Garten- & Landschaftsbau Peter Mitschke
Dorfgalerie - Mode und zauberhafte Oster-Deko
Gewerbefläche mit Baurecht zu verkaufen
Reformhaus Mayr - Beauty Rabatt 15%
Unser Würmtal TV
Reformhaus Mayr - bis zu 10 Pfund in 10 Tagen abnehmen
TEILEN
ZURÜCK
Tradition | | von Unser Würmtal
Am 1. Mai geht's rund in den Würmtalgemeinden. Besonders in Stockdorf, Pentenried und Buchendorf - dort gibt es neue Mailbäume! (Foto: Ulrike Seiffert / Unser Würmtal)
Am 1. Mai geht's rund in den Würmtalgemeinden. Besonders in Stockdorf, Pentenried und Buchendorf - dort gibt es neue Mailbäume! (Foto: Ulrike Seiffert / Unser Würmtal)

Drei neue Maibäume – viele Feste

In den Würmtalgemeinden und den dazugehörigen Ortschaften wie Buchendorf, Stockdorf, Unterbrunn und Pentenried wird zum Maifest eingeladen

In allen Würmtal-Gemeinden finden in diesem Jahr Maifeste statt. Gaudi, Musik und sehr viel Kulinarisches ist am 1. Mai also überall zu finden. Die Stockdorfer, Pentenrieder und Buchendorfer stellen zudem ihre neuen Maibäume auf. Wo wann was los ist, finden Sie hier!

1. Mai in Gräfelfing

„In bekannter Tradition feiern wir am 1. Mai ab 10 Uhr bis 18 Uhr unser Maifest am Feuerwehrhaus“, so Bürgermeister Peter Köstler. Nachdem der Maibaum im letzten Jahr aufgestellt wurde, gibt es für den Maibaumverein keine extra Arbeit, außer die Arbeit mit der Fest-Organisation. Ein klein wenig wird der Maibaum dennoch verschönert: die Feuerwehr bringt Kranz und Fahne am Maibaum an. Die Gäste können sich auf herzhafte und süße Schmankerln sowie Bier vom Holzfass freuen. Ab 10.30 Uhr spielt die Stockdorfer Blaskapelle, um 11 Uhr eröffnet der Bürgermeister das Fest und um 11.30 Uhr tanzt der Trachtenverein D’Würmstoaner.

1. Mai in Planegg

Auch in Planegg wurde erst im vergangenen Jahr der Maibaum aufgestellt. Ganz nach Tradition gibt es heuer am 1. Mai das Weißwurstfrühstück unterm Maibaum ab 10 Uhr. Ab 11 Uhr läuft der Grill, gibt es Kuchen, Bier und viele Leckereien. Dazu spielt die Quetschenmusi aus dem Almarösler-Verein und es wird getanzt. „Unser absolutes Hinguckerpärchen werden unsere Allerjüngsten im Verein sein: die beiden Vierjährigen, die als Neuzugang im Verein tanzen. Wirklich einmalig süß!“, schwärmte Marion Nordwig vom Verein. Ab 12 Uhr wird’s offiziell, dann spielt die Blasmusik Geretshausen.

Krailling

Eine eigene Maifeier ist in Krailling heuer nicht geplant. Erst am Marktsonntag, dem 14. Mai findet von 10 bis 18 Uhr ein Fest am Maibaum statt. Dafür wird in Pentenried umso kräftiger gefeiert.

Ein neuer Maibaum für Pentenried

Hier sollte der Maibaum eigentlich schon im vergangenen Jahr aufgestellt werden, denn der alte musste aus Sicherheitsgründen weichen. Doch zugunsten der Kraillinger verschoben die Pentenrieder ihr Fest auf diesen Mai. Ab 10 Uhr beginnt auf der Maibaumwiese an der Ecke Rehsteig/Föhrengrund das traditionelle Aufstellen mit Schwaiberln. Dazu gibt es Gegrilltes, Getränke, Kaffee und Kuchen und viel Livemusik.

1. Mai in Gauting

„Wir richten ein gemütliches Fest unterm Maibaum aus“, erklärte Michael Waller von den Maibaambuam Gauting. „Das Baumaufstellen hatten wir im vergangenen Jahr. Heuer kommt ein neuer Naturkranz dran. Das ist aber nichts Großes, das wird in einer Viertelstunde erledigt sein.“ Gefeiert wird dennoch mit Essen und Trinken, mit Auftritten der Gautinger Trachtler und offenem Ende.

Ein neuer Maibaum für Stockdorf

Wegen Corona haben die Maibaumfreunde Stockdorf noch in 2022 auf ein Fest verzichtet. Heuer wird nachgeholt. Am 1. Mai ab 10 bis ca. 12 Uhr stellen die Maibaumfreunde Stockdorf ihren neuen Baum – eine 26 Meter hohe Fichte - am Baierplatz auf. Falls das Wetter gut ist, werden Schwaiberln genommen. Ansonsten hilft der Kran, der sowieso vor Ort steht und sichert. Musik kommt von der Band „Oansno“.

Ein neuer Maibaum für Buchendorf

Auch die Buchendorfer bekommen einen neuen Maibaum. Am 1. Mai ab 11.30 Uhr wird der an der Buchendorfer Feuerwehr/Forstenriederpark-Straße aufgestellt. „Und zwar mit Kran“, erklärte Martin Ruhdorfer. „Bei uns ist einfach nicht so viel Platz. Wenn wir mal 15 Jahre Erfahrung haben, dann geht’s vielleicht auch mit Schwaiberln.“ Ab 11.30 Uhr läuft hier auch der Grill und gibt es Getränke. Und ab 13.30 Uhr spielt Blasmusik.

„Tanz in den Mai“ in Unterbrunn

Die Unterbrunner Burschenschaft zieht das Feiern schon etwas vor. Sie lädt am 30. April ab 20 Uhr zum „Tanz in den Mai“ in den Landgasthof Böck ein.

Neuried - 1. Mai & mehr

In Neuried wird gleich drei Tage lang gefeiert. Schon am Samstag, den 29. April gibt es ab 19 Uhr eine Open-Air-Disco mit DJ Mad Mike. Der Eintritt kostet sieben Euro. Einen Tag später, am 30. April ab 20 Uhr wird in den Mai getanzt mit der Band „Flat Out“. Der Eintritt kostet ab acht Euro. Die traditionelle Maifeier mit Biergartenbetrieb steigt am 1. Mai ab 11 Uhr mit den Neurieder Blasmusikanten. Um 12 Uhr kommt die Fahne auf den Maibaum. Der steht übrigens noch eine Weile und soll erst in 2025 ersetzt werden.

Redaktion Ulrike Seiffert / Unser Würmtal

Zurück

TEILEN  ANZEIGE ZURÜCK Das Anzeigenblatt für die Würmtalgemeinden
Ausgesuchtes Filmpro- gramme * Filmgespräche * Opern-, Theater- & Ballettmatineen * Kinderkino *
Dorfgalerie - Mode und zauberhafte Oster-Deko
Unser Würmtal TV
Reformhaus Mayr - bis zu 10 Pfund in 10 Tagen abnehmen
Gewerbefläche mit Baurecht zu verkaufen
Reformhaus Mayr - Beauty Rabatt 15%
Tradition | | von Unser Würmtal
Am 1. Mai geht's rund in den Würmtalgemeinden. Besonders in Stockdorf, Pentenried und Buchendorf - dort gibt es neue Mailbäume! (Foto: Ulrike Seiffert / Unser Würmtal)
Am 1. Mai geht's rund in den Würmtalgemeinden. Besonders in Stockdorf, Pentenried und Buchendorf - dort gibt es neue Mailbäume! (Foto: Ulrike Seiffert / Unser Würmtal)

Drei neue Maibäume – viele Feste

In den Würmtalgemeinden und den dazugehörigen Ortschaften wie Buchendorf, Stockdorf, Unterbrunn und Pentenried wird zum Maifest eingeladen

Reformhaus Mayr - bis zu 10 Pfund in 10 Tagen abnehmen

In allen Würmtal-Gemeinden finden in diesem Jahr Maifeste statt. Gaudi, Musik und sehr viel Kulinarisches ist am 1. Mai also überall zu finden. Die Stockdorfer, Pentenrieder und Buchendorfer stellen zudem ihre neuen Maibäume auf. Wo wann was los ist, finden Sie hier!

1. Mai in Gräfelfing

„In bekannter Tradition feiern wir am 1. Mai ab 10 Uhr bis 18 Uhr unser Maifest am Feuerwehrhaus“, so Bürgermeister Peter Köstler. Nachdem der Maibaum im letzten Jahr aufgestellt wurde, gibt es für den Maibaumverein keine extra Arbeit, außer die Arbeit mit der Fest-Organisation. Ein klein wenig wird der Maibaum dennoch verschönert: die Feuerwehr bringt Kranz und Fahne am Maibaum an. Die Gäste können sich auf herzhafte und süße Schmankerln sowie Bier vom Holzfass freuen. Ab 10.30 Uhr spielt die Stockdorfer Blaskapelle, um 11 Uhr eröffnet der Bürgermeister das Fest und um 11.30 Uhr tanzt der Trachtenverein D’Würmstoaner.

1. Mai in Planegg

Auch in Planegg wurde erst im vergangenen Jahr der Maibaum aufgestellt. Ganz nach Tradition gibt es heuer am 1. Mai das Weißwurstfrühstück unterm Maibaum ab 10 Uhr. Ab 11 Uhr läuft der Grill, gibt es Kuchen, Bier und viele Leckereien. Dazu spielt die Quetschenmusi aus dem Almarösler-Verein und es wird getanzt. „Unser absolutes Hinguckerpärchen werden unsere Allerjüngsten im Verein sein: die beiden Vierjährigen, die als Neuzugang im Verein tanzen. Wirklich einmalig süß!“, schwärmte Marion Nordwig vom Verein. Ab 12 Uhr wird’s offiziell, dann spielt die Blasmusik Geretshausen.

Krailling

Eine eigene Maifeier ist in Krailling heuer nicht geplant. Erst am Marktsonntag, dem 14. Mai findet von 10 bis 18 Uhr ein Fest am Maibaum statt. Dafür wird in Pentenried umso kräftiger gefeiert.

Ein neuer Maibaum für Pentenried

Hier sollte der Maibaum eigentlich schon im vergangenen Jahr aufgestellt werden, denn der alte musste aus Sicherheitsgründen weichen. Doch zugunsten der Kraillinger verschoben die Pentenrieder ihr Fest auf diesen Mai. Ab 10 Uhr beginnt auf der Maibaumwiese an der Ecke Rehsteig/Föhrengrund das traditionelle Aufstellen mit Schwaiberln. Dazu gibt es Gegrilltes, Getränke, Kaffee und Kuchen und viel Livemusik.

1. Mai in Gauting

„Wir richten ein gemütliches Fest unterm Maibaum aus“, erklärte Michael Waller von den Maibaambuam Gauting. „Das Baumaufstellen hatten wir im vergangenen Jahr. Heuer kommt ein neuer Naturkranz dran. Das ist aber nichts Großes, das wird in einer Viertelstunde erledigt sein.“ Gefeiert wird dennoch mit Essen und Trinken, mit Auftritten der Gautinger Trachtler und offenem Ende.

Ein neuer Maibaum für Stockdorf

Wegen Corona haben die Maibaumfreunde Stockdorf noch in 2022 auf ein Fest verzichtet. Heuer wird nachgeholt. Am 1. Mai ab 10 bis ca. 12 Uhr stellen die Maibaumfreunde Stockdorf ihren neuen Baum – eine 26 Meter hohe Fichte - am Baierplatz auf. Falls das Wetter gut ist, werden Schwaiberln genommen. Ansonsten hilft der Kran, der sowieso vor Ort steht und sichert. Musik kommt von der Band „Oansno“.

Ein neuer Maibaum für Buchendorf

Auch die Buchendorfer bekommen einen neuen Maibaum. Am 1. Mai ab 11.30 Uhr wird der an der Buchendorfer Feuerwehr/Forstenriederpark-Straße aufgestellt. „Und zwar mit Kran“, erklärte Martin Ruhdorfer. „Bei uns ist einfach nicht so viel Platz. Wenn wir mal 15 Jahre Erfahrung haben, dann geht’s vielleicht auch mit Schwaiberln.“ Ab 11.30 Uhr läuft hier auch der Grill und gibt es Getränke. Und ab 13.30 Uhr spielt Blasmusik.

„Tanz in den Mai“ in Unterbrunn

Die Unterbrunner Burschenschaft zieht das Feiern schon etwas vor. Sie lädt am 30. April ab 20 Uhr zum „Tanz in den Mai“ in den Landgasthof Böck ein.

Neuried - 1. Mai & mehr

In Neuried wird gleich drei Tage lang gefeiert. Schon am Samstag, den 29. April gibt es ab 19 Uhr eine Open-Air-Disco mit DJ Mad Mike. Der Eintritt kostet sieben Euro. Einen Tag später, am 30. April ab 20 Uhr wird in den Mai getanzt mit der Band „Flat Out“. Der Eintritt kostet ab acht Euro. Die traditionelle Maifeier mit Biergartenbetrieb steigt am 1. Mai ab 11 Uhr mit den Neurieder Blasmusikanten. Um 12 Uhr kommt die Fahne auf den Maibaum. Der steht übrigens noch eine Weile und soll erst in 2025 ersetzt werden.

Redaktion Ulrike Seiffert / Unser Würmtal

Zurück