Reformhaus Mayr - Reformhaus des Jahres
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Küche und Raum - All-inklusive-Paket
von Poll - Deutschlandweit und in den Zetren der Wirtschaft
Dorfgalerie - Sommermode in Top-Qualität bis zu 50 % reduziert
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
TEILEN
ZURÜCK
Ukrainehilfe | | von Landkreis Starnberg

Landrat Frey bittet um Spenden für Geflüchtete

Das Landratsamt Starnberg hat ein Spendenkonto für Geflüchtete aus der Ukraine eingerichtet.

Rund 1.390 Geflüchtete aus der Ukraine sind bereits im Landkreis Starnberg angekommen und privat, wie auch in vom Landratsamt angemieteten Unterkünften, untergebracht. Das Landratsamt Starnberg hat ein Spendenkonto für Geflüchtete aus der Ukraine eingerichtet. Landrat Stefan Frey appelliert: „Es gibt einiges, was über die sozialen Hilfeleistungen, den Finanzierungstopf des Freistaates oder die ehrenamtliche Unterstützung nicht abgedeckt werden kann. Darum sind wir für Spenden dankbar. Die Gelder werden ausschließlich für Hilfen im Landkreis Starnberg verwendet!“

Das Spendenkonto lautet:

Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
IBAN: DE37 7025 0150 0430 0500 47
BIC: BYLADEM1KMS

Bitte als Verwendungszweck: Ukrainehilfe Landkreis Starnberg angeben.

Verwendung

Die Spenden werden für Bedarfe wie beispielsweise Spielzeug für Kinder, Hygieneartikel, außerordentliche medizinische Hilfsleistungen und Hilfsmittel, Tiernahrung oder tierärztliche Versorgung, Bereitstellung von WLANanschlüssen, Traumatherapie, Sprach- oder Musikkurse, Transportkosten, Fahrkarten für den ÖPNV und Unterstützung von Vereinen, bei den Kosten, die mit der Unterstützung der Flüchtlinge verbunden sind, eingesetzt. Aber auch als Unterstützung für Organisationen vor Ort, die caritativ oder mildtätige Unterstützung für die geflüchteten Menschen leisten, wie unsere Tafeln.

Das Bundesministerium der Finanzen hat mit Schreiben vom 21.03.2022 bekannt gegeben, dass für Spenden bis 31.12.2022, die zur Unterstützung der vom Krieg in der Ukraine Geschädigten geleistet werden, als Nachweis nicht mehr zwingend eine Spendenbescheinigung benötigt wird, sondern z. B. der Kontoauszug, Lastschrifteinzugsbeleg oder der PC-Ausdruck bei Online-Banking ausreichend ist. Wer dennoch eine Spendenbescheinigung benötigt, wird gebeten, eine E- Mail an finanzwesen@lra-starnberg.de zu schicken. Die E-Mail sollte neben dem Betreff „Spendenbescheinigung“, die Angabe von Name und Vorname, Anschrift, sowie die Höhe der Spende enthalten.

Fragen und Antworten

Wer Fragen rund um die Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine hat, kann diese an die Ukraine-Hotline des Landratsamtes Starnberg unter Telefon 08151/148 77799 oder per Mail an ukraine-hilfe@lra-starnberg.de richten. Darüber hinaus sind auf der Website viele Informationen zu finden.

 

Quelle: Landkreis Starnberg

Zurück

Restaurant JOE MARINO – DIE RIVIERA FOOD CONNECTION in Gräfelfing
Am besten unterhalten wir uns persönlich. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
von Poll - Deutschlandweit und in den Zetren der Wirtschaft
Dorfgalerie - Sommermode in Top-Qualität bis zu 50 % reduziert
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Küche und Raum - All-inklusive-Paket
Ukrainehilfe | | von Landkreis Starnberg

Landrat Frey bittet um Spenden für Geflüchtete

Das Landratsamt Starnberg hat ein Spendenkonto für Geflüchtete aus der Ukraine eingerichtet.

von Poll - Deutschlandweit und in den Zetren der Wirtschaft

Rund 1.390 Geflüchtete aus der Ukraine sind bereits im Landkreis Starnberg angekommen und privat, wie auch in vom Landratsamt angemieteten Unterkünften, untergebracht. Das Landratsamt Starnberg hat ein Spendenkonto für Geflüchtete aus der Ukraine eingerichtet. Landrat Stefan Frey appelliert: „Es gibt einiges, was über die sozialen Hilfeleistungen, den Finanzierungstopf des Freistaates oder die ehrenamtliche Unterstützung nicht abgedeckt werden kann. Darum sind wir für Spenden dankbar. Die Gelder werden ausschließlich für Hilfen im Landkreis Starnberg verwendet!“

Das Spendenkonto lautet:

Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
IBAN: DE37 7025 0150 0430 0500 47
BIC: BYLADEM1KMS

Bitte als Verwendungszweck: Ukrainehilfe Landkreis Starnberg angeben.

Verwendung

Die Spenden werden für Bedarfe wie beispielsweise Spielzeug für Kinder, Hygieneartikel, außerordentliche medizinische Hilfsleistungen und Hilfsmittel, Tiernahrung oder tierärztliche Versorgung, Bereitstellung von WLANanschlüssen, Traumatherapie, Sprach- oder Musikkurse, Transportkosten, Fahrkarten für den ÖPNV und Unterstützung von Vereinen, bei den Kosten, die mit der Unterstützung der Flüchtlinge verbunden sind, eingesetzt. Aber auch als Unterstützung für Organisationen vor Ort, die caritativ oder mildtätige Unterstützung für die geflüchteten Menschen leisten, wie unsere Tafeln.

Das Bundesministerium der Finanzen hat mit Schreiben vom 21.03.2022 bekannt gegeben, dass für Spenden bis 31.12.2022, die zur Unterstützung der vom Krieg in der Ukraine Geschädigten geleistet werden, als Nachweis nicht mehr zwingend eine Spendenbescheinigung benötigt wird, sondern z. B. der Kontoauszug, Lastschrifteinzugsbeleg oder der PC-Ausdruck bei Online-Banking ausreichend ist. Wer dennoch eine Spendenbescheinigung benötigt, wird gebeten, eine E- Mail an finanzwesen@lra-starnberg.de zu schicken. Die E-Mail sollte neben dem Betreff „Spendenbescheinigung“, die Angabe von Name und Vorname, Anschrift, sowie die Höhe der Spende enthalten.

Fragen und Antworten

Wer Fragen rund um die Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine hat, kann diese an die Ukraine-Hotline des Landratsamtes Starnberg unter Telefon 08151/148 77799 oder per Mail an ukraine-hilfe@lra-starnberg.de richten. Darüber hinaus sind auf der Website viele Informationen zu finden.

 

Quelle: Landkreis Starnberg

Zurück