Gemeinde Gräfelfing
Unser Würmtal TV
TEILEN
ZURÜCK
Neuried | | von Gemeinde Neuried
Baumverpflanzung Neuried
Zur Überbrückung der Bauarbeiten auf dem Hettlage-Gelände wurden die Bäume auf das gemeindeeigene Grundstück am Maxhofweg verpflanzt (Foto: Gemeinde Neuried)

Baumverpflanzung auf Zeit

Ein neuer Wald für Neuried? Das hat sich sicher der ein oder andere gefragt, der auf dem Grundstück neben dem Kinderhaus am Maxhofweg die Baumpflanzung mitbekommen hat.

Es sind aber die Bäume, die Andreas Lesser als Bauherr auf dem ehemaligen Hettlage-Gelände vor drei Jahren hat pflanzen lassen. Weil das Baugelände jedoch nach Westen abschüssig ist und deswegen Drainagen im Erdreich eingezogen werden müssen, brauchten die Bäume einen neuen Platz. Dieser wurde mit 1. Bürgermeister Harald Zipfel schnell gefunden, der auf dem Gelände neben dem Kinderhaus eh beabsichtigt, einen Bolzplatz anzulegen.

Auf dem nahegelegenen gemeindeeigenen Grundstück dürfen die Bäume nun die Bauarbeiten auf ihrem alten Standort abwarten, bis sie wieder zurückgesetzt werden.

Quelle: Gemeinde Neuried

Zurück

Garten- & Landschaftsbau Peter Mitschke
Erleben Sie bei uns in absoluter Ruhe wohltuende Kosmetikbehandlungen auf Basis maritimer Wirkstoffe
Unser Würmtal TV
Neuried | | von Gemeinde Neuried
Baumverpflanzung Neuried
Zur Überbrückung der Bauarbeiten auf dem Hettlage-Gelände wurden die Bäume auf das gemeindeeigene Grundstück am Maxhofweg verpflanzt (Foto: Gemeinde Neuried)

Baumverpflanzung auf Zeit

Ein neuer Wald für Neuried? Das hat sich sicher der ein oder andere gefragt, der auf dem Grundstück neben dem Kinderhaus am Maxhofweg die Baumpflanzung mitbekommen hat.

Es sind aber die Bäume, die Andreas Lesser als Bauherr auf dem ehemaligen Hettlage-Gelände vor drei Jahren hat pflanzen lassen. Weil das Baugelände jedoch nach Westen abschüssig ist und deswegen Drainagen im Erdreich eingezogen werden müssen, brauchten die Bäume einen neuen Platz. Dieser wurde mit 1. Bürgermeister Harald Zipfel schnell gefunden, der auf dem Gelände neben dem Kinderhaus eh beabsichtigt, einen Bolzplatz anzulegen.

Auf dem nahegelegenen gemeindeeigenen Grundstück dürfen die Bäume nun die Bauarbeiten auf ihrem alten Standort abwarten, bis sie wieder zurückgesetzt werden.

Quelle: Gemeinde Neuried

Unser Würmtal TV

Zurück