Immobilien Partner Würmtal GmbH - Baufinanzierung, Kaufberatung, An- u. Verkauf, Immobilien Renovieren & Sanieren
Unser Würmtal TV
Gewerbefläche mit Baurecht zu verkaufen
TEILEN
ZURÜCK
Erfolg | | von Unser Würmtal
foto:v. l.n. r.: Gautings Zweiter Bürgermeister Dr. Jürgen Sklarek, Claudia Mettler, Dr. Dirk Hagena, Andrea Flotzinger (Foto: Unser Würmtal)
foto:v. l.n. r.: Gautings Zweiter Bürgermeister Dr. Jürgen Sklarek, Claudia Mettler, Dr. Dirk Hagena, Andrea Flotzinger (Foto: Unser Würmtal)

Jubiläum in der Gautinger Insel

Der 100. Beratungstag mit Dr. Dirk Hagena wurde von Mitarbeiterinnen der Gautinger Insel gebührend gefeiert

Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten sind ein Thema, vor dem sich viele drücken. Bescheid wissen sollte aber keineswegs nur Senioren, da Sport-, Arbeits- oder Verkehrsunfälle jeden treffen können. Kostenlose Beratungen hierzu bietet Dr. Dirk Hagena vom Verein für Betreuungen Starnberg-Landsberg e. V. regelmäßig in der Gautinger Insel an. Das Angebot besteht seit 14 Jahren und somit quasi seit Gründung der sozialen Beratungsstelle in der Grubmühlerfeldstraße 10.

Die Gemeinde Gauting sowie die Mitarbeiterinnen der Gautinger Insel, Claudia Mettler und Andrea Flotzinger, bedankten sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde für das ehrenamtliche Engagement am 100. Beratungstag. Je Beratungstag fanden jeweils drei bis vier Einzelberatungen statt. Der Zweite Bürgermeister Dr. Jürgen Sklarek, selbst Mediziner, betonte, dass es nur mit den entsprechenden Dokumenten möglich sei, den Patientenwillen umzusetzen.

Die Beratungstermine sind sehr begehrt und derzeit bis in den Mai hinein ausgebucht (Anmeldung unter 089 / 45208677, zur Vorbereitung wird die Broschüre des Bayerischen Justizministeriums empfohlen

Dr. Hagena berät Einzelpersonen, aber auch Paare sowie Angehörige. Er verwies darauf, dass die gesetzliche Betreuung nur ein Notnagel sei, falls sonst niemand verfügbar ist, diese aber die Wünsche des Patienten nicht berücksichtigen kann.

Redaktion Unser Würmtal /tc

Zurück

Entsorgung - ob Eisen, Metalle, Gewerbemüll oder Holz, bei uns sind Sie immer an der richtigen Adresse
Orthomedical - Sanitätshaus und Meisterwerkstatt Orthopädietechnik
Unser Würmtal TV
Gewerbefläche mit Baurecht zu verkaufen
Erfolg | | von Unser Würmtal
foto:v. l.n. r.: Gautings Zweiter Bürgermeister Dr. Jürgen Sklarek, Claudia Mettler, Dr. Dirk Hagena, Andrea Flotzinger (Foto: Unser Würmtal)
foto:v. l.n. r.: Gautings Zweiter Bürgermeister Dr. Jürgen Sklarek, Claudia Mettler, Dr. Dirk Hagena, Andrea Flotzinger (Foto: Unser Würmtal)

Jubiläum in der Gautinger Insel

Der 100. Beratungstag mit Dr. Dirk Hagena wurde von Mitarbeiterinnen der Gautinger Insel gebührend gefeiert

Gewerbefläche mit Baurecht zu verkaufen

Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten sind ein Thema, vor dem sich viele drücken. Bescheid wissen sollte aber keineswegs nur Senioren, da Sport-, Arbeits- oder Verkehrsunfälle jeden treffen können. Kostenlose Beratungen hierzu bietet Dr. Dirk Hagena vom Verein für Betreuungen Starnberg-Landsberg e. V. regelmäßig in der Gautinger Insel an. Das Angebot besteht seit 14 Jahren und somit quasi seit Gründung der sozialen Beratungsstelle in der Grubmühlerfeldstraße 10.

Die Gemeinde Gauting sowie die Mitarbeiterinnen der Gautinger Insel, Claudia Mettler und Andrea Flotzinger, bedankten sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde für das ehrenamtliche Engagement am 100. Beratungstag. Je Beratungstag fanden jeweils drei bis vier Einzelberatungen statt. Der Zweite Bürgermeister Dr. Jürgen Sklarek, selbst Mediziner, betonte, dass es nur mit den entsprechenden Dokumenten möglich sei, den Patientenwillen umzusetzen.

Die Beratungstermine sind sehr begehrt und derzeit bis in den Mai hinein ausgebucht (Anmeldung unter 089 / 45208677, zur Vorbereitung wird die Broschüre des Bayerischen Justizministeriums empfohlen

Dr. Hagena berät Einzelpersonen, aber auch Paare sowie Angehörige. Er verwies darauf, dass die gesetzliche Betreuung nur ein Notnagel sei, falls sonst niemand verfügbar ist, diese aber die Wünsche des Patienten nicht berücksichtigen kann.

Redaktion Unser Würmtal /tc

Zurück