D’IVINO - Pizza-Lieferservice
TEILEN
ZURÜCK
Planegg | | von Kulturforum Planegg
Kupferhaus Planegg
Im September strahlt es endlich wieder – das Kupferhaus Planegg (Foto: Katerina Kepka)

Kupferhaus Planegg – Im September geht es wieder los

Seit Mitte März wurden neun Kupferhaus-Veranstaltungen ersatzlos abgesagt und elf verschoben! So lautet die Corona-Bilanz für das Kulturforum Planegg. „Aber: Jetzt sind wir wild entschlossen, ab September endlich wieder kulturell durchzustarten!“, so Kulturreferentin Anja Fanslau.

In den letzten Wochen hat das Kulturforum Planegg ein Nutzungskonzept für das Kupferhaus entwickelt auf Basis der aktuell gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen. „Auch wenn es wöchentliche Lockerungen in der Kulturszene gibt, so müssen wir dennoch davon ausgehen, dass Abstand auch im Herbst das Maß aller Dinge bleibt.“ Für das Kupferhaus bedeutet dies: statt 460 Plätze nur noch maximal 114 Plätze.

Auf dieser Basis wurde jede Herbst-Veranstaltung durchleuchtet. Das Ergebnis: Von 28 ursprünglich geplanten Veranstaltungen, können 21 mit Sicherheit stattfinden!

Um den Vorgaben wie „personalisierte Tickets“ und „geringe Besucherzahl“ gerecht zu werden, werden nun individuelle Bestuhlungspläne entwickelt und teilweise Doppelveranstaltungen an einem Tag geplant. Auch ein Streaming-Angebot ist im Gespräch.

Ob dieses Szenario zum Tragen kommt oder ob es eine ganz normale Spielzeit ohne Einschränkungen geben wird, hängt von den aktuellen Entwicklungen ab und den dann – im Herbst - gültigen, behördlichen Vorgaben. In jedem Fall steht schon jetzt fest: Besucher-Sicherheit ist und bleibt oberste Prämisse ganz nach dem Motto „Mit Abstand am schönsten im Kupferhaus!“

Kabarett-Abo

Das Kabarett-Abonnement wird im Herbst eine Spielzeit aussetzen! Es werden ausschließlich Einzelkarten für diese Veranstaltungen angeboten. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Mehr als 300 Plätze sind bei Kabarett-Veranstaltungen normalerweise mit Abos belegt. Auf Basis der aktuellen Vorgaben – also einer Maximalbestuhlung von 114 Plätzen - wären drei Veranstaltungen hintereinander nötig, um alle Abonnent*innen bedienen zu können. Das Kulturforum Planegg hat sich aus diesem Grund schweren Herzens für die Aussetzung entschlossen. Alle Abonnent*innen behalten selbstverständlich ihren Platzanspruch für die dann hoffentlich wieder normal stattfindende Spielzeit 2021.

Abo Kupferhaus Theaterreihe und Kupferhaus Konzertreihe

Für Abonnent*innen der Kupferhaus Theaterreihe sowie der Kupferhaus Konzertreihe spielen Schauspieler*innen zwei Vorstellungen bzw. Musiker*innen zwei Konzerte hintereinander. So kann die Abonnentenzahl auf zwei Konzerte verteilt und die Besucherzahl dadurch entzerrt werden. Sobald die individuellen Bestuhlungspläne erstellt sind, steht fest, ob weitere Theaterreihen- bzw. Konzertreihen-Abonnements sowie Einzelkarten in den Verkauf gehen können. Alle Informationen diesbezüglich finden Interessenten unter www.kulturforum-planegg.de.

Einzelkarten-Vorverkauf und neues Programmheft

Der Einzelkarten-Vorverkauf für die neue Spielzeit September 2020 bis Januar 2021 beginnt am Dienstag, den 1. September 2020.

Das druckfrische Programmheft wird ab Mitte August in Planegg, Martinsried und den Nachbarorten verteilt und ist dann auch online unter www.kulturforum-planegg.de veröffentlicht.

Quelle: Kulturforum Planegg

Zurück

D’IVINO - Pizza-Lieferservice
Planegg | | von Kulturforum Planegg
Kupferhaus Planegg
Im September strahlt es endlich wieder – das Kupferhaus Planegg (Foto: Katerina Kepka)

Kupferhaus Planegg – Im September geht es wieder los

Seit Mitte März wurden neun Kupferhaus-Veranstaltungen ersatzlos abgesagt und elf verschoben! So lautet die Corona-Bilanz für das Kulturforum Planegg. „Aber: Jetzt sind wir wild entschlossen, ab September endlich wieder kulturell durchzustarten!“, so Kulturreferentin Anja Fanslau.

In den letzten Wochen hat das Kulturforum Planegg ein Nutzungskonzept für das Kupferhaus entwickelt auf Basis der aktuell gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen. „Auch wenn es wöchentliche Lockerungen in der Kulturszene gibt, so müssen wir dennoch davon ausgehen, dass Abstand auch im Herbst das Maß aller Dinge bleibt.“ Für das Kupferhaus bedeutet dies: statt 460 Plätze nur noch maximal 114 Plätze.

Auf dieser Basis wurde jede Herbst-Veranstaltung durchleuchtet. Das Ergebnis: Von 28 ursprünglich geplanten Veranstaltungen, können 21 mit Sicherheit stattfinden!

Um den Vorgaben wie „personalisierte Tickets“ und „geringe Besucherzahl“ gerecht zu werden, werden nun individuelle Bestuhlungspläne entwickelt und teilweise Doppelveranstaltungen an einem Tag geplant. Auch ein Streaming-Angebot ist im Gespräch.

Ob dieses Szenario zum Tragen kommt oder ob es eine ganz normale Spielzeit ohne Einschränkungen geben wird, hängt von den aktuellen Entwicklungen ab und den dann – im Herbst - gültigen, behördlichen Vorgaben. In jedem Fall steht schon jetzt fest: Besucher-Sicherheit ist und bleibt oberste Prämisse ganz nach dem Motto „Mit Abstand am schönsten im Kupferhaus!“

Kabarett-Abo

Das Kabarett-Abonnement wird im Herbst eine Spielzeit aussetzen! Es werden ausschließlich Einzelkarten für diese Veranstaltungen angeboten. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Mehr als 300 Plätze sind bei Kabarett-Veranstaltungen normalerweise mit Abos belegt. Auf Basis der aktuellen Vorgaben – also einer Maximalbestuhlung von 114 Plätzen - wären drei Veranstaltungen hintereinander nötig, um alle Abonnent*innen bedienen zu können. Das Kulturforum Planegg hat sich aus diesem Grund schweren Herzens für die Aussetzung entschlossen. Alle Abonnent*innen behalten selbstverständlich ihren Platzanspruch für die dann hoffentlich wieder normal stattfindende Spielzeit 2021.

Abo Kupferhaus Theaterreihe und Kupferhaus Konzertreihe

Für Abonnent*innen der Kupferhaus Theaterreihe sowie der Kupferhaus Konzertreihe spielen Schauspieler*innen zwei Vorstellungen bzw. Musiker*innen zwei Konzerte hintereinander. So kann die Abonnentenzahl auf zwei Konzerte verteilt und die Besucherzahl dadurch entzerrt werden. Sobald die individuellen Bestuhlungspläne erstellt sind, steht fest, ob weitere Theaterreihen- bzw. Konzertreihen-Abonnements sowie Einzelkarten in den Verkauf gehen können. Alle Informationen diesbezüglich finden Interessenten unter www.kulturforum-planegg.de.

Einzelkarten-Vorverkauf und neues Programmheft

Der Einzelkarten-Vorverkauf für die neue Spielzeit September 2020 bis Januar 2021 beginnt am Dienstag, den 1. September 2020.

Das druckfrische Programmheft wird ab Mitte August in Planegg, Martinsried und den Nachbarorten verteilt und ist dann auch online unter www.kulturforum-planegg.de veröffentlicht.

Quelle: Kulturforum Planegg

Zurück

D’IVINO - Pizza-Lieferservice