eine repräsentative Firmenadresse mit bester Infrastruktur sowie digitalisierte Arbeitsplätze dank DATEV Unternehmen online
Unser Würmtal TV
TEILEN
ZURÜCK
Kultur | | von Gemeinde Gräfelfing
Gräfelfinger Christkindlmarkt - hier noch vorm Bürgerhaus - jetzt bei St. Stefan (Foto: Gemeinde Gräfelfing)
Gräfelfinger Christkindlmarkt - hier noch vorm Bürgerhaus - jetzt bei St. Stefan (Foto: Gemeinde Gräfelfing)

Festlich zu Füßen der Kirche in Gräfelfing

Gräfelfinger Christkindlmarkt in diesem Jahr zu Gast auf dem Vorplatz von St. Stefan

Der Christkindlmarkt an den beiden ersten Adventswochenenden gehört einfach zur Gräfelfinger Vorweihnachtszeit. Da das Bürgerhaus umgebaut wird und dessen Vorplatz daher nicht zur Verfügung steht, wird der Christkindlmarkt in diesem Jahr umziehen auf den Platz vor der katholischen Kirche St. Stefan in der Bahnhofstraße 20, gegenüber des Eichendorffplatzes.

Rund 20 Stände werden die bewährte Mischung aus Kulinarischem, Kunstfertigem und Schönem beibehalten: vom Glühwein- oder Bratwurststand über Crèpes, Waffeln und andere Naschereien bis hin zum Kunsthandwerk oder handgemachten Accessoires. Geöffnet ist der Markt vom 1. bis 3. Dezember sowie vom 8. bis 10. Dezember, jeweils Freitag von 16.00 bis 19.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 15.00 bis 19.00 Uhr. Am ersten Adventswochenende findet parallel auch der Weihnachtsbasar von St. Stefan statt.

Eröffnung

Der Dezember startet mit der Eröffnung des Christkindlmarkts: Bürgermeister Peter Köstler spricht Grußworte am Freitag, 1. Dezember, um 16 Uhr. „Ich bin froh, dass wir den Christkindlmarkt trotz des für unser Gemeindeleben so wichtigen Umbaus des Bürgerhauses dennoch stattfinden lassen können. Kirche und Christkindlmarkt – das passt hervorragend zusammen. Wir werden das Gebäude von St. Stefan feierlich beleuchten, so dass es einen stimmungsvollen Rahmen gibt für das Marktgeschehen. Ich freue mich schon auf zwei fröhliche Wochenende voller Begegnungen und Momente, die auf das Christfest einstimmen und der Vorweihnachtszeit Glanz verleihen.“

Umrahmt wird die Eröffnung von vorweihnachtlichen Liedern, die wieder Kinder der gemeindlichen Kinderbetreuungseinrichtungen einstudieren.

Neben den schönen Ständen erwartet die Besucherinnen und Besucher einiges an Begleitprogramm – vom Nikolaus, der natürlich nicht fehlen darf und am 10. Dezember von 16.00 bis 18.00 Uhr Geschenke auf dem Markt verteilt, über ein Kinder-Puppentheater immer samstags und sonntags, bis hin zu verschiedenen musikalischen Beiträgen der Jugendmusikschule.

Auch Vorteile

Bürgerhaus-Leiter Jan Konarski ist sich sicher, dass auch der neue Interimsstandort an der Kirche für die nächsten drei Jahre seine Vorteile hat: „Wir sind zwar den Standort Bahnhofsplatz gewohnt. Doch zu Gast bei der Kirche und in enger Kooperation mit ihren Akteuren, das hat auch seinen Reiz. Schön ist, dass parallel der Adventsbasar am ersten Wochenende stattfindet, das ergänzt sich gut. Auch Gottesdienste finden teilweise gleichzeitig statt. Es wird zwar nicht das ganze gewohnte Programm auf unserem Markt geben können, aber viel Bewährtes bieten wir den Gräfelfinger*innen dennoch. Langweilig wird es sicher nicht! Der Christkindlmarkt ist einfach ein Treffpunkt, wo man mit Freunden und Bekannten ins Gespräch kommt und vielleicht das eine oder andere Weihnachtsgeschenk findet. Entfallen müssen leider aus organisatorischen Gründen die Verkaufsausstellung „Handgewandte Kunst“ sowie der Markt sozialer Einrichtungen, die sonst am ersten bzw. zweiten Adventswochenende im Bürgerhaus-Foyer stattfinden.“

Weihnachtsbasar von St. Stefan

Dafür gibt es am ersten Adventswochenende (1.-3.12.) im Pfarrheim nebenan (Rottenbucher Straße 20) den traditionellen Adventsbasar von St. Stefan zugunsten wohltätiger Zwecke: Der Erlös geht an Hilfsprojekte in Bolivien und dem Kongo.

Die Öffnungszeiten sind: Freitag, 1.12.2023, 17‐19 Uhr, Samstag, 2.12.2023, 10‐17.30 Uhr und Sonntag, 3.12.2023, 11.30‐16.30 Uhr. Angeboten wird dort eine große Vielfalt an selbst hergestellten Artikeln: von Adventskränzen, Gestecken und Schmuck über Handarbeiten bis hin zu weihnachtlichen Leckereien wie Gebäck und Marmeladen.
Traditionell bittet der Pfarrverband für den Weihnachtsbasar wieder die Bevölkerung um Kuchenspenden, die ab Freitag Mittag, 01.12., im Pfarrheim an der Rottenbucher Str. 20 abgegeben werden können.

Christkindlmarkt-Programm

1. Advent

Freitag, 1.12.2023
16.00 Uhr: Eröffnung durch den 1. Bürgermeister Peter Köstler
16.00 Uhr: Die Kinder vom Kindergarten St. Stefan singen
16.30 Uhr: Saxophonensemble der Jugendmusikschule mit Steffen Schmitt
17.00 Uhr: Die Kinder vom Kindergarten Sonnenblume singen
17.30 Uhr: Die Kinder vom Kindergarten Wirbelwind singen

Samstag, 2.12.2023
15.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne
17.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne

Sonntag, 3.12.2023
15.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne
17.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne

2. Advent

Freitag, 08.12.2023
16.00 Uhr: Beitrag der Jugendmusikschule unter Leitung von Frau Busse
16.30 Uhr: Flötenensemble der Jugendmusikschule mit Lehrkraft Dagmar Wartena-König
17.30 Uhr: Die Kinder der Grundschule Lochham singen
18.00 Uhr: Ensemble der Jugendmusikschule unter Leitung von Steffen Schmitt

Samstag, 09.12.2023
15.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne
17.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne

Sonntag, 10.12.2023
15.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne
17.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne

Ab 16.00 Uhr kommt der Nikolaus!

Quelle: Gemeinde Gräfelfing

Zurück

Kulturforum Planegg | Kupferhaus | Kultur in Planegg | Kupferhaus Planegg
Seit mehr als 90 Jahren sind wir Ihr Fachgeschäft für Bio-Lebensmittel, Naturkosmetik, Naturarzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel.
Unser Würmtal TV
Kultur | | von Gemeinde Gräfelfing
Gräfelfinger Christkindlmarkt - hier noch vorm Bürgerhaus - jetzt bei St. Stefan (Foto: Gemeinde Gräfelfing)
Gräfelfinger Christkindlmarkt - hier noch vorm Bürgerhaus - jetzt bei St. Stefan (Foto: Gemeinde Gräfelfing)

Festlich zu Füßen der Kirche in Gräfelfing

Gräfelfinger Christkindlmarkt in diesem Jahr zu Gast auf dem Vorplatz von St. Stefan

Unser Würmtal TV

Der Christkindlmarkt an den beiden ersten Adventswochenenden gehört einfach zur Gräfelfinger Vorweihnachtszeit. Da das Bürgerhaus umgebaut wird und dessen Vorplatz daher nicht zur Verfügung steht, wird der Christkindlmarkt in diesem Jahr umziehen auf den Platz vor der katholischen Kirche St. Stefan in der Bahnhofstraße 20, gegenüber des Eichendorffplatzes.

Rund 20 Stände werden die bewährte Mischung aus Kulinarischem, Kunstfertigem und Schönem beibehalten: vom Glühwein- oder Bratwurststand über Crèpes, Waffeln und andere Naschereien bis hin zum Kunsthandwerk oder handgemachten Accessoires. Geöffnet ist der Markt vom 1. bis 3. Dezember sowie vom 8. bis 10. Dezember, jeweils Freitag von 16.00 bis 19.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 15.00 bis 19.00 Uhr. Am ersten Adventswochenende findet parallel auch der Weihnachtsbasar von St. Stefan statt.

Eröffnung

Der Dezember startet mit der Eröffnung des Christkindlmarkts: Bürgermeister Peter Köstler spricht Grußworte am Freitag, 1. Dezember, um 16 Uhr. „Ich bin froh, dass wir den Christkindlmarkt trotz des für unser Gemeindeleben so wichtigen Umbaus des Bürgerhauses dennoch stattfinden lassen können. Kirche und Christkindlmarkt – das passt hervorragend zusammen. Wir werden das Gebäude von St. Stefan feierlich beleuchten, so dass es einen stimmungsvollen Rahmen gibt für das Marktgeschehen. Ich freue mich schon auf zwei fröhliche Wochenende voller Begegnungen und Momente, die auf das Christfest einstimmen und der Vorweihnachtszeit Glanz verleihen.“

Umrahmt wird die Eröffnung von vorweihnachtlichen Liedern, die wieder Kinder der gemeindlichen Kinderbetreuungseinrichtungen einstudieren.

Neben den schönen Ständen erwartet die Besucherinnen und Besucher einiges an Begleitprogramm – vom Nikolaus, der natürlich nicht fehlen darf und am 10. Dezember von 16.00 bis 18.00 Uhr Geschenke auf dem Markt verteilt, über ein Kinder-Puppentheater immer samstags und sonntags, bis hin zu verschiedenen musikalischen Beiträgen der Jugendmusikschule.

Auch Vorteile

Bürgerhaus-Leiter Jan Konarski ist sich sicher, dass auch der neue Interimsstandort an der Kirche für die nächsten drei Jahre seine Vorteile hat: „Wir sind zwar den Standort Bahnhofsplatz gewohnt. Doch zu Gast bei der Kirche und in enger Kooperation mit ihren Akteuren, das hat auch seinen Reiz. Schön ist, dass parallel der Adventsbasar am ersten Wochenende stattfindet, das ergänzt sich gut. Auch Gottesdienste finden teilweise gleichzeitig statt. Es wird zwar nicht das ganze gewohnte Programm auf unserem Markt geben können, aber viel Bewährtes bieten wir den Gräfelfinger*innen dennoch. Langweilig wird es sicher nicht! Der Christkindlmarkt ist einfach ein Treffpunkt, wo man mit Freunden und Bekannten ins Gespräch kommt und vielleicht das eine oder andere Weihnachtsgeschenk findet. Entfallen müssen leider aus organisatorischen Gründen die Verkaufsausstellung „Handgewandte Kunst“ sowie der Markt sozialer Einrichtungen, die sonst am ersten bzw. zweiten Adventswochenende im Bürgerhaus-Foyer stattfinden.“

Weihnachtsbasar von St. Stefan

Dafür gibt es am ersten Adventswochenende (1.-3.12.) im Pfarrheim nebenan (Rottenbucher Straße 20) den traditionellen Adventsbasar von St. Stefan zugunsten wohltätiger Zwecke: Der Erlös geht an Hilfsprojekte in Bolivien und dem Kongo.

Die Öffnungszeiten sind: Freitag, 1.12.2023, 17‐19 Uhr, Samstag, 2.12.2023, 10‐17.30 Uhr und Sonntag, 3.12.2023, 11.30‐16.30 Uhr. Angeboten wird dort eine große Vielfalt an selbst hergestellten Artikeln: von Adventskränzen, Gestecken und Schmuck über Handarbeiten bis hin zu weihnachtlichen Leckereien wie Gebäck und Marmeladen.
Traditionell bittet der Pfarrverband für den Weihnachtsbasar wieder die Bevölkerung um Kuchenspenden, die ab Freitag Mittag, 01.12., im Pfarrheim an der Rottenbucher Str. 20 abgegeben werden können.

Christkindlmarkt-Programm

1. Advent

Freitag, 1.12.2023
16.00 Uhr: Eröffnung durch den 1. Bürgermeister Peter Köstler
16.00 Uhr: Die Kinder vom Kindergarten St. Stefan singen
16.30 Uhr: Saxophonensemble der Jugendmusikschule mit Steffen Schmitt
17.00 Uhr: Die Kinder vom Kindergarten Sonnenblume singen
17.30 Uhr: Die Kinder vom Kindergarten Wirbelwind singen

Samstag, 2.12.2023
15.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne
17.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne

Sonntag, 3.12.2023
15.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne
17.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne

2. Advent

Freitag, 08.12.2023
16.00 Uhr: Beitrag der Jugendmusikschule unter Leitung von Frau Busse
16.30 Uhr: Flötenensemble der Jugendmusikschule mit Lehrkraft Dagmar Wartena-König
17.30 Uhr: Die Kinder der Grundschule Lochham singen
18.00 Uhr: Ensemble der Jugendmusikschule unter Leitung von Steffen Schmitt

Samstag, 09.12.2023
15.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne
17.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne

Sonntag, 10.12.2023
15.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne
17.00 Uhr: Kinderpuppentheater auf der Bühne

Ab 16.00 Uhr kommt der Nikolaus!

Quelle: Gemeinde Gräfelfing

Zurück