Wir bieten für besondere Anlässe Ihre Abendgarderobe: Hochzeiten, Abschlussball und weitere besondere Anlässe.
Unser Würmtal TV
TEILEN
ZURÜCK
Musik | | von Unser Würmtal

Vor der Bücherei spielte Ludwig Götz gestern mit Unterstützung von Pia Weßling auf dem neuen Straßenklaviert (Video: Unser Würmtal)

Ein Klavier in der neuen Ortsmitte

Die Idee kam von Kraillings 3. Bürgermeisterin, Pia Weßling: Ein Klavier in der Ortsmitte für Jedermann. Jeder der Lust und Laune hat kann mit dem Straßenklavier und seinen mehr oder weniger vorhandenen Fähigkeiten die Passanten erfreuen. Beispiele für Straßenklaviere gibt es reichlich - von New York über Hamburg bis Augsburg stehen die Klaviere auf vielen Straßen.

Nachdem der Kraillinger Gemeinderat zugestimmt und ein kleines Budget zur Verfügung gestellt hat, ging Weßling die Umsetzung zielstrebig an. Mehrere Klaviere wurden bald gefunden und kostenfrei angeboten. Die Auswahl fiel auf das Klavier von Weßlings Nachbarn.

Das Klavier hat seinen Platz vor der Kraillinger Bibliothek bekommen. Dort kann es natürlich nicht bei Wind und Wetter stehen bleiben. Es wird mittels Aufzug und den unter dem Klavier angebrachten "Möbelhunden" im Keller unter der Bibliothek seinen "Ruheplatz" beziehen.

Gestern assistierte Weßling Ludwig Götz von der Musica Sacra Planegg. Der Wind drohte die Notenblätter zu entführen. Dem Open-Air auf dem Straßenklavier gaben einige Passanten und nicht zuletzt Kraillings 1. Bürgermeister, Rudolph Haux die Ehre.

Das Straßenklavier vor der Kraillinger Bibiothek (Foto: Jürgen Haubeil / Unser Würmtal)
Das Straßenklavier vor der Kraillinger Bibiothek (Foto: Jürgen Haubeil / Unser Würmtal)

Redaktion Jürgen Haubeil / Unser Würmtal

Zurück

Gemeinde Gauting
TEILEN  ANZEIGE ZURÜCK Sanftl Schmuck & Uhren in Krailling: Gold-/Silberschmuck Uhren Trauringe Reparaturen Wecker- und Wanduhren Kinderuhren u Aus Tradition und Handwerk wird meisterliches
Unser Würmtal TV
Musik | | von Unser Würmtal

Vor der Bücherei spielte Ludwig Götz gestern mit Unterstützung von Pia Weßling auf dem neuen Straßenklaviert (Video: Unser Würmtal)

Ein Klavier in der neuen Ortsmitte

Die Idee kam von Kraillings 3. Bürgermeisterin, Pia Weßling: Ein Klavier in der Ortsmitte für Jedermann. Jeder der Lust und Laune hat kann mit dem Straßenklavier und seinen mehr oder weniger vorhandenen Fähigkeiten die Passanten erfreuen. Beispiele für Straßenklaviere gibt es reichlich - von New York über Hamburg bis Augsburg stehen die Klaviere auf vielen Straßen.

Nachdem der Kraillinger Gemeinderat zugestimmt und ein kleines Budget zur Verfügung gestellt hat, ging Weßling die Umsetzung zielstrebig an. Mehrere Klaviere wurden bald gefunden und kostenfrei angeboten. Die Auswahl fiel auf das Klavier von Weßlings Nachbarn.

Das Klavier hat seinen Platz vor der Kraillinger Bibliothek bekommen. Dort kann es natürlich nicht bei Wind und Wetter stehen bleiben. Es wird mittels Aufzug und den unter dem Klavier angebrachten "Möbelhunden" im Keller unter der Bibliothek seinen "Ruheplatz" beziehen.

Gestern assistierte Weßling Ludwig Götz von der Musica Sacra Planegg. Der Wind drohte die Notenblätter zu entführen. Dem Open-Air auf dem Straßenklavier gaben einige Passanten und nicht zuletzt Kraillings 1. Bürgermeister, Rudolph Haux die Ehre.

Das Straßenklavier vor der Kraillinger Bibiothek (Foto: Jürgen Haubeil / Unser Würmtal)
Das Straßenklavier vor der Kraillinger Bibiothek (Foto: Jürgen Haubeil / Unser Würmtal)

Redaktion Jürgen Haubeil / Unser Würmtal

Unser Würmtal TV

Zurück