Graef Immobilien - Vorsprung durch Kompetenz und Tradition
Reformhaus Wißgott - Reformhaus des Jahres / 15% auf alles
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
vhs  Würmtal - jetzt anmelden!
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
TEILEN
ZURÜCK
Emissionen | | von Landkreis München
Beim Klimathon Auszeichnungen und Preise gewinnen! (Grafik: Landkreis München)
Beim Klimathon Auszeichnungen und Preise gewinnen! (Grafik: Landkreis München)

Zweiter Klimathon im Landkreis München

Beim „Klimathon“ können alle Bürger im Landkreis München Klimapunkte sammeln und eigen CO2-Emissionen reduzieren

Die Klima-Challenge im Landkreis München geht in die nächste Runde

Vom 10. Oktober bis zum 30. Oktober 2022 findet im Landkreis München zum zweiten Mal ein Marathon der ganz besonderen Art statt: Der „Klimathon“ ist ein app-basierter Wettbewerb, bei dem alle Bürgerinnen und Bürger ganz im Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz Klimapunkte sammeln und dabei die eigenen CO2-Emissionen reduzieren können.

Angelehnt an die Strecke eines Marathons von 42,195 km dauert der Klimathon üblicherweise 42,195 Tage. In diesem Jahr geht die Aktion im Landkreis München unter dem Motto „An 21 Tagen gemeinsam für ́s Klima“ in die nächste Runde und entspricht damit einer „Halbmarathon“-Distanz.

Jede Klimathon-Woche hat andere Schwerpunkte. Angefangen beim Thema Mobilität und Freizeit geht es über Ernährung und Konsum bis zu Wohnen und Digitales Leben. In diesen Bereichen kann aus verschiedenen Aufgaben, den sogenannten Challenges, ausgewählt und Punkte gesammelt werden. An dem dreiwöchigen Aktionszeitraum beteiligen sich in diesem Jahr die Kommunen Aying, Aschheim, Brunnthal, Baierbrunn, Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Kirchheim, Neubiberg, Neuried, Pullach, Taufkirchen, Schäftlarn und Unterschleißheim.

Mitmachen

Mitmachen können alle Landkreisbürgerinnen und -bürger sowie ansässige Unternehmen, Schulen, Vereine, Initiativen und andere Einrichtungen – nicht nur als Einzelperson, sondern auch im Team. Die Anmeldung erfolgt über die kostenlose App 2Zero. Hier finden sich neben vielen neuen Features unter anderem auch die Zeiträume der entsprechenden Disziplinen und auch der persönliche CO2-Fußabdruck lässt sich mit der App ganz einfach errechnen.

Alle Teilnehmenden können innerhalb der App, die für sie passende Challenge aussuchen und umsetzen. Wie viel CO2 dabei eingespart wird, verraten die Punkte, die man für die Umsetzung der Challenge erhält. Die erreichten Punkte werden anschließend in der 2Zero-App gesammelt und automatisch angezeigt.

Der „Klimathon“ ist Teil der Klima- und Energieinitiative 29++ des Landkreises München. Im Jahr 2021 fand der erste Klimathon im Landkreis München statt.

Dabei haben 664 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gezeigt, wie einfach sich Klimaschutz in den Alltag integrieren lässt. Mit 169.000 gesammelten Klimapunkten konnten im vergangenen Jahr mehr als 28 Tonnen CO2 eingespart werden. Insgesamt haben 25 Teams an 42,195 Tagen per App auf spielerische und interaktive Art und Weise verschiedene Herausforderungen für den Klimaschutz absolviert und dieses erfreuliche Ergebnis erzielt.

Unterschleißheim erster Sieger

Am Ende konnte Unterschleißheim die Erstausgabe des Klimathon mit insgesamt 135 Teilnehmern und knapp 40.000 erzielten Klimapunkten für sich entscheiden. Die Mittelschule Unterschleißheim konnte davon allein über 20.000 Klimapunkte sammeln und ging als erfolgreichstes Team einer einzelnen Kommune aus dem Wettbewerb hervor.

Auch in diesem Jahr werden unterschiedliche Auszeichnungen und Preise vergeben. Die Themenwochen werden von den teilnehmenden Kommunen mit spannenden und informativen Aktionen begleitet.

Weitere Informationen zum Klimathon und zur Anmeldung

Quelle: Landkreis München

Zurück

Sportzentrum Martinsried – Fitness, Yoga & Sport auf 8.000 qm
Katja Gramann - zeitgenössische Kunst | Malkurse im Atelier
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
vhs  Würmtal - jetzt anmelden!
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Reformhaus Wißgott - Reformhaus des Jahres / 15% auf alles
Emissionen | | von Landkreis München
Beim Klimathon Auszeichnungen und Preise gewinnen! (Grafik: Landkreis München)
Beim Klimathon Auszeichnungen und Preise gewinnen! (Grafik: Landkreis München)

Zweiter Klimathon im Landkreis München

Beim „Klimathon“ können alle Bürger im Landkreis München Klimapunkte sammeln und eigen CO2-Emissionen reduzieren

Reformhaus Wißgott - Reformhaus des Jahres / 15% auf alles

Die Klima-Challenge im Landkreis München geht in die nächste Runde

Vom 10. Oktober bis zum 30. Oktober 2022 findet im Landkreis München zum zweiten Mal ein Marathon der ganz besonderen Art statt: Der „Klimathon“ ist ein app-basierter Wettbewerb, bei dem alle Bürgerinnen und Bürger ganz im Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz Klimapunkte sammeln und dabei die eigenen CO2-Emissionen reduzieren können.

Angelehnt an die Strecke eines Marathons von 42,195 km dauert der Klimathon üblicherweise 42,195 Tage. In diesem Jahr geht die Aktion im Landkreis München unter dem Motto „An 21 Tagen gemeinsam für ́s Klima“ in die nächste Runde und entspricht damit einer „Halbmarathon“-Distanz.

Jede Klimathon-Woche hat andere Schwerpunkte. Angefangen beim Thema Mobilität und Freizeit geht es über Ernährung und Konsum bis zu Wohnen und Digitales Leben. In diesen Bereichen kann aus verschiedenen Aufgaben, den sogenannten Challenges, ausgewählt und Punkte gesammelt werden. An dem dreiwöchigen Aktionszeitraum beteiligen sich in diesem Jahr die Kommunen Aying, Aschheim, Brunnthal, Baierbrunn, Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Kirchheim, Neubiberg, Neuried, Pullach, Taufkirchen, Schäftlarn und Unterschleißheim.

Mitmachen

Mitmachen können alle Landkreisbürgerinnen und -bürger sowie ansässige Unternehmen, Schulen, Vereine, Initiativen und andere Einrichtungen – nicht nur als Einzelperson, sondern auch im Team. Die Anmeldung erfolgt über die kostenlose App 2Zero. Hier finden sich neben vielen neuen Features unter anderem auch die Zeiträume der entsprechenden Disziplinen und auch der persönliche CO2-Fußabdruck lässt sich mit der App ganz einfach errechnen.

Alle Teilnehmenden können innerhalb der App, die für sie passende Challenge aussuchen und umsetzen. Wie viel CO2 dabei eingespart wird, verraten die Punkte, die man für die Umsetzung der Challenge erhält. Die erreichten Punkte werden anschließend in der 2Zero-App gesammelt und automatisch angezeigt.

Der „Klimathon“ ist Teil der Klima- und Energieinitiative 29++ des Landkreises München. Im Jahr 2021 fand der erste Klimathon im Landkreis München statt.

Dabei haben 664 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gezeigt, wie einfach sich Klimaschutz in den Alltag integrieren lässt. Mit 169.000 gesammelten Klimapunkten konnten im vergangenen Jahr mehr als 28 Tonnen CO2 eingespart werden. Insgesamt haben 25 Teams an 42,195 Tagen per App auf spielerische und interaktive Art und Weise verschiedene Herausforderungen für den Klimaschutz absolviert und dieses erfreuliche Ergebnis erzielt.

Unterschleißheim erster Sieger

Am Ende konnte Unterschleißheim die Erstausgabe des Klimathon mit insgesamt 135 Teilnehmern und knapp 40.000 erzielten Klimapunkten für sich entscheiden. Die Mittelschule Unterschleißheim konnte davon allein über 20.000 Klimapunkte sammeln und ging als erfolgreichstes Team einer einzelnen Kommune aus dem Wettbewerb hervor.

Auch in diesem Jahr werden unterschiedliche Auszeichnungen und Preise vergeben. Die Themenwochen werden von den teilnehmenden Kommunen mit spannenden und informativen Aktionen begleitet.

Weitere Informationen zum Klimathon und zur Anmeldung

Quelle: Landkreis München

Zurück