Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Immobilie schnell und professionell verkaufen
Du willst abnehmen und Deine Leistungsfähigkeit verbessern
LUCERA - Beratung und Stabilisierung bei Trauer, Krisen, Trauma
Mehr als Bier, Wasser, Säfte und Limo: Weine vom Familienweingut Anton! Jetzt bei Andy's Getränkequelle in Krailling.
Wir rücken Ihren Problemen und Schwerzen auf die Pelle! WolfartKlinik - bei uns werden Sie gesund.
Insektenstich? Skin Repair!! Reformhaus Wissgott
Für Ihre Gesundheit: Großzüge Abstände und einehochwertige Lüftungsanlage
TEILEN
ZURÜCK
LK München | | von Unser Würmtal

Probe-Warnung in vielen Gemeinden nur über KATWARN

Damit im Ernstfall die Kommunikationswege funktionieren, werden regelmäßig Probealarme durchgeführt. Der nächste Probealarm findet am Donnerstag, 10. September 2020, statt.

Gegen 11 Uhr werden bayernweit die Sirenen für eine Minute einen Heulton aussenden. Der Sirenen-Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen. Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Um 11:20 Uhr folgt dann die Entwarnung.

Der landesweit einheitliche Probealarm findet in diesem Jahr im Rahmen des erstmalig durchgeführten bundesweiten Warntags statt. Der bundesweite Warntag soll ab diesem Jahr jährlich stattfinden.

Probealarm über die KATWARN-App

Im Landkreis München werden nur in den Gemeinden Ottobrunn und Hohenbrunn die echten Sirenen heulen. Zeitgleich erfolgt aber auch eine Probewarnung an Smartphone-Besitzer über die KATWARN-App.

Der Landkreis München nutzt die KATWARN-App seit Mai 2016 und sendet den Nutzern dieser App im Gefahren- oder Katastrophenfall wichtige Warnungen und Verhaltenshinweise direkt auf die Mobiltelefone der betroffenen Menschen. Aktuell haben rund 44.000 Bürger aus dem Landkreis München die App heruntergeladen.

Wer KATWARN bislang noch nicht installiert hat, am Donnerstag aber am Probealarm teilnehmen möchte, kann die App kostenfrei herunterladen

  • für iPhone im App Store
  • für Android Phone im Google Play Store
  • für Windows Phone im Windows Store

Alternativ bietet KATWARN kostenlose Warnungen mit eingeschränkter Funktionalität auch per SMS/E-Mail zum Gebiet einer registrierten Postleitzahl an. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.katwarn.de


Quelle: Landratsamt München

Zurück

Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Immobilie schnell und professionell verkaufen
Du willst abnehmen und Deine Leistungsfähigkeit verbessern
LUCERA - Beratung und Stabilisierung bei Trauer, Krisen, Trauma
Mehr als Bier, Wasser, Säfte und Limo: Weine vom Familienweingut Anton! Jetzt bei Andy's Getränkequelle in Krailling.
Wir rücken Ihren Problemen und Schwerzen auf die Pelle! WolfartKlinik - bei uns werden Sie gesund.
Insektenstich? Skin Repair!! Reformhaus Wissgott
Für Ihre Gesundheit: Großzüge Abstände und einehochwertige Lüftungsanlage
LK München | | von Unser Würmtal

Probe-Warnung in vielen Gemeinden nur über KATWARN

Damit im Ernstfall die Kommunikationswege funktionieren, werden regelmäßig Probealarme durchgeführt. Der nächste Probealarm findet am Donnerstag, 10. September 2020, statt.

Gegen 11 Uhr werden bayernweit die Sirenen für eine Minute einen Heulton aussenden. Der Sirenen-Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen. Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Um 11:20 Uhr folgt dann die Entwarnung.

Der landesweit einheitliche Probealarm findet in diesem Jahr im Rahmen des erstmalig durchgeführten bundesweiten Warntags statt. Der bundesweite Warntag soll ab diesem Jahr jährlich stattfinden.

Probealarm über die KATWARN-App

Im Landkreis München werden nur in den Gemeinden Ottobrunn und Hohenbrunn die echten Sirenen heulen. Zeitgleich erfolgt aber auch eine Probewarnung an Smartphone-Besitzer über die KATWARN-App.

Der Landkreis München nutzt die KATWARN-App seit Mai 2016 und sendet den Nutzern dieser App im Gefahren- oder Katastrophenfall wichtige Warnungen und Verhaltenshinweise direkt auf die Mobiltelefone der betroffenen Menschen. Aktuell haben rund 44.000 Bürger aus dem Landkreis München die App heruntergeladen.

Wer KATWARN bislang noch nicht installiert hat, am Donnerstag aber am Probealarm teilnehmen möchte, kann die App kostenfrei herunterladen

  • für iPhone im App Store
  • für Android Phone im Google Play Store
  • für Windows Phone im Windows Store

Alternativ bietet KATWARN kostenlose Warnungen mit eingeschränkter Funktionalität auch per SMS/E-Mail zum Gebiet einer registrierten Postleitzahl an. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.katwarn.de


Quelle: Landratsamt München

Zurück

Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Immobilie schnell und professionell verkaufen
Du willst abnehmen und Deine Leistungsfähigkeit verbessern
LUCERA - Beratung und Stabilisierung bei Trauer, Krisen, Trauma
Mehr als Bier, Wasser, Säfte und Limo: Weine vom Familienweingut Anton! Jetzt bei Andy's Getränkequelle in Krailling.
Wir rücken Ihren Problemen und Schwerzen auf die Pelle! WolfartKlinik - bei uns werden Sie gesund.
Insektenstich? Skin Repair!! Reformhaus Wissgott
Für Ihre Gesundheit: Großzüge Abstände und einehochwertige Lüftungsanlage