Reformhaus Mayr - Reformhaus des Jahres
Unser Würmtal TV
Gewerbefläche mit Baurecht zu verkaufen
TEILEN
ZURÜCK
Soziales | | von BUND Naturschutz

Brillensammelaktion in Krailling

Gesammelt werden Brillen im Caritas Altenheim und in einer Brillentonne im AWISTA Wertstoffhof Krailling

Am Freitag war es endlich soweit: Die Vorsitzenden des Bund Naturschutz Krailling, Silvia Roelke und Andrea Schulte-Krauss, konnten die erste Sammelbox für www.brillenweltweit.de aufstellen.

von links: Silvia Roelke, Andrea Schulte-Krauss und Stephanie Kempke (Foto: Bund Naturschutz Krailling)
von links: Silvia Roelke, Andrea Schulte-Krauss und Stephanie Kempke (Foto: Bund Naturschutz Krailling)

Gesammelt werden Brillen im Caritas Altenheim in Krailling. Hier werden ab dieser Woche die nicht mehr benötigten Brillen der Heimbewohner gesammelt und regelmäßig von Silvia Roelke abgeholt und weitergeleitet.

Teamleiterin Stephanie Kempke freut sich, dass so mit einem Beitrag zur Müllvermeidung noch humanitäre Hilfe geleistet werden kann.

Das dass nur der Startschuss ist, ist klar. Am Montag wird die erste Brillentonne im AWISTA Wertstoffhof Krailling aufgestellt. Andrea Schulte-Krauss freut sich besonders über die unkomplizierte Durchführung gemeinsam mit der AWISTA. Denn dort können dann alle ihre Brillen entsorgen, die sonst im Restmüll gelandet wären. „Wenn ökologisch und sozial doch nur immer so leicht umzusetzen wäre“

Die gesammelten Brillen werden vom BUND Naturschutz an die gemeinnützige Organisation Brillen Weltweit weitergegeben, einer Organisation des Deutsches Katholisches Blindenwerk e.V. Brillen Welt-weit reinigt und vermisst die Brillen und leitet sie anschließend kostenlos an Bedürftige in den ärmsten Ländern der Welt weiter. Dadurch erhalten Menschen, die sich keine neuen Brillen leisten können, die Möglichkeit, ihr Sehvermögen zu verbessern und ein aktiveres Leben zu führen.

Die Plastikpaten und die BUND Naturschutz Kreisgruppe München haben die Altbrillen-Dauersammlung in München und dem Landkreis München zum Weiterleiten an Brillen Weltweit in 2023 gestartet. Anlässlich des 50jährigen Jubiläums der BUND Naturschutz Kreisgruppe Starnberg startet der BN Kra-illing die gemeinsame Altbrillen-Dauersammlung nun in Krailling als erste BUND Naturschutz Orts-gruppe im Landkreis, weitere werden folgen.

Gesammelt werden Brillen in gutem Zustand, Brillengestelle in guten Zustand sowie Brillengläser im Rohzustand. Es werden auch Sonnenbrillen und Kinderbrillen gesammelt. Etuis können leider nicht an-genommen werden.

Mehr Informationen zur Aktion finden Interessierte z.B. auf der Webseite www.brillenweltweit.de unter „Sammelaktion in München und Umland“, sowie auf www.plastikpaten.de/aktionen-und-partner.

Quelle: Bund Naturschutz Krailling

Zurück

Andrea Stölzl Fotografie - Ihre Vielfalt zu zeigen, ist mir eine Herzensangelegenheit
Wir beraten Sie auch gerne vor Ort in unserer Apotheke am Jahnplatz
Gewerbefläche mit Baurecht zu verkaufen
Unser Würmtal TV
Soziales | | von BUND Naturschutz

Brillensammelaktion in Krailling

Gesammelt werden Brillen im Caritas Altenheim und in einer Brillentonne im AWISTA Wertstoffhof Krailling

Gewerbefläche mit Baurecht zu verkaufen

Am Freitag war es endlich soweit: Die Vorsitzenden des Bund Naturschutz Krailling, Silvia Roelke und Andrea Schulte-Krauss, konnten die erste Sammelbox für www.brillenweltweit.de aufstellen.

von links: Silvia Roelke, Andrea Schulte-Krauss und Stephanie Kempke (Foto: Bund Naturschutz Krailling)
von links: Silvia Roelke, Andrea Schulte-Krauss und Stephanie Kempke (Foto: Bund Naturschutz Krailling)

Gesammelt werden Brillen im Caritas Altenheim in Krailling. Hier werden ab dieser Woche die nicht mehr benötigten Brillen der Heimbewohner gesammelt und regelmäßig von Silvia Roelke abgeholt und weitergeleitet.

Teamleiterin Stephanie Kempke freut sich, dass so mit einem Beitrag zur Müllvermeidung noch humanitäre Hilfe geleistet werden kann.

Das dass nur der Startschuss ist, ist klar. Am Montag wird die erste Brillentonne im AWISTA Wertstoffhof Krailling aufgestellt. Andrea Schulte-Krauss freut sich besonders über die unkomplizierte Durchführung gemeinsam mit der AWISTA. Denn dort können dann alle ihre Brillen entsorgen, die sonst im Restmüll gelandet wären. „Wenn ökologisch und sozial doch nur immer so leicht umzusetzen wäre“

Die gesammelten Brillen werden vom BUND Naturschutz an die gemeinnützige Organisation Brillen Weltweit weitergegeben, einer Organisation des Deutsches Katholisches Blindenwerk e.V. Brillen Welt-weit reinigt und vermisst die Brillen und leitet sie anschließend kostenlos an Bedürftige in den ärmsten Ländern der Welt weiter. Dadurch erhalten Menschen, die sich keine neuen Brillen leisten können, die Möglichkeit, ihr Sehvermögen zu verbessern und ein aktiveres Leben zu führen.

Die Plastikpaten und die BUND Naturschutz Kreisgruppe München haben die Altbrillen-Dauersammlung in München und dem Landkreis München zum Weiterleiten an Brillen Weltweit in 2023 gestartet. Anlässlich des 50jährigen Jubiläums der BUND Naturschutz Kreisgruppe Starnberg startet der BN Kra-illing die gemeinsame Altbrillen-Dauersammlung nun in Krailling als erste BUND Naturschutz Orts-gruppe im Landkreis, weitere werden folgen.

Gesammelt werden Brillen in gutem Zustand, Brillengestelle in guten Zustand sowie Brillengläser im Rohzustand. Es werden auch Sonnenbrillen und Kinderbrillen gesammelt. Etuis können leider nicht an-genommen werden.

Mehr Informationen zur Aktion finden Interessierte z.B. auf der Webseite www.brillenweltweit.de unter „Sammelaktion in München und Umland“, sowie auf www.plastikpaten.de/aktionen-und-partner.

Quelle: Bund Naturschutz Krailling

Zurück