Würmtaler GEschenkideen jetzt hier entdecken
Für einen Platz in der ersten Reihe brauchen Sie bei Unser Würmtal kein Handtuch
Versorgen Sie sich jetzt mit Mützen, Handschuhen und Schals aus der BEAUTY LOUNGE Gauting.
Da Rosario in Krailling verwöhnt seine Gäste mit traditioneller und kreativer italienischer Küche. Alle Gerichte auch To-Go!
TEILEN
ZURÜCK
Planegg | | von Unser Würmtal
„Wir freuen uns auf eure Stiefel!“ Andrea Heger, Bürgermeister Hermann Nafziger, Wirtschaftsförderin Bärbel Zeller, Sarah Bauer, Gewerbevereinsvorsitzender Giuliano Grandis (Nikolaus) und Sabine Kurt präsentieren die Aktion.
„Wir freuen uns auf eure Stiefel!“ Andrea Heger, Bürgermeister Hermann Nafziger, Wirtschaftsförderin Bärbel Zeller, Sarah Bauer, Gewerbevereinsvorsitzender Giuliano Grandis (Nikolaus) und Sabine Kurt präsentieren die Aktion. (V.l.n.r.; Foto: U. Seiffert)

Kinder Stiefel-Rallye durch Planegg und Martinsried

Der Planegger Gewerbeverband „Wir in Planegg“ hat sich für die Adventszeit eine besondere Überraschung für alle Kinder bis zehn Jahren überlegt. Sie können ihren Stiefel am Rathaus abgeben und bekommen ihn gefüllt zurück. Die Aktion "Kinder Stiefel-Rallye“ wird von der Gemeinde begleitet und unterstützt.

Die kleine Stadt Oberkirch im Schwarzwald macht´s seit einigen Jahren vor, die Planegger Gemeinde und Geschäftsleute vom Gewerbeverein „Wir in Planegg e.V.“ machen es nun auch: eine Stiefel-Rallye quer durch die Martinsrieder und Planegger Geschäfte.

Stiefelabgabe am 18. November

Am 18. November von 8.30 bis 17.30 Uhr können Kinder im Alter bis zehn Jahren ihre Stiefel vorm Rathaus abgeben. Diese werden sodann vom Gewerbeverein befüllt und in den Schaufenstern des Gemeindegebiets gestellt – in Planegger Geschäfte für die Planegger Kinder und in Martinsrieder für alle Kinder aus Martinsried. Die Stiefelsuche findet vom 7. bis zum 12. Dezember statt.

„Aber keine Angst, wer seinen Stiefel nicht findet, kann bei uns nachfragen. Wir geben dann fünf Geschäfte an, in denen der Stiefel steht – ein bisschen Suchen muss schon sein“, erklärte Sarah Bauer, zweite Vorsitzende des Gewerbevereins. Die Aktion sei dreimal abgesichert, damit wirklich jedes Kind seinen eigenen Stiefel zurückbekommt und sich über die kleinen Nikolausgeschenke und Überraschungen freuen kann.

Gemeinde hilft mit

„Es steckt wirklich sehr viel Arbeit in Organisation und Logistik hinter der Aktion“, ergänzte Vorsitzender Giuliano Grandis. „Wir freuen uns sehr, dass die Aktion nun beginnen kann.“ Die Gemeinde übernimmt die Stiefelannahme vor dem Rathaus, damit Abstand und Hygieneregeln gewahrt werden können.

„Wir werden zwei Buden aufstellen, eine für die Planegger und eine für die Martinsrieder Kinder“, erklärte Wirtschaftsförderin im Rathaus Bärbel Zeller. „Die Idee ist nicht ganz neu, aber wunderbar. Wenn die Aktion gut angenommen wird, möchte wir diese Vorweihnachtsfreude gerne etablieren.“

Schließlich sei die Stiefelsuche eine der wenigen Aktionen, die während Corona in der Adventszeit stattfinden können. „Und wir binden unseren Einzelhandel mit ein“, so Zeller weiter. „Die Geschäfte stellen die Stiefel zwar nur ins Schaufenster und eine Kaufverpflichtung für Waren gibt es absolut nicht, aber die Leute kommen vielleicht mal in andere Läden, schauen sich um und kommen ins Gespräch.“

„Das Ganze ist eine sau-nette Aktion!“, freute sich Bürgermeister Hermann Nafziger. „Wirklich eine tolle Idee! Ich hoffe, dass viele Eltern und Kinder auf unsere Aktion aufmerksam geworden sind und sich beteiligen. Wir jedenfalls freuen uns auf viele Stiefel!“


Redaktion: Ulrike Seiffert / Unser Würmtal

Zurück

Versorgen Sie sich jetzt mit Mützen, Handschuhen und Schals aus der BEAUTY LOUNGE Gauting.
Für einen Platz in der ersten Reihe brauchen Sie bei Unser Würmtal kein Handtuch
Da Rosario in Krailling verwöhnt seine Gäste mit traditioneller und kreativer italienischer Küche. Alle Gerichte auch To-Go!
Würmtaler GEschenkideen jetzt hier entdecken
Planegg | | von Unser Würmtal
„Wir freuen uns auf eure Stiefel!“ Andrea Heger, Bürgermeister Hermann Nafziger, Wirtschaftsförderin Bärbel Zeller, Sarah Bauer, Gewerbevereinsvorsitzender Giuliano Grandis (Nikolaus) und Sabine Kurt präsentieren die Aktion.
„Wir freuen uns auf eure Stiefel!“ Andrea Heger, Bürgermeister Hermann Nafziger, Wirtschaftsförderin Bärbel Zeller, Sarah Bauer, Gewerbevereinsvorsitzender Giuliano Grandis (Nikolaus) und Sabine Kurt präsentieren die Aktion. (V.l.n.r.; Foto: U. Seiffert)

Kinder Stiefel-Rallye durch Planegg und Martinsried

Der Planegger Gewerbeverband „Wir in Planegg“ hat sich für die Adventszeit eine besondere Überraschung für alle Kinder bis zehn Jahren überlegt. Sie können ihren Stiefel am Rathaus abgeben und bekommen ihn gefüllt zurück. Die Aktion "Kinder Stiefel-Rallye“ wird von der Gemeinde begleitet und unterstützt.

Die kleine Stadt Oberkirch im Schwarzwald macht´s seit einigen Jahren vor, die Planegger Gemeinde und Geschäftsleute vom Gewerbeverein „Wir in Planegg e.V.“ machen es nun auch: eine Stiefel-Rallye quer durch die Martinsrieder und Planegger Geschäfte.

Stiefelabgabe am 18. November

Am 18. November von 8.30 bis 17.30 Uhr können Kinder im Alter bis zehn Jahren ihre Stiefel vorm Rathaus abgeben. Diese werden sodann vom Gewerbeverein befüllt und in den Schaufenstern des Gemeindegebiets gestellt – in Planegger Geschäfte für die Planegger Kinder und in Martinsrieder für alle Kinder aus Martinsried. Die Stiefelsuche findet vom 7. bis zum 12. Dezember statt.

„Aber keine Angst, wer seinen Stiefel nicht findet, kann bei uns nachfragen. Wir geben dann fünf Geschäfte an, in denen der Stiefel steht – ein bisschen Suchen muss schon sein“, erklärte Sarah Bauer, zweite Vorsitzende des Gewerbevereins. Die Aktion sei dreimal abgesichert, damit wirklich jedes Kind seinen eigenen Stiefel zurückbekommt und sich über die kleinen Nikolausgeschenke und Überraschungen freuen kann.

Gemeinde hilft mit

„Es steckt wirklich sehr viel Arbeit in Organisation und Logistik hinter der Aktion“, ergänzte Vorsitzender Giuliano Grandis. „Wir freuen uns sehr, dass die Aktion nun beginnen kann.“ Die Gemeinde übernimmt die Stiefelannahme vor dem Rathaus, damit Abstand und Hygieneregeln gewahrt werden können.

„Wir werden zwei Buden aufstellen, eine für die Planegger und eine für die Martinsrieder Kinder“, erklärte Wirtschaftsförderin im Rathaus Bärbel Zeller. „Die Idee ist nicht ganz neu, aber wunderbar. Wenn die Aktion gut angenommen wird, möchte wir diese Vorweihnachtsfreude gerne etablieren.“

Schließlich sei die Stiefelsuche eine der wenigen Aktionen, die während Corona in der Adventszeit stattfinden können. „Und wir binden unseren Einzelhandel mit ein“, so Zeller weiter. „Die Geschäfte stellen die Stiefel zwar nur ins Schaufenster und eine Kaufverpflichtung für Waren gibt es absolut nicht, aber die Leute kommen vielleicht mal in andere Läden, schauen sich um und kommen ins Gespräch.“

„Das Ganze ist eine sau-nette Aktion!“, freute sich Bürgermeister Hermann Nafziger. „Wirklich eine tolle Idee! Ich hoffe, dass viele Eltern und Kinder auf unsere Aktion aufmerksam geworden sind und sich beteiligen. Wir jedenfalls freuen uns auf viele Stiefel!“


Redaktion: Ulrike Seiffert / Unser Würmtal

Zurück

Würmtaler GEschenkideen jetzt hier entdecken
Für einen Platz in der ersten Reihe brauchen Sie bei Unser Würmtal kein Handtuch
Versorgen Sie sich jetzt mit Mützen, Handschuhen und Schals aus der BEAUTY LOUNGE Gauting.
Da Rosario in Krailling verwöhnt seine Gäste mit traditioneller und kreativer italienischer Küche. Alle Gerichte auch To-Go!