ÄSTHETISCHE ZAHNMEDIZIN MIT BISS
Prof. Dr. Thieler – Prof. Dr. Böh – Thieler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Gräfelfing
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
TEILEN
ZURÜCK
Gauting | | von Gemeinde Gauting
Auf dem Patchway Anger soll ein modernes, zukunftsweisendes Quartier mit attraktiven Zusatzangeboten entwickelt werden (Foto: Gemeinde Gauting)
Auf dem Patchway Anger soll ein modernes, zukunftsweisendes Quartier mit attraktiven Zusatzangeboten entwickelt werden (Foto: Gemeinde Gauting)

Informations- und Dialogveranstaltung zum Planungsstand des Patchway Angers

Die Gemeinde Gauting lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger am 20. Oktober 2021 von 18.00 bis 22.00 Uhr zur Informations- und Dialogveranstaltung zum Planungsstand des Patchway Angers ins Rathaus ein.

Durch die Teilnahme aller vier Grundstückseigentümer am städtebaulichen Gesamtkonzept ist es nicht nur möglich, den in der Gemeinde dringend benötigten und nachgefragten Wohnraum zu schaffen, sondern zudem ein modernes, zukunftsweisendes Quartier mit attraktiven Zusatzangeboten zu entwickeln.

Ein zentrales Element der Veranstaltung wird ein Vortag zum städtebaulichen Konzept von Prof. Hans-Peter Hebensperger-Hüther (H2R-Architekten) und Manuela Skorka (Planungsbüro Skorka) im großen Sitzungssaal um 18.00 Uhr sein. Sowohl die Geschichte als auch der aktuelle Planungsstand werden darin beleuchtet. Der Vortrag wird aufgezeichnet und im Foyer jede Stunde ausgestrahlt – für die Bürgerinnen und Bürger, die noch nicht um 18.00 Uhr im Rathaus sein können. Ergänzend wird die Aufzeichnung nach der Veranstaltung auf die Website der Gemeinde gestellt.

Prof. Hans-Peter Hebensperger-Hüther und Manuela Skorka stehen nach ihrem Vortrag ab zirka 18.45 Uhr an der Themeninsel „städtebauliches Gesamtkonzept“ den Bürgerinnen und Bürgern persönlich Rede und Antwort. Denn das zweite zentrale Element der Veranstaltung werden verschiedene Themeninseln im 1. Stock des Rathauses sein, an denen Expertinnen und Experten den Besucherinnen und Besuchern Fragen zu einzelnen Teilbereichen des Projektes beantworten. Dazu gehören neben dem städtebaulichen Gesamtkonzept folgende Themen: Wohnungen, täglicher Bedarf, Mobilität, Gemeinschaft, Nachhaltigkeit, Begrünung, Verkehrsanbindung und Verkehrsentwicklung.

Für die Informations- und Dialogveranstaltung zum Planungsstand des Patchway Angers gilt zwar keine 3G-Regel, aber die Maskenpflicht in Innenräumen ist einzuhalten.

Quelle: Gemeinde Gauting

Zurück

EINFACH · SCHÖNES · EINKAUFEN
Gesundheit ist die Harmonie von Innerem und Äußerem
Prof. Dr. Thieler – Prof. Dr. Böh – Thieler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Gräfelfing
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Gauting | | von Gemeinde Gauting
Auf dem Patchway Anger soll ein modernes, zukunftsweisendes Quartier mit attraktiven Zusatzangeboten entwickelt werden (Foto: Gemeinde Gauting)
Auf dem Patchway Anger soll ein modernes, zukunftsweisendes Quartier mit attraktiven Zusatzangeboten entwickelt werden (Foto: Gemeinde Gauting)

Informations- und Dialogveranstaltung zum Planungsstand des Patchway Angers

Die Gemeinde Gauting lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger am 20. Oktober 2021 von 18.00 bis 22.00 Uhr zur Informations- und Dialogveranstaltung zum Planungsstand des Patchway Angers ins Rathaus ein.

Durch die Teilnahme aller vier Grundstückseigentümer am städtebaulichen Gesamtkonzept ist es nicht nur möglich, den in der Gemeinde dringend benötigten und nachgefragten Wohnraum zu schaffen, sondern zudem ein modernes, zukunftsweisendes Quartier mit attraktiven Zusatzangeboten zu entwickeln.

Ein zentrales Element der Veranstaltung wird ein Vortag zum städtebaulichen Konzept von Prof. Hans-Peter Hebensperger-Hüther (H2R-Architekten) und Manuela Skorka (Planungsbüro Skorka) im großen Sitzungssaal um 18.00 Uhr sein. Sowohl die Geschichte als auch der aktuelle Planungsstand werden darin beleuchtet. Der Vortrag wird aufgezeichnet und im Foyer jede Stunde ausgestrahlt – für die Bürgerinnen und Bürger, die noch nicht um 18.00 Uhr im Rathaus sein können. Ergänzend wird die Aufzeichnung nach der Veranstaltung auf die Website der Gemeinde gestellt.

Prof. Hans-Peter Hebensperger-Hüther und Manuela Skorka stehen nach ihrem Vortrag ab zirka 18.45 Uhr an der Themeninsel „städtebauliches Gesamtkonzept“ den Bürgerinnen und Bürgern persönlich Rede und Antwort. Denn das zweite zentrale Element der Veranstaltung werden verschiedene Themeninseln im 1. Stock des Rathauses sein, an denen Expertinnen und Experten den Besucherinnen und Besuchern Fragen zu einzelnen Teilbereichen des Projektes beantworten. Dazu gehören neben dem städtebaulichen Gesamtkonzept folgende Themen: Wohnungen, täglicher Bedarf, Mobilität, Gemeinschaft, Nachhaltigkeit, Begrünung, Verkehrsanbindung und Verkehrsentwicklung.

Für die Informations- und Dialogveranstaltung zum Planungsstand des Patchway Angers gilt zwar keine 3G-Regel, aber die Maskenpflicht in Innenräumen ist einzuhalten.

Quelle: Gemeinde Gauting

Zurück