Ihr kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner im Würmtal rund um Ford
Unser Würmtal TV
Reformhaus Wißgott - Beauty Sale 15%
von Poll - vor Ort beraten lassen
TEILEN
ZURÜCK
Hilfe | | von Landkreis München
Im schlimmsten Fall bleiben Briefe unbeantwortet liegen, verstreichen wichtige Fristen. (Foto: Landkreis München)
Im schlimmsten Fall bleiben Briefe unbeantwortet liegen, verstreichen wichtige Fristen. (Foto: Landkreis München)

Unerledigte Post?

Die Beratungsstelle Aufsuchende Seniorenberatung des Landkreis München vermittelt Unterstützung

Wachsender Briefstapel? Fällt es Ihnen im Alter zunehmend schwerer, zu beurteilen, ob ein Brief wichtig oder unwichtig ist. Ob schnell und in welcher Form darauf zu reagieren ist? Kann er eventuell sogar entsorgt werden? Im schlimmsten Fall bleiben dann Briefe unbeantwortet liegen, werden Rechnungen nicht bezahlt, verstreichen wichtige Fristen.

Im Landkreis München haben Sie jetzt die Möglichkeit, im Rahmen des neuen Postpatenprojekts bei der Bearbeitung der Post sowie Erledigung des Schriftverkehrs, Einschätzen und Ordnen der Briefe und bei anderen Postangelegenheiten Hilfe zu erhalten.

Die Beratungsstelle Aufsuchende Seniorenberatung vermittelt Ihnen zur Unterstützung ehrenamtliche geschulte und fachlich begleitete Postpaten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter 089 /6221-2840. E-Mail: senioren@lra-m.bayern.de

Quelle: Landkreis München

Zurück

Uhren Petry - Ihr Uhren-und Schmuckfachgeschäft im Würmtal
VHS IM WÜRMTAL - ORT DER BILDUNG, KULTUR UND BEGEGNUNG
Reformhaus Wißgott - Beauty Sale 15%
Unser Würmtal TV
von Poll - vor Ort beraten lassen
Hilfe | | von Landkreis München
Im schlimmsten Fall bleiben Briefe unbeantwortet liegen, verstreichen wichtige Fristen. (Foto: Landkreis München)
Im schlimmsten Fall bleiben Briefe unbeantwortet liegen, verstreichen wichtige Fristen. (Foto: Landkreis München)

Unerledigte Post?

Die Beratungsstelle Aufsuchende Seniorenberatung des Landkreis München vermittelt Unterstützung

Reformhaus Wißgott - Beauty Sale 15%

Wachsender Briefstapel? Fällt es Ihnen im Alter zunehmend schwerer, zu beurteilen, ob ein Brief wichtig oder unwichtig ist. Ob schnell und in welcher Form darauf zu reagieren ist? Kann er eventuell sogar entsorgt werden? Im schlimmsten Fall bleiben dann Briefe unbeantwortet liegen, werden Rechnungen nicht bezahlt, verstreichen wichtige Fristen.

Im Landkreis München haben Sie jetzt die Möglichkeit, im Rahmen des neuen Postpatenprojekts bei der Bearbeitung der Post sowie Erledigung des Schriftverkehrs, Einschätzen und Ordnen der Briefe und bei anderen Postangelegenheiten Hilfe zu erhalten.

Die Beratungsstelle Aufsuchende Seniorenberatung vermittelt Ihnen zur Unterstützung ehrenamtliche geschulte und fachlich begleitete Postpaten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter 089 /6221-2840. E-Mail: senioren@lra-m.bayern.de

Quelle: Landkreis München

Zurück