SLine Jürgen Haubeil - Homepages | Server | Datenbanken | SEO | CMS
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Küche und Raum - All-inklusive-Paket
von Poll - Deutschlandweit und in den Zetren der Wirtschaft
Dorfgalerie - Sommermode in Top-Qualität bis zu 50 % reduziert
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
TEILEN
ZURÜCK
Neuried | | von CSU Neuried
Die Helfer der Jungen Union und der CSU Neuried stellten sich mit Corona Abstand zum Gruppenbild, nachdem mehrere hundert Christbäume zusammengetragen und zur Entsorgung gebracht worden waren. (Foto: Peter Kellner/CSU Neuried)
Die Helfer der Jungen Union und der CSU Neuried stellten sich mit Corona Abstand zum Gruppenbild, nachdem mehrere hundert Christbäume zusammengetragen und zur Entsorgung gebracht worden waren. (Foto: Peter Kellner/CSU Neuried)

Tradition wieder aufgenomme

In diesem Jahr haben die Jungen Union und der CSU Neuried die Tradition wieder aufgenommen, unmittelbar nach dem Feiertag ‚Heilige Drei Könige‘ die alten Christbäume einzusammeln.

Viele Helfer waren unterwegs, um in ganz Neuried die auf die Straße gestellten Weihnachtssymbole zusammen zu tragen und in Transportern der fachgerechten Entsorgung zuzuführen. Der Unkostenbeitrag für die Entsorgungsaktion führt insgesamt zu einer großzügigen Spende für die Jugendarbeit eines Neurieder Vereins.

Sturm und Schnee machten die diesjährige Sammelaktion der Jungen Union und der CSU Neuried besonders herausfordernd. Die Helfer mussten bei starkem Wind teilweise verschneite Christbäume an den Hauptstraßen zu großen Stapeln zusammenziehen, die dann mithilfe von Transportern zur Entsorgung gebracht wurden.

„In diesem Jahr haben sich ausgesprochen viele Neurieder Bürgerinnen und Bürger bei uns für diese Dienstleistung bedankt“, freut sich Marianne Hellhuber, Vorsitzende CSU Neuried. „In der ganzen Gemeinde haben wir mehrere hundert Christbäume eingesammelt und zur Entsorgung gebracht. Leider war in diesem Jahr der Anteil der Bäume, bei denen es keinen Unkostenbeitrag gab, deutlich höher. Das ist schade, denn wir unterstützen mit dem Geld im Wesentlichen die Jugendarbeit eines Neurieder Vereins.“

Quelle: CSU Neuried

Zurück

Greppmayr Podologen - wir haben uns dem Wohl der Füße verschrieben
Sickinger – die Bäckerei mit Herz und Hand
von Poll - Deutschlandweit und in den Zetren der Wirtschaft
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Dorfgalerie - Sommermode in Top-Qualität bis zu 50 % reduziert
Küche und Raum - All-inklusive-Paket
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Neuried | | von CSU Neuried
Die Helfer der Jungen Union und der CSU Neuried stellten sich mit Corona Abstand zum Gruppenbild, nachdem mehrere hundert Christbäume zusammengetragen und zur Entsorgung gebracht worden waren. (Foto: Peter Kellner/CSU Neuried)
Die Helfer der Jungen Union und der CSU Neuried stellten sich mit Corona Abstand zum Gruppenbild, nachdem mehrere hundert Christbäume zusammengetragen und zur Entsorgung gebracht worden waren. (Foto: Peter Kellner/CSU Neuried)

Tradition wieder aufgenomme

In diesem Jahr haben die Jungen Union und der CSU Neuried die Tradition wieder aufgenommen, unmittelbar nach dem Feiertag ‚Heilige Drei Könige‘ die alten Christbäume einzusammeln.

Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko

Viele Helfer waren unterwegs, um in ganz Neuried die auf die Straße gestellten Weihnachtssymbole zusammen zu tragen und in Transportern der fachgerechten Entsorgung zuzuführen. Der Unkostenbeitrag für die Entsorgungsaktion führt insgesamt zu einer großzügigen Spende für die Jugendarbeit eines Neurieder Vereins.

Sturm und Schnee machten die diesjährige Sammelaktion der Jungen Union und der CSU Neuried besonders herausfordernd. Die Helfer mussten bei starkem Wind teilweise verschneite Christbäume an den Hauptstraßen zu großen Stapeln zusammenziehen, die dann mithilfe von Transportern zur Entsorgung gebracht wurden.

„In diesem Jahr haben sich ausgesprochen viele Neurieder Bürgerinnen und Bürger bei uns für diese Dienstleistung bedankt“, freut sich Marianne Hellhuber, Vorsitzende CSU Neuried. „In der ganzen Gemeinde haben wir mehrere hundert Christbäume eingesammelt und zur Entsorgung gebracht. Leider war in diesem Jahr der Anteil der Bäume, bei denen es keinen Unkostenbeitrag gab, deutlich höher. Das ist schade, denn wir unterstützen mit dem Geld im Wesentlichen die Jugendarbeit eines Neurieder Vereins.“

Quelle: CSU Neuried

Zurück