Lockdown-Service von Betrieben im Würmtal
TEILEN
ZURÜCK
Gräfelfing | | von Unser Würmtal
Die Löcher in der Fahrbahndecke der Gräfelfinger Bahnhofstraße werden von Winter zu Winter größer und mehr. Eine Sanierung des westlichen Straßenabschnitts ist daher dringend erforderlich.
Die Löcher in der Fahrbahndecke der Gräfelfinger Bahnhofstraße werden von Winter zu Winter größer und mehr. Eine Sanierung des westlichen Straßenabschnitts ist daher dringend erforderlich. (Foto: C. Schmitz)

Gräfelfinger Bahnhofstraße erhält neue Fahrbahndecke

Die Löcher in der Fahrbahndecke des westlichen Abschnitts der Gräfelfinger Bahnhohstraße, die der Bauhof nach jedem Winter provisorisch ausbessern muss, werden immer größer. Eine Sanierung ist längst überfällig und für den Leiter des Sachgebiets Tiefbau, Roland Strecker, auch eines der dringensten Projekte. Jetzt gab der Gemeinderat grünes Licht.

Im Gegensatz zu anderen Straßenbauthemen (wir berichteten) gab es zur Beschlussvorlage für die Sanierung der Bahnhofstraße keinerlei Diskussionen im Gräfelfinger Gemeinderat. Jedes Mitglied dürfte die Löcher im Fahrbahnbelag, die von Winter zu Winter größer und mehr werden, bereits selbst beim Überfahren gespürt haben. – Oder diese mit dem Fahrrad umkurvt haben, um einen Sturz zuvermeiden.

Der Leiter des Sachgebiets Tiefbau, Roland Strecker, nahm in seiner Stellungnahme auch gleich vorweg, dass es nicht zu einer Vollsperrung der Bahnhofstraße kommen wird. Während der Sanierung des westlichen Straßenabschnitts – zwischen der Kreuzung Rottenbucher Straße und der Einmündung der Steinkirchener Straße – soll jeweils nur eine Fahrbahn gesperrt und erneuert werden. Die Bahnhofstraße wird dabei jeweils eine Woche lang zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung der nicht betroffenen Straßenseite. Die Umleitung für den Gegenverkehr erfolgt über die Rottenbucher und Steinkirchener Straße.

Geschäfte durchgehend erreichbar

Die Fußwege und der Zugang zu den Geschäften ist von den Arbeiten nicht betroffen. Darüber hinaus ist die Ausführung in den normalerweise ruhigen zwei Pfingstferien-Wochen vorgesehen – vom 25. Mai bis 4. Juni 2021. Ob die Gräfelfinger tatsächlich auch dieses Jahr ihrem liebsten Hobby, dem Verreisen, fröhnen können, ist natürlich ungewiss. Da die Dringlichkeit aber jedem Gemeinderat bewusst ist, viel der Beschluss einstimmig zu Gunsten der mit 285.000 Euro veranschlagten Maßnahme aus. Die Verwaltung wurde gebeten, das Ingenieurbüro Krombach mit den entsprechenden Leistungsphasen zu beauftragen und die Baumaßnahmen zeitnah auszuschreiben.


Redaktion: Carsten Schmitz / Unser Würmtal

Zurück

Lockdown-Service von Betrieben im Würmtal
Gräfelfing | | von Unser Würmtal
Die Löcher in der Fahrbahndecke der Gräfelfinger Bahnhofstraße werden von Winter zu Winter größer und mehr. Eine Sanierung des westlichen Straßenabschnitts ist daher dringend erforderlich.
Die Löcher in der Fahrbahndecke der Gräfelfinger Bahnhofstraße werden von Winter zu Winter größer und mehr. Eine Sanierung des westlichen Straßenabschnitts ist daher dringend erforderlich. (Foto: C. Schmitz)

Gräfelfinger Bahnhofstraße erhält neue Fahrbahndecke

Die Löcher in der Fahrbahndecke des westlichen Abschnitts der Gräfelfinger Bahnhohstraße, die der Bauhof nach jedem Winter provisorisch ausbessern muss, werden immer größer. Eine Sanierung ist längst überfällig und für den Leiter des Sachgebiets Tiefbau, Roland Strecker, auch eines der dringensten Projekte. Jetzt gab der Gemeinderat grünes Licht.

Im Gegensatz zu anderen Straßenbauthemen (wir berichteten) gab es zur Beschlussvorlage für die Sanierung der Bahnhofstraße keinerlei Diskussionen im Gräfelfinger Gemeinderat. Jedes Mitglied dürfte die Löcher im Fahrbahnbelag, die von Winter zu Winter größer und mehr werden, bereits selbst beim Überfahren gespürt haben. – Oder diese mit dem Fahrrad umkurvt haben, um einen Sturz zuvermeiden.

Der Leiter des Sachgebiets Tiefbau, Roland Strecker, nahm in seiner Stellungnahme auch gleich vorweg, dass es nicht zu einer Vollsperrung der Bahnhofstraße kommen wird. Während der Sanierung des westlichen Straßenabschnitts – zwischen der Kreuzung Rottenbucher Straße und der Einmündung der Steinkirchener Straße – soll jeweils nur eine Fahrbahn gesperrt und erneuert werden. Die Bahnhofstraße wird dabei jeweils eine Woche lang zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung der nicht betroffenen Straßenseite. Die Umleitung für den Gegenverkehr erfolgt über die Rottenbucher und Steinkirchener Straße.

Geschäfte durchgehend erreichbar

Die Fußwege und der Zugang zu den Geschäften ist von den Arbeiten nicht betroffen. Darüber hinaus ist die Ausführung in den normalerweise ruhigen zwei Pfingstferien-Wochen vorgesehen – vom 25. Mai bis 4. Juni 2021. Ob die Gräfelfinger tatsächlich auch dieses Jahr ihrem liebsten Hobby, dem Verreisen, fröhnen können, ist natürlich ungewiss. Da die Dringlichkeit aber jedem Gemeinderat bewusst ist, viel der Beschluss einstimmig zu Gunsten der mit 285.000 Euro veranschlagten Maßnahme aus. Die Verwaltung wurde gebeten, das Ingenieurbüro Krombach mit den entsprechenden Leistungsphasen zu beauftragen und die Baumaßnahmen zeitnah auszuschreiben.


Redaktion: Carsten Schmitz / Unser Würmtal

Zurück

Lockdown-Service von Betrieben im Würmtal