foto: Unser Würmtal)
In der Straße Am Kirchenhölzl im Gewerbegebiet Lochham parken Fahrzeuge den Gehweg auf der einen Straßenseite zu (Foto: Unser Würmtal)

Bäume und Fußgägnger in Lochham schützen

Die Ortsgruppe Würmtal Nord des Bund Naturschutz fordert den Verzicht auf Schaffung neuer Parkplätze im Gewerbegebiet Lochham

Küche und Raum - All-Inklusive-Paket

In der Straße Am Kirchenhölzl im Gewerbegebiet Lochham parken seit vielen Jahren mit Duldung der Gemeinde Gräfelfing ca. 60 Autos, Anhänger und Kleintransporter illegal auf dem Gehweg.

Diese Verhältnisse will die Gemeinde nun zementieren: Die Gehwege sollen zu Gunsten von Parkplätzen entfernt und 7 Bäume gefällt werden. Darüber hinaus wurde im Bauausschuss am 10.11.2022 aus den Reihen der CSU-Fraktion gefordert, für noch mehr Parkplätze auch auf Ersatzpflanzungen für die geopferten Bäume zu verzichten.

Schutz von Bäumen und Fußgängern

Die Ortsgruppe Würmtal-Nord im Bund Naturschutz fordert den Verzicht auf diese Pläne. Weder die letzten Bäume noch Gehwege dürfen am Kirchenhölzl und anderswo verschwinden.

Um der immer bedrohlicheren Klimakrise entgegenzutreten, sind mehr Bäume und der Verzicht auf einen weiteren Ausbau der Infrastruktur für den motorisierten Individualverkehr erforderlich.

Um die in Gräfelfing seit langem vernachlässigte Verkehrswende endlich entschieden voranzutreiben, müssen gute Gehwege zu den Bushaltestellen und sichere Radwege zu den Bahnhöfen geschaffen werden.

Quelle: BUND Naturschutz e.V. - Ortsgruppe Würmtal Nord

Zurück