Wir bieten für besondere Anlässe Ihre Abendgarderobe: Hochzeiten, Abschlussball und weitere besondere Anlässe.
Dorfgalerie - Unser Weihnachtsmarkt der schönen Dinge
Reformhaus Wißgott - Husten und Heißerkeit
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Schreibwaren Winter - Weihnachtswünsche werden wahr 21% Rabatt
TEILEN
ZURÜCK
LK Starnberg | | von Landkreis Starnberg

Integration gelingt! Empowered by Ehrenamt

Gelingende Integration passiert jeden Tag. Die positiven Geschichten erscheinen viel zu selten in der Öffentlichkeit. Mit der Kampagne „Integration gelingt! Empowered by Ehrenamt“ soll dies geändert werden. Damit werden Bilder und Geschichten von Personen in die Öffentlichkeit gebracht, bei denen man von gelingender Integration sprechen kann.

Auf der Website Empowered by Ehrenamt werden Menschen aus ganz Oberbayern vorgestellt, die nach der Ankunft in Bayern nun Wurzeln an ihren jeweiligen Wohnorten geschlagen haben – auch im Landkreis Starnberg. „In unserem Landkreis haben viele Menschen, die geflüchtet sind, ein neues Zuhause gefunden. Sie arbeiten, sprechen deutsch und tragen Verantwortung in unserer Gesellschaft. Sie sind Vorbilder für gelingende Integration. Ihre Geschichten gehören erzählt. Vielfach sind sie dabei von Ehrenamtlichen mit großem Engagement unterstützt worden. Das finde ich beeindruckend.“, erklärt Landrat Stefan Frey.

Menschen, die nach Deutschland kommen, werden zum Teil über Jahre von Ehrenamtlichen im Integrationsprozess begleitet. Dieses Engagement hat einen großen Anteil daran, dass das Zusammenleben in unserer Gesellschaft gelingt. Die Ehrenamtlichen engagieren sich aber nicht nur aus gesellschaftlichen Gründen, sondern auch, weil es Freude macht, Menschen zu helfen ihre Wurzeln in einer neuen Heimat zu schlagen.

Acht Integrationslotsinnen und Integrationslotsen aus den oberbayerischen Landkreisen Starnberg, Dachau, Erding, Fürstenfeldbruck, Landsberg am Lech, München und Weilheim-Schongau nutzen ihre Netzwerke und stellen die Tandems aus neuen Mitbürgerinnen und Mitbürgern und Ehrenamtlichen auf der Website vor. Diese Beispiele zeigen, dass Integrationsprozesse vielfach und flächendeckend erfolgreich sind und die Diversität unsere Gesellschaft bereichern.

Quelle: Landratsamt Starnberg

Zurück

Sportzentrum Martinsried – Fitness, Yoga & Sport auf 8.000 qm
Betreuungsrecht     Erbrecht     Mietrecht     Grunstücksrecht     Steuerrecht     Immobilienrecht     Rentenimmobilienrecht     Vertragsrecht     Schenkungsrecht     Stiftungsrecht     Rechtsgutachten
Schreibwaren Winter - Weihnachtswünsche werden wahr 21% Rabatt
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Dorfgalerie - Unser Weihnachtsmarkt der schönen Dinge
Reformhaus Wißgott - Husten und Heißerkeit
LK Starnberg | | von Landkreis Starnberg

Integration gelingt! Empowered by Ehrenamt

Gelingende Integration passiert jeden Tag. Die positiven Geschichten erscheinen viel zu selten in der Öffentlichkeit. Mit der Kampagne „Integration gelingt! Empowered by Ehrenamt“ soll dies geändert werden. Damit werden Bilder und Geschichten von Personen in die Öffentlichkeit gebracht, bei denen man von gelingender Integration sprechen kann.

Auf der Website Empowered by Ehrenamt werden Menschen aus ganz Oberbayern vorgestellt, die nach der Ankunft in Bayern nun Wurzeln an ihren jeweiligen Wohnorten geschlagen haben – auch im Landkreis Starnberg. „In unserem Landkreis haben viele Menschen, die geflüchtet sind, ein neues Zuhause gefunden. Sie arbeiten, sprechen deutsch und tragen Verantwortung in unserer Gesellschaft. Sie sind Vorbilder für gelingende Integration. Ihre Geschichten gehören erzählt. Vielfach sind sie dabei von Ehrenamtlichen mit großem Engagement unterstützt worden. Das finde ich beeindruckend.“, erklärt Landrat Stefan Frey.

Menschen, die nach Deutschland kommen, werden zum Teil über Jahre von Ehrenamtlichen im Integrationsprozess begleitet. Dieses Engagement hat einen großen Anteil daran, dass das Zusammenleben in unserer Gesellschaft gelingt. Die Ehrenamtlichen engagieren sich aber nicht nur aus gesellschaftlichen Gründen, sondern auch, weil es Freude macht, Menschen zu helfen ihre Wurzeln in einer neuen Heimat zu schlagen.

Acht Integrationslotsinnen und Integrationslotsen aus den oberbayerischen Landkreisen Starnberg, Dachau, Erding, Fürstenfeldbruck, Landsberg am Lech, München und Weilheim-Schongau nutzen ihre Netzwerke und stellen die Tandems aus neuen Mitbürgerinnen und Mitbürgern und Ehrenamtlichen auf der Website vor. Diese Beispiele zeigen, dass Integrationsprozesse vielfach und flächendeckend erfolgreich sind und die Diversität unsere Gesellschaft bereichern.

Quelle: Landratsamt Starnberg

Zurück