Lockdown-Service von Betrieben im Würmtal
TEILEN
ZURÜCK
Krailling | | von Gemeinde Krailling
Zwischen 1. März und Ende November 2021 erfolgt der Umbau der Kraillinger Ortsmitte in fünf Abschnitten, von denen immer jeweils nur einer gesperrt sein wird.
Zwischen 1. März und Ende November 2021 erfolgt der Umbau der Kraillinger Ortsmitte in fünf Abschnitten, von denen immer jeweils nur einer gesperrt sein wird. (Karte: Gemeinde Krailling)

Ortsmitte Krailling ab 1. März wieder Baustelle

Durch die Corona-Beschränkungen war es der Gemeindeverwaltung nicht möglich, die Präsenzveranstaltung zum zweiten Bauabschnitt der neuen Ortsmitte Krailling wie geplant im Dezember durchzuführen. Am 11. Februar lud die Gemeinde daher die betroffenen Gewerbetreibenden zu einer virtuellen Konferenz.

Von 28 Eingeladenen nahmen 19 an der Online-Veranstaltung teil. Bürgermeister Haux, Florian Haas vom Ingenieurbüro Haas sowie Bauamtsleiter Sebastian Beel standen für die Beantwortung aller Fragen bereit. Ebenfalls zugeschaltet war der Planer Timo Herrmann vom Berliner Büro bbz.

Der wichtigste Punkt des Abends war die Vorstellung von zwei Ausführungsvarianten der Bauarbeiten, welche am 1. März beginnen werden.

Variante 1 sah vor, nacheinander jeweils eine Straßenseite komplette umzubauen und dabei den Verkehr weiterhin durch die Margaretenstraße fließen zu lassen. Dabei entfallen aber jegliche Parkmöglichkeiten für Kunden. Diesen Umstand lehnte Apotheker Joachim Ludwig kategorisch ab und erntete damit viel Zustimmung bei den übrigen Gewerbetreibenden.

Daher fiel die Entscheidung auf Variante 2. Diese sieht eine abschnittsweise Durchführung des Umbaus in insgesamt fünf Teilbereichen vor. Die Baustelle wandert sozusagen während der Bauzeit durch die Margaretenstraße. Alle Parkmöglichkeiten vor und nach der jeweiligen Sperrung werden für die Kund*innen zur Verfügung stehen.

„Der Gemeinderat hat hartnäckig und mit langem Atem an der Umsetzung dieses wichtigen Projekts für Krailling gearbeitet. Elf Jahre nach dem ersten Beschluss bin ich sehr froh, dass ich den nachhaltigen Umbau unserer Ortsmitte in meiner Amtszeit durchführen darf.“, so Bürgermeister Haux im Anschluss an das Online-Treffen.

Die Gemeinde Krailling gibt zur detaillierten Information der Bürger*innen in dieser Woche die vierte Ausgabe ihrer Baustellenzeitung heraus. Die Verteilung wird auf Wunsch des Gewerbeverbands Krailling e.V. auch in Stockdorf und Planegg durchgeführt.

Änderungen beim ÖPNV und im Schülerverkehr

Aufgrund der abschnittweisen Sperrung der Margarethenstraße wird der Busverkehr auf den Linien 936 und 966 zwischen dem 1. März und Ende November 2021 auf die Gautinger Straße umgeleitet. Die Haltestelle an der Bibliothek entfällt für den gesamten Zeitraum der Bauarbeiten. Ersatzhaltestelle hierfür ist die Heimstraße.

Für den Schülerverkehr ergeben sich folgende zusätzliche Änderungen: Auf der Linie 936 entfällt für die Fahrt um 7:25 Uhr ab der Forst-Kasten-Straße die Haltestelle „Bibliothek“. Die Haltestelle „Heimstraße“ wird dafür zusätzlich um 7:26 angefahren. Auf der Linie 966 um 12:40 Uhr ab Oberbrunn wird anstelle der Haltestelle „Bibliothek“ um 13:33 die Haltestelle „Heimstraße“ angefahren.

Verkehrsführung und Erreichbarkeit der Geschäfte

Die Umleitung für Kraftfahrzeuge erfolgt von der Pentenrieder Straße über die Gautinger Straße. Die Parkplätze in den jeweils nicht betroffenen bzw. fertiggestellten Bauabschnitten sind nutzbar. Alle Geschäft sollen während der gesamten Bauphase zumindest fußläufig erreichbar sein.


Quelle: Gemeinde Krailling

Zurück

Lockdown-Service von Betrieben im Würmtal
Krailling | | von Gemeinde Krailling
Zwischen 1. März und Ende November 2021 erfolgt der Umbau der Kraillinger Ortsmitte in fünf Abschnitten, von denen immer jeweils nur einer gesperrt sein wird.
Zwischen 1. März und Ende November 2021 erfolgt der Umbau der Kraillinger Ortsmitte in fünf Abschnitten, von denen immer jeweils nur einer gesperrt sein wird. (Karte: Gemeinde Krailling)

Ortsmitte Krailling ab 1. März wieder Baustelle

Durch die Corona-Beschränkungen war es der Gemeindeverwaltung nicht möglich, die Präsenzveranstaltung zum zweiten Bauabschnitt der neuen Ortsmitte Krailling wie geplant im Dezember durchzuführen. Am 11. Februar lud die Gemeinde daher die betroffenen Gewerbetreibenden zu einer virtuellen Konferenz.

Von 28 Eingeladenen nahmen 19 an der Online-Veranstaltung teil. Bürgermeister Haux, Florian Haas vom Ingenieurbüro Haas sowie Bauamtsleiter Sebastian Beel standen für die Beantwortung aller Fragen bereit. Ebenfalls zugeschaltet war der Planer Timo Herrmann vom Berliner Büro bbz.

Der wichtigste Punkt des Abends war die Vorstellung von zwei Ausführungsvarianten der Bauarbeiten, welche am 1. März beginnen werden.

Variante 1 sah vor, nacheinander jeweils eine Straßenseite komplette umzubauen und dabei den Verkehr weiterhin durch die Margaretenstraße fließen zu lassen. Dabei entfallen aber jegliche Parkmöglichkeiten für Kunden. Diesen Umstand lehnte Apotheker Joachim Ludwig kategorisch ab und erntete damit viel Zustimmung bei den übrigen Gewerbetreibenden.

Daher fiel die Entscheidung auf Variante 2. Diese sieht eine abschnittsweise Durchführung des Umbaus in insgesamt fünf Teilbereichen vor. Die Baustelle wandert sozusagen während der Bauzeit durch die Margaretenstraße. Alle Parkmöglichkeiten vor und nach der jeweiligen Sperrung werden für die Kund*innen zur Verfügung stehen.

„Der Gemeinderat hat hartnäckig und mit langem Atem an der Umsetzung dieses wichtigen Projekts für Krailling gearbeitet. Elf Jahre nach dem ersten Beschluss bin ich sehr froh, dass ich den nachhaltigen Umbau unserer Ortsmitte in meiner Amtszeit durchführen darf.“, so Bürgermeister Haux im Anschluss an das Online-Treffen.

Die Gemeinde Krailling gibt zur detaillierten Information der Bürger*innen in dieser Woche die vierte Ausgabe ihrer Baustellenzeitung heraus. Die Verteilung wird auf Wunsch des Gewerbeverbands Krailling e.V. auch in Stockdorf und Planegg durchgeführt.

Änderungen beim ÖPNV und im Schülerverkehr

Aufgrund der abschnittweisen Sperrung der Margarethenstraße wird der Busverkehr auf den Linien 936 und 966 zwischen dem 1. März und Ende November 2021 auf die Gautinger Straße umgeleitet. Die Haltestelle an der Bibliothek entfällt für den gesamten Zeitraum der Bauarbeiten. Ersatzhaltestelle hierfür ist die Heimstraße.

Für den Schülerverkehr ergeben sich folgende zusätzliche Änderungen: Auf der Linie 936 entfällt für die Fahrt um 7:25 Uhr ab der Forst-Kasten-Straße die Haltestelle „Bibliothek“. Die Haltestelle „Heimstraße“ wird dafür zusätzlich um 7:26 angefahren. Auf der Linie 966 um 12:40 Uhr ab Oberbrunn wird anstelle der Haltestelle „Bibliothek“ um 13:33 die Haltestelle „Heimstraße“ angefahren.

Verkehrsführung und Erreichbarkeit der Geschäfte

Die Umleitung für Kraftfahrzeuge erfolgt von der Pentenrieder Straße über die Gautinger Straße. Die Parkplätze in den jeweils nicht betroffenen bzw. fertiggestellten Bauabschnitten sind nutzbar. Alle Geschäft sollen während der gesamten Bauphase zumindest fußläufig erreichbar sein.


Quelle: Gemeinde Krailling

Zurück

Lockdown-Service von Betrieben im Würmtal