Reformhaus Mayr - Reformhaus des Jahres
vhs Würmtal - Semesterstart am 27. Februar
Reformhaus Wißgott - wahre Schönheit kommt von innen
Dorfgalerie -30 Jahre Dorfgalerie - 30% auf Winterware
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Reformhaus Mayr - 15% Jubiläumsrabatt
TEILEN
ZURÜCK
Gesellschaft | | von Unser Würmtal

Neuer Vorstand beim Behindertenbeirat

In der Jahresmitgliederversammlung des Behindertenbeirats des Landkreises München wurde Frauke Schwaiblmair verabschiedet

Achim Blage übernimmt Vorsitz – Frauke Schwaiblmair scheidet aus

Der Behindertenbeirat des Landkreises München (BBLKM) hat eine neue Vorstandschaft. In den kommenden Jahren wird Hans-Joachim (Achim) Blage als Vorsitzender zusammen mit Uta Schulz und Werner Hagedorn die Geschicke der Interessenvertretung leiten. Die bisherige Vorstandsvorsitzende Frauke Schwaiblmair hat ihr Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt

Im Rahmen der Jahresmitgliederversammlung des Behindertenbeirats des Landkreises München wurde Frauke Schwaiblmair, die seit 2014 das Amt der Vorstandsvorsitzenden des BBLKM bekleidet hatte, aus der Vorstandschaft verabschiedet.

Großes Engagement gewürdigt

Während ihrer Zeit im Behindertenbeirat hat sich Frauke Schwaiblmair mit großem Engagement für die Interessen von Menschen mit Behinderung eingesetzt. Dabei lag ihr Fokus insbesondere darauf, Menschen mit Behinderung eine stärkere Selbstbestimmung und Eigenständigkeit bei der Teilhabe am öffentlichen Leben zu ermöglichen, um ihre Lebensbedingungen zu verbessern und zu einer inklusiveren Gesellschaft beizutragen.

„Wir werden ihr fröhliches, offenes und kompetentes Wesen vermissen. Und natürlich wird uns ihre stets freundliche und hilfsbereite Art sowie sie selbst als Persönlichkeit sehr fehlen. Wir sind aber fest entschlossen und motiviert, ihre beispielhafte Pionierarbeit in vollem Umfang weiter voranzutreiben“, so die lobenden Worte ihrer Weggefährtinnen und Weggefährten aus dem Behindertenbeirat.

Landrat Christoph Göbel, der Frauke Schwaiblmair für ihr vielfältiges gesellschaftliches und politisches Engagement im November das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten überreichen konnte, betonte in seiner Würdigung ihren leidenschaftlichen Einsatz, der prägend für den Behindertenbeirat gewesen sei. Ohne Schwaiblmair würde der Behindertenbeirat nicht in der Form existieren, wie dies heute der Fall sei. „Sie haben sich seit jeher nicht nur für die Menschen eingesetzt, die gehört werden müssen, sondern Sie haben sie stets ermutigt, selbst ihre Stimme zu erheben“, so der Landrat. Achim Blage bei Nachwahl zum neuen Vorsitzenden gewählt

Neuer Vorsitzender

In der konstituierenden Vorstandssitzung im Oktober wurde Achim Blage, der bereits dem Vorstand angehörte, zum Vorsitzenden gewählt. Neues Mitglied im Vorstand ist Werner Hagedorn. Hagedorn engagiert sich seit vielen Jahren auf unterschiedlichen Ebenen für Menschen mit Behinderung und ist sowohl lokal als auch auf Landesebene gut vernetzt. Gemeinsam mit Vorstandsmitglied Uta Schulz ist der Vorstand damit wieder voll besetzt.

Mit Blick auf die Fortschreibung des Aktionsplans für Menschen mit Behinderung und die anstehenden Projekte, wie beispielsweise das im kommenden Jahr anstehende Host-Town-Programm, startet das Gremium mit vielen Ideen und Rückenwind der Mitglieder in die ehrenamtliche Tätigkeit.

Die regulären Neuwahlen der Vorstandschaft stehen 2024 an.

Quelle: Landkreis München

Zurück

Ausgesuchtes Filmpro- gramme * Filmgespräche * Opern-, Theater- & Ballettmatineen * Kinderkino *
Forumstar Supermarkt Martinsried - Ihr Einkauf, Ihr Vorteil
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
vhs Würmtal - Semesterstart am 27. Februar
Reformhaus Wißgott - wahre Schönheit kommt von innen
Dorfgalerie -30 Jahre Dorfgalerie - 30% auf Winterware
Reformhaus Mayr - 15% Jubiläumsrabatt
Gesellschaft | | von Unser Würmtal

Neuer Vorstand beim Behindertenbeirat

In der Jahresmitgliederversammlung des Behindertenbeirats des Landkreises München wurde Frauke Schwaiblmair verabschiedet

Reformhaus Wißgott - wahre Schönheit kommt von innen

Achim Blage übernimmt Vorsitz – Frauke Schwaiblmair scheidet aus

Der Behindertenbeirat des Landkreises München (BBLKM) hat eine neue Vorstandschaft. In den kommenden Jahren wird Hans-Joachim (Achim) Blage als Vorsitzender zusammen mit Uta Schulz und Werner Hagedorn die Geschicke der Interessenvertretung leiten. Die bisherige Vorstandsvorsitzende Frauke Schwaiblmair hat ihr Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt

Im Rahmen der Jahresmitgliederversammlung des Behindertenbeirats des Landkreises München wurde Frauke Schwaiblmair, die seit 2014 das Amt der Vorstandsvorsitzenden des BBLKM bekleidet hatte, aus der Vorstandschaft verabschiedet.

Großes Engagement gewürdigt

Während ihrer Zeit im Behindertenbeirat hat sich Frauke Schwaiblmair mit großem Engagement für die Interessen von Menschen mit Behinderung eingesetzt. Dabei lag ihr Fokus insbesondere darauf, Menschen mit Behinderung eine stärkere Selbstbestimmung und Eigenständigkeit bei der Teilhabe am öffentlichen Leben zu ermöglichen, um ihre Lebensbedingungen zu verbessern und zu einer inklusiveren Gesellschaft beizutragen.

„Wir werden ihr fröhliches, offenes und kompetentes Wesen vermissen. Und natürlich wird uns ihre stets freundliche und hilfsbereite Art sowie sie selbst als Persönlichkeit sehr fehlen. Wir sind aber fest entschlossen und motiviert, ihre beispielhafte Pionierarbeit in vollem Umfang weiter voranzutreiben“, so die lobenden Worte ihrer Weggefährtinnen und Weggefährten aus dem Behindertenbeirat.

Landrat Christoph Göbel, der Frauke Schwaiblmair für ihr vielfältiges gesellschaftliches und politisches Engagement im November das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten überreichen konnte, betonte in seiner Würdigung ihren leidenschaftlichen Einsatz, der prägend für den Behindertenbeirat gewesen sei. Ohne Schwaiblmair würde der Behindertenbeirat nicht in der Form existieren, wie dies heute der Fall sei. „Sie haben sich seit jeher nicht nur für die Menschen eingesetzt, die gehört werden müssen, sondern Sie haben sie stets ermutigt, selbst ihre Stimme zu erheben“, so der Landrat. Achim Blage bei Nachwahl zum neuen Vorsitzenden gewählt

Neuer Vorsitzender

In der konstituierenden Vorstandssitzung im Oktober wurde Achim Blage, der bereits dem Vorstand angehörte, zum Vorsitzenden gewählt. Neues Mitglied im Vorstand ist Werner Hagedorn. Hagedorn engagiert sich seit vielen Jahren auf unterschiedlichen Ebenen für Menschen mit Behinderung und ist sowohl lokal als auch auf Landesebene gut vernetzt. Gemeinsam mit Vorstandsmitglied Uta Schulz ist der Vorstand damit wieder voll besetzt.

Mit Blick auf die Fortschreibung des Aktionsplans für Menschen mit Behinderung und die anstehenden Projekte, wie beispielsweise das im kommenden Jahr anstehende Host-Town-Programm, startet das Gremium mit vielen Ideen und Rückenwind der Mitglieder in die ehrenamtliche Tätigkeit.

Die regulären Neuwahlen der Vorstandschaft stehen 2024 an.

Quelle: Landkreis München

Zurück