VHS IM WÜRMTAL - ORT DER BILDUNG, KULTUR UND BEGEGNUNG
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Reformhaus Wißgott - Blackweekend Sale
Prof. Dr. Thieler – Prof. Dr. Böh – Thieler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Gräfelfing
Schreibwaren Winter - Weihnachtswünsche werden wahr 21% Rabatt
Dorfgalerie - Weihnachtsgurke: Ein orgineller Brauch macht den Zauber des Schenkens lebendig
Reformhaus Mayr - Griffonia von Espara - mehr Freude ins Leben
TEILEN
ZURÜCK
Gauting | | von Gemeinde Gauting

Vollsperrung der Gautinger Bahnhofstraße

Die Baustelle am ehemaligen Grundschulareal tritt in die nächste Bauphase ein. Dazu wird in den kommenden Wochen zunächst eine Vollsperrung der Bahnhofstraße zwischen Ammerseestraße und Bahnhofsplatz notwendig. Die Sperrung hat erhebliche Auswirkungen auf die Verkehrsführung in der Ortsmitte, da die Umleitungsmöglichkeiten in diesem Bereich begrenzt sind.

Die Vollsperrung ist nach der Untersuchung des Baugrundes nun durch die Umsetzung von Kanalbauarbeiten erforderlich. Im einzelnen umfassen die Arbeiten die Teilsanierung und den Umbindeanschluss in 6 Meter Tiefe, einen Bodenaustausch bis 3 Meter Tiefe und die Herstellung der Endausbaustufe der Fahrbahn.

Eine halbseitige Verkehrsfreigabe wird den Aufgaben, die der Bauuntergrund nach neueren Feststellungen für die ausführenden Baufirmen bereithält, leider nicht gerecht. So sind unter anderem tiefliegende Kanalbauwerke in Fahrbahnmitte im Bereich der Einmündung Hubert-Deschler-Straße neu anzubinden.

Umleitung über die Berg- und Jägerstraße bis September

Der Verkehr Richtung Bahnhof (von der Bahnhofstraße / dem Hauptplatz kommend) wird künftig durch eine Einbahnstraßenregelung über die Bergstraße und die Jägerstraße zum Pippinplatz geführt. Die ausführende Baufirma und der MVG haben in den letzten Tagen bereits Probefahrten mit LKW und Bussen durchgeführt, um erfolgreich die Eignung der Umleitungsstrecke nachzuweisen.

Der Verkehr in Gegenrichtung (Richtung Rathaus) wird wie gehabt über die Rafael-Katz-Straße und Ammerseestraße geleitet. Diese Regelung wird nach derzeitiger Planung rund vier Wochen bestehen.

Nach Wiederherstellung der Bahnhofstraße während der Sommerferien wird diese als Einbahnstraße in Richtung Rathaus befahrbar sein, damit der Anschluss Ammerseestraße völlig neu (Straße und Straßenentwässerung) hergestellt werden kann. Hierzu wird nach Öffnung der Bahnhofstraße eine Sperrung der Einmündung Ammerseestraße in die Bahnhofstraße notwendig werden.

Die Rafael-Katz-Straße wird in beiden Bauphasen in beide Richtungen zwischen Ammerseestraße und Bahnhofsplatz befahrbar sein und so eine neue Verkehrsoption ermöglichen. Der ÖPNV ist weiterhin direkt am Bahnhof über die Rafael-Katz-Straße zu erreichen, ebenso die Taxistände.

In der anschließenden Bauphase wird der Anschluss der Rafael-Katz-Straße an die Bahnhofstraße hergestellt. Auch hier muss mit Einschränkungen zu rechnen sein.

Bei der Planung der Umleitung für die notwendigen Straßenbaumaßnahmen war allen Beteiligten die außerordentliche Belastung der Verkehrsteilnehmer, Anwohner und der örtlichen Wirtschaft bewusst, gerade deshalb wurde darauf geachtet, die Umstellung der Verkehrsführung den Umständen angemessen so kurz wie möglich zu halten.

Durch dieses entschlossene Vorgehen, kann eine vollständige Öffnung der Bahnhofstraße und Ammerseestraße sowie die Aufhebung der Umleitungsstrecke über die Berg- und Jägerstraße bis zum Schuljahresbeginn erfolgen.

Quelle: Gemeinde Gauting

Zurück

Lieferservice Mineralwasser Bier Saft Erfrischungsgetränke
Steuerkanzlei Martin Lehrer - Steuern gestalten anstatt zu verwalten
Prof. Dr. Thieler – Prof. Dr. Böh – Thieler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Gräfelfing
Reformhaus Mayr - Griffonia von Espara - mehr Freude ins Leben
Schreibwaren Winter - Weihnachtswünsche werden wahr 21% Rabatt
Reformhaus Wißgott - Blackweekend Sale
Dorfgalerie - Weihnachtsgurke: Ein orgineller Brauch macht den Zauber des Schenkens lebendig
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Gauting | | von Gemeinde Gauting

Vollsperrung der Gautinger Bahnhofstraße

Die Baustelle am ehemaligen Grundschulareal tritt in die nächste Bauphase ein. Dazu wird in den kommenden Wochen zunächst eine Vollsperrung der Bahnhofstraße zwischen Ammerseestraße und Bahnhofsplatz notwendig. Die Sperrung hat erhebliche Auswirkungen auf die Verkehrsführung in der Ortsmitte, da die Umleitungsmöglichkeiten in diesem Bereich begrenzt sind.

Die Vollsperrung ist nach der Untersuchung des Baugrundes nun durch die Umsetzung von Kanalbauarbeiten erforderlich. Im einzelnen umfassen die Arbeiten die Teilsanierung und den Umbindeanschluss in 6 Meter Tiefe, einen Bodenaustausch bis 3 Meter Tiefe und die Herstellung der Endausbaustufe der Fahrbahn.

Eine halbseitige Verkehrsfreigabe wird den Aufgaben, die der Bauuntergrund nach neueren Feststellungen für die ausführenden Baufirmen bereithält, leider nicht gerecht. So sind unter anderem tiefliegende Kanalbauwerke in Fahrbahnmitte im Bereich der Einmündung Hubert-Deschler-Straße neu anzubinden.

Umleitung über die Berg- und Jägerstraße bis September

Der Verkehr Richtung Bahnhof (von der Bahnhofstraße / dem Hauptplatz kommend) wird künftig durch eine Einbahnstraßenregelung über die Bergstraße und die Jägerstraße zum Pippinplatz geführt. Die ausführende Baufirma und der MVG haben in den letzten Tagen bereits Probefahrten mit LKW und Bussen durchgeführt, um erfolgreich die Eignung der Umleitungsstrecke nachzuweisen.

Der Verkehr in Gegenrichtung (Richtung Rathaus) wird wie gehabt über die Rafael-Katz-Straße und Ammerseestraße geleitet. Diese Regelung wird nach derzeitiger Planung rund vier Wochen bestehen.

Nach Wiederherstellung der Bahnhofstraße während der Sommerferien wird diese als Einbahnstraße in Richtung Rathaus befahrbar sein, damit der Anschluss Ammerseestraße völlig neu (Straße und Straßenentwässerung) hergestellt werden kann. Hierzu wird nach Öffnung der Bahnhofstraße eine Sperrung der Einmündung Ammerseestraße in die Bahnhofstraße notwendig werden.

Die Rafael-Katz-Straße wird in beiden Bauphasen in beide Richtungen zwischen Ammerseestraße und Bahnhofsplatz befahrbar sein und so eine neue Verkehrsoption ermöglichen. Der ÖPNV ist weiterhin direkt am Bahnhof über die Rafael-Katz-Straße zu erreichen, ebenso die Taxistände.

In der anschließenden Bauphase wird der Anschluss der Rafael-Katz-Straße an die Bahnhofstraße hergestellt. Auch hier muss mit Einschränkungen zu rechnen sein.

Bei der Planung der Umleitung für die notwendigen Straßenbaumaßnahmen war allen Beteiligten die außerordentliche Belastung der Verkehrsteilnehmer, Anwohner und der örtlichen Wirtschaft bewusst, gerade deshalb wurde darauf geachtet, die Umstellung der Verkehrsführung den Umständen angemessen so kurz wie möglich zu halten.

Durch dieses entschlossene Vorgehen, kann eine vollständige Öffnung der Bahnhofstraße und Ammerseestraße sowie die Aufhebung der Umleitungsstrecke über die Berg- und Jägerstraße bis zum Schuljahresbeginn erfolgen.

Quelle: Gemeinde Gauting

Zurück