Wir beraten Sie auch gerne vor Ort in unserer Apotheke am Jahnplatz
Top-Deals für Sparfüchse
vhs  Würmtal - jetzt anmelden!
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
TEILEN
ZURÜCK
Genuss | | von Unser Würmtal
Noch war vor köstlichen Käsetellern und den Schokoladenproben Selbstbeherrschung angesagt (Foto: Jürgen Haubeil/Unser Würmtal)
Noch war vor köstlichen Käsetellern und den Schokoladenproben Selbstbeherrschung angesagt (Foto: Jürgen Haubeil/Unser Würmtal)

Käse, Wein und – Schokolade?

Der Unternehmerverband Gräfelfing traf sich in der Kantine der Firma Glück zur Verkostung von Schokolade sowie Wein und Käse

Unternehmerverband Gräfelfing mit „Genussakademie“

Mit über 110 Mitgliedern ist der Unternehmerverband Gräfelfing eine feste Größe im Würmtal. Auf der Agenda stehen Networking der Mitglieder untereinander und über die Gemeindegrenzen hinaus mit anderen Gewerbevereinen der Nachbargemeinden. Doch die Gräfelfinger Unternehmermitglieder wollen nicht nur im geschäftlichen Sinn miteinander umgehen. Die jüngste Veranstaltung zeugte vom lockeren Umgang und dem guten Miteinander.

Im Unternehmerverband Gräfelfing (UVG) ist einiges geboten. Regelmäßige Stammtische, Business Lunchs und Formate wie „Unternehmer zu Gast“ helfen den Mitgliedern, untereinander Kontakt zu bekommen und sich zu präsentieren. Das kann durchaus auch mal über die Gemeindegrenzen hinweg passieren. Denn auch die Gewerbeverbände der anderen vier Würmtal-Gemeinden pflegen engen Austausch.

Mit dem jüngsten Event zeigte sich der UVG mal von einer ganz anderen Seite. Initiierte vom Vorstand Markus Wahl (Fa. Glück) waren Interessenten an einer „Genussakademie“ angesprochen. In der Kantine der Fa. Glück gab es Schokolade (von Elly Seidl) sowie Wein und Käse (von Käse Sturm) für die 25 Teilnehmer zu verkosten. Ute Sturm und Oliver Rambold (Elly Seidl) wurden dabei tatkräftig von der Gastro-Familie Langemann (vormals Pschorrhof) beim Eindecken, Dekorieren und Ausschenken unterstützt.

Verkostung mit Hintergrundinfos

Ute Strum, geprüfte Käse-Sommelière, führte durch den kurzweiligen Abend (Foto: Jürgen Haubeil/Unser Würmtal)
Ute Strum, geprüfte Käse-Sommelière, führte durch den kurzweiligen Abend (Foto: Jürgen Haubeil/Unser Würmtal)

Käse und Schokolade zusammen sei ein schwieriges Thema, so Sturm zu Beginn. Immerhin enthalte beides Milch. Das Wirken miteinander müsse abgewogen sein. Nicht weniger als acht Käsesorten brachte sie mir. Dazu gab es drei verschiedene Weine und einen Crémant. Rambold von Elly Seidl spendierte sechs verschiedene Schokoladen und erklärte, Schokoladen seien immer als Cuvée - also eine Mischung - mehrerer Kakaobohnensorten zu verstehen. Auch sei es äußerst schwierig, für jedes Produkt den immer wieder gleichen Geschmack zu erreichen, erläuterte er.

Beim Verkosten waren Nase, Mund und Augen gefordert. Und eigentlich auch das Hirn, denn Ute Sturm wie auch Oliver Rambold boten jede Menge Zusatzinfos zu Herkunft und Produktion. Rambold erzählte außerdem von der Unternehmensphilosophie, soziale Projekte mit firmeneigenen Stiftungen zu finanzieren und damit auch auf einen fairen Umgang mit den Kakaobauern und der Umwelt vor Ort Einfluss zu nehmen.

Eine derartige „Genussakademie“ wird erst einmal ein Unikatabend bleiben. „Es macht viel Spaß, aber eben auch sehr viel Arbeit“, meinte Sturm – übrigens geprüfte Käse-Sommelière - und freute sich über das sehr positive Feedback. Und Initiator Wahl dankte für das zahlreiche Kommen. Auch im nächsten Jahr wird der UVG zwischen allen unternehmerischen Veranstaltungen wieder mindestens ein geselliges Beisammensein bieten: Wahl hatte die Idee für ein Schafkopfturnier. Die Planungen dafür laufen.

Redaktion Ulrike Seiffert / Unser Würmtal

Zurück

Der L&W Intensivpflegedienst in Gräfelfing steht für Kompetenz und Menschlichkeit
Sportzentrum Martinsried – Fitness, Yoga & Sport auf 8.000 qm
Top-Deals für Sparfüchse
vhs  Würmtal - jetzt anmelden!
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Genuss | | von Unser Würmtal
Noch war vor köstlichen Käsetellern und den Schokoladenproben Selbstbeherrschung angesagt (Foto: Jürgen Haubeil/Unser Würmtal)
Noch war vor köstlichen Käsetellern und den Schokoladenproben Selbstbeherrschung angesagt (Foto: Jürgen Haubeil/Unser Würmtal)

Käse, Wein und – Schokolade?

Der Unternehmerverband Gräfelfing traf sich in der Kantine der Firma Glück zur Verkostung von Schokolade sowie Wein und Käse

Top-Deals für Sparfüchse

Unternehmerverband Gräfelfing mit „Genussakademie“

Mit über 110 Mitgliedern ist der Unternehmerverband Gräfelfing eine feste Größe im Würmtal. Auf der Agenda stehen Networking der Mitglieder untereinander und über die Gemeindegrenzen hinaus mit anderen Gewerbevereinen der Nachbargemeinden. Doch die Gräfelfinger Unternehmermitglieder wollen nicht nur im geschäftlichen Sinn miteinander umgehen. Die jüngste Veranstaltung zeugte vom lockeren Umgang und dem guten Miteinander.

Im Unternehmerverband Gräfelfing (UVG) ist einiges geboten. Regelmäßige Stammtische, Business Lunchs und Formate wie „Unternehmer zu Gast“ helfen den Mitgliedern, untereinander Kontakt zu bekommen und sich zu präsentieren. Das kann durchaus auch mal über die Gemeindegrenzen hinweg passieren. Denn auch die Gewerbeverbände der anderen vier Würmtal-Gemeinden pflegen engen Austausch.

Mit dem jüngsten Event zeigte sich der UVG mal von einer ganz anderen Seite. Initiierte vom Vorstand Markus Wahl (Fa. Glück) waren Interessenten an einer „Genussakademie“ angesprochen. In der Kantine der Fa. Glück gab es Schokolade (von Elly Seidl) sowie Wein und Käse (von Käse Sturm) für die 25 Teilnehmer zu verkosten. Ute Sturm und Oliver Rambold (Elly Seidl) wurden dabei tatkräftig von der Gastro-Familie Langemann (vormals Pschorrhof) beim Eindecken, Dekorieren und Ausschenken unterstützt.

Verkostung mit Hintergrundinfos

Ute Strum, geprüfte Käse-Sommelière, führte durch den kurzweiligen Abend (Foto: Jürgen Haubeil/Unser Würmtal)
Ute Strum, geprüfte Käse-Sommelière, führte durch den kurzweiligen Abend (Foto: Jürgen Haubeil/Unser Würmtal)

Käse und Schokolade zusammen sei ein schwieriges Thema, so Sturm zu Beginn. Immerhin enthalte beides Milch. Das Wirken miteinander müsse abgewogen sein. Nicht weniger als acht Käsesorten brachte sie mir. Dazu gab es drei verschiedene Weine und einen Crémant. Rambold von Elly Seidl spendierte sechs verschiedene Schokoladen und erklärte, Schokoladen seien immer als Cuvée - also eine Mischung - mehrerer Kakaobohnensorten zu verstehen. Auch sei es äußerst schwierig, für jedes Produkt den immer wieder gleichen Geschmack zu erreichen, erläuterte er.

Beim Verkosten waren Nase, Mund und Augen gefordert. Und eigentlich auch das Hirn, denn Ute Sturm wie auch Oliver Rambold boten jede Menge Zusatzinfos zu Herkunft und Produktion. Rambold erzählte außerdem von der Unternehmensphilosophie, soziale Projekte mit firmeneigenen Stiftungen zu finanzieren und damit auch auf einen fairen Umgang mit den Kakaobauern und der Umwelt vor Ort Einfluss zu nehmen.

Eine derartige „Genussakademie“ wird erst einmal ein Unikatabend bleiben. „Es macht viel Spaß, aber eben auch sehr viel Arbeit“, meinte Sturm – übrigens geprüfte Käse-Sommelière - und freute sich über das sehr positive Feedback. Und Initiator Wahl dankte für das zahlreiche Kommen. Auch im nächsten Jahr wird der UVG zwischen allen unternehmerischen Veranstaltungen wieder mindestens ein geselliges Beisammensein bieten: Wahl hatte die Idee für ein Schafkopfturnier. Die Planungen dafür laufen.

Redaktion Ulrike Seiffert / Unser Würmtal

Zurück