Lockdownservice für Würmtaler
D’IVINO - Pizza-Lieferservice
TEILEN
ZURÜCK
Krailling | | von Seniorenbeirat Krailling
Der Seniorenbeirat weist in seinem offenen Brief darauf hin, dass Kraillinger Senioren auf einen Geldautomaten-Standort im Ortszentrum angewiesen sind.
Der Seniorenbeirat weist in seinem offenen Brief darauf hin, dass Kraillinger Senioren auf einen Geldautomaten-Standort im Ortszentrum angewiesen sind. (Foto: eyewave / stock.adobe.com)

Geldautomaten-Filiale in Kraillinger Ortsmitte gefordert

In einem offenen Brief an den Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg, Andreas Frühschütz, fordert der neugegründete Kraillinger Seniorenbeirat eine Geldautomaten-Filiale in der Kraillinger Ortsmitte einzurichten.

Unser Würmtal veröffentlich hier ungekürzt das Schreiben der Vorsitzende des Kraillinger Seniorenbeirats, Karin Wolf:

„Für die Kraillinger Sparkassenkunden, ganz besonders für uns ältere Kraillinger, war es ein Paukenschlag, als Sie vor zwei Wochen verkündeten, die Kraillinger Filiale der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg komplett zu schließen, die jahrzehntelang eine sehr wichtige Anlaufstelle für Kraillinger Sparkassenkunden war.

Sie verweisen auf die zunehmende Digitalisierung des Bankgeschäfts, die anhaltende Niedrigzinsphase, hohe regulatorische Anforderungen und einen starken Wettbewerb. Dies alles wollen wir nicht infrage stellen.

Aber in Hinblick auf Ihr immer wieder betontes Ziel der Kundenorientierung und der Kundennähe erwarten wir von Ihnen, beim wohl nicht mehr vermeidbaren Wegfall der Kraillinger Filiale zumindest einen Geldautomaten-Standort in der Kraillinger Ortsmitte einzurichten. Diese, wie Sie es bezeichnen „SB-Filialen“(Selbstbedienungs-Filialen), richten Sie ja auch an zwölf anderen Standorten wie zum Beispiel in Neuried, Seeshaupt oder Berg ein.

Auch im benachbarten Stockdorf hatten Sie es vor längerer Zeit geschafft, einen Geldautomaten-Service ortsnah anzubieten. Ihre Kraillinger Sparkassenkunden, ganz besonders die Kraillinger Senioren, sind auf einen derartigen Geldautomaten-Standort im Kraillinger Ortszentrum angewiesen. Ein Viertel der knapp 8000 Einwohner Kraillings ist älter als 65 Jahre, 10 Prozent sogar über 80 Jahre. Unterschätzen Sie bitte nicht Ihr Geschäftspotential mit diesen häufig wohlhabenden Kraillinger Kunden.

Sollten Sie den Service eines Geldautomaten-Standorts in Krailling für überflüssig halten, würden etliche verärgerte Kunden, besonders ältere Kunden, möglicherweise zur mitten in Krailling gelegenen Filiale der VR Bank Starnberg Herrsching Landsberg abwandern. Technikaffine Kunden könnten dann direkt zur INGDiBa oder zur Comdirekt wechseln.

Ich habe mich bereits mit Bürgermeister Rudolph Haux verständigt, der ebenfalls wenigstens eine Geldautomaten-Filiale in Krailling für erforderlich hält.

Am einfachsten wäre diese Automaten-Filiale in einem Nebenraum in Ihrer eigenen Immobilie in der Luitpoldstraße einzurichten. So haben Sie dies auch in Stockdorf geregelt. Es wären aber auch weitere Standorte in der Kraillinger Ortsmitte dafür geeignet, zum Beispiel bei geplanten Baumaßnahmen gegenüber Ihrer bisherigen Filiale in der Luitpoldstraße oder an der Ecke Margaretenstraße/Luitpoldstraße.

Sehr geehrter Herr Frühschütz, damit Kundenorientierung und Kundennähe für Sie keine leere Worthülse darstellt, bitten wir Sie dringend, rasch einen Geldautomaten-Standort in der Kraillinger Ortsmitte dauerhaft einzurichten.“


Quelle: Seniorenbeirat Krailling

Zurück

D’IVINO - Pizza-Lieferservice
Lockdownservice für Würmtaler
Krailling | | von Seniorenbeirat Krailling
Der Seniorenbeirat weist in seinem offenen Brief darauf hin, dass Kraillinger Senioren auf einen Geldautomaten-Standort im Ortszentrum angewiesen sind.
Der Seniorenbeirat weist in seinem offenen Brief darauf hin, dass Kraillinger Senioren auf einen Geldautomaten-Standort im Ortszentrum angewiesen sind. (Foto: eyewave / stock.adobe.com)

Geldautomaten-Filiale in Kraillinger Ortsmitte gefordert

In einem offenen Brief an den Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg, Andreas Frühschütz, fordert der neugegründete Kraillinger Seniorenbeirat eine Geldautomaten-Filiale in der Kraillinger Ortsmitte einzurichten.

Unser Würmtal veröffentlich hier ungekürzt das Schreiben der Vorsitzende des Kraillinger Seniorenbeirats, Karin Wolf:

„Für die Kraillinger Sparkassenkunden, ganz besonders für uns ältere Kraillinger, war es ein Paukenschlag, als Sie vor zwei Wochen verkündeten, die Kraillinger Filiale der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg komplett zu schließen, die jahrzehntelang eine sehr wichtige Anlaufstelle für Kraillinger Sparkassenkunden war.

Sie verweisen auf die zunehmende Digitalisierung des Bankgeschäfts, die anhaltende Niedrigzinsphase, hohe regulatorische Anforderungen und einen starken Wettbewerb. Dies alles wollen wir nicht infrage stellen.

Aber in Hinblick auf Ihr immer wieder betontes Ziel der Kundenorientierung und der Kundennähe erwarten wir von Ihnen, beim wohl nicht mehr vermeidbaren Wegfall der Kraillinger Filiale zumindest einen Geldautomaten-Standort in der Kraillinger Ortsmitte einzurichten. Diese, wie Sie es bezeichnen „SB-Filialen“(Selbstbedienungs-Filialen), richten Sie ja auch an zwölf anderen Standorten wie zum Beispiel in Neuried, Seeshaupt oder Berg ein.

Auch im benachbarten Stockdorf hatten Sie es vor längerer Zeit geschafft, einen Geldautomaten-Service ortsnah anzubieten. Ihre Kraillinger Sparkassenkunden, ganz besonders die Kraillinger Senioren, sind auf einen derartigen Geldautomaten-Standort im Kraillinger Ortszentrum angewiesen. Ein Viertel der knapp 8000 Einwohner Kraillings ist älter als 65 Jahre, 10 Prozent sogar über 80 Jahre. Unterschätzen Sie bitte nicht Ihr Geschäftspotential mit diesen häufig wohlhabenden Kraillinger Kunden.

Sollten Sie den Service eines Geldautomaten-Standorts in Krailling für überflüssig halten, würden etliche verärgerte Kunden, besonders ältere Kunden, möglicherweise zur mitten in Krailling gelegenen Filiale der VR Bank Starnberg Herrsching Landsberg abwandern. Technikaffine Kunden könnten dann direkt zur INGDiBa oder zur Comdirekt wechseln.

Ich habe mich bereits mit Bürgermeister Rudolph Haux verständigt, der ebenfalls wenigstens eine Geldautomaten-Filiale in Krailling für erforderlich hält.

Am einfachsten wäre diese Automaten-Filiale in einem Nebenraum in Ihrer eigenen Immobilie in der Luitpoldstraße einzurichten. So haben Sie dies auch in Stockdorf geregelt. Es wären aber auch weitere Standorte in der Kraillinger Ortsmitte dafür geeignet, zum Beispiel bei geplanten Baumaßnahmen gegenüber Ihrer bisherigen Filiale in der Luitpoldstraße oder an der Ecke Margaretenstraße/Luitpoldstraße.

Sehr geehrter Herr Frühschütz, damit Kundenorientierung und Kundennähe für Sie keine leere Worthülse darstellt, bitten wir Sie dringend, rasch einen Geldautomaten-Standort in der Kraillinger Ortsmitte dauerhaft einzurichten.“


Quelle: Seniorenbeirat Krailling

Zurück

Lockdownservice für Würmtaler
D’IVINO - Pizza-Lieferservice