Kulturförderverein Würmtal plant Konzert, Lesungen und eine große Jahresaustelleung
Reformhaus Wißgott - Manuka Honig, ein einzigartiges Geschenk
Dorfgalerie - Alle Engel fliegen nach Planegg
Top-Deals für Sparfüchse
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
von Poll - Deutschlandweit und in den Zetren der Wirtschaft
TEILEN
ZURÜCK
Gauting | | von Polizei Gauting

Betrunkener Fahrradfahrer stürzt in Gauting

Weitere Sachbeschädigung durch Brandlegung im Bereich des im Grubmühler Feld gelegenen Teil der Gautinger Hangstraße

Unbekannter zündet größeres Lagerfeuer an - Zeugen gesucht!

Nachdem am Wochenende wie gestern berichtet mehrere Sachbeschädigungen in Form von vier zerstochenen Reifen an drei Fahrzeugen in dem etwas abseits im Grubmühler Feld gelegenen Teil der Gautinger Hangstraße angezeigt worden waren, gab es in der vergangenen Nacht eine weitere Sachbeschädigung dieses Mal allerdings durch Brandlegung in diesem Bereich.

Zunächst ging gegen Mitternacht die Mitteilung eines Anwohners über ein verlassenes brennendes Lagerfeuer gegenüber seines Hauses ein. Vor Ort stellte die Streife der Gautinger Polizei ein deutlich größeres Feuer fest, u.a. wurden Baumscheiben, die zuvor an der Straße gelagert waren in einen abgesperrten Lagerbereich für Baugerüste auf der linken Seite gezogen, nachdem zuvor der Bauzaun zur Seite gerückt worden war. In der Feuerstelle befanden sich auch Stangen des Baugerüstes.

Zur Löschung des Feuers wurde umgehend die Freiwillige Feuerwehr Gauting hinzugezogen, die das Feuer schnell löschen konnte.

Der Mitteiler berichtete den Polizisten am Tatort, dass er einen schlanken ca. 2 Meter großen Mann mit blonden Haaren dabei beobachten konnte, wie er das Feuer entzündete habe. Auf seine Ansprache hin sei der Unbekannte umgehend in Richtung westlichen Wald geflüchtet.

Vor Ort konnten eine Jacke, ein T-Shirt sowie eine Saftflasche und eine Tabakdose sichergestellt werden, die um das "Lagerfeuer" drapiert waren. Die Gegenstände wurden als Spurenträger im Original gesichert und zur weiteren kriminaltechnischen Untersuchung an den Spurensicherung der Kripo Fürstenfeldbruck geschickt.

Die Fahndung nach dem unbekannten Zwei- Meter Mann mit den blonden Haaren verlief in der Folge leider negativ.

Zeugenaufruf:
Wer sachdienliche Hinweise zu dem Unbekannten geben kann, wird gebeten sich mit der Gautinger Polizei unter Tel. 089-89 31 33-21 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück

Graef Immobilien - Vorsprung durch Kompetenz und Tradition
Nachhilfe ist Vertrauenssache - schicken Sie Ihr Kind nicht irgendwohin!
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Dorfgalerie - Alle Engel fliegen nach Planegg
Reformhaus Wißgott - Manuka Honig, ein einzigartiges Geschenk
Top-Deals für Sparfüchse
von Poll - Deutschlandweit und in den Zetren der Wirtschaft
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Gauting | | von Polizei Gauting

Betrunkener Fahrradfahrer stürzt in Gauting

Weitere Sachbeschädigung durch Brandlegung im Bereich des im Grubmühler Feld gelegenen Teil der Gautinger Hangstraße

Reformhaus Wißgott - Manuka Honig, ein einzigartiges Geschenk

Unbekannter zündet größeres Lagerfeuer an - Zeugen gesucht!

Nachdem am Wochenende wie gestern berichtet mehrere Sachbeschädigungen in Form von vier zerstochenen Reifen an drei Fahrzeugen in dem etwas abseits im Grubmühler Feld gelegenen Teil der Gautinger Hangstraße angezeigt worden waren, gab es in der vergangenen Nacht eine weitere Sachbeschädigung dieses Mal allerdings durch Brandlegung in diesem Bereich.

Zunächst ging gegen Mitternacht die Mitteilung eines Anwohners über ein verlassenes brennendes Lagerfeuer gegenüber seines Hauses ein. Vor Ort stellte die Streife der Gautinger Polizei ein deutlich größeres Feuer fest, u.a. wurden Baumscheiben, die zuvor an der Straße gelagert waren in einen abgesperrten Lagerbereich für Baugerüste auf der linken Seite gezogen, nachdem zuvor der Bauzaun zur Seite gerückt worden war. In der Feuerstelle befanden sich auch Stangen des Baugerüstes.

Zur Löschung des Feuers wurde umgehend die Freiwillige Feuerwehr Gauting hinzugezogen, die das Feuer schnell löschen konnte.

Der Mitteiler berichtete den Polizisten am Tatort, dass er einen schlanken ca. 2 Meter großen Mann mit blonden Haaren dabei beobachten konnte, wie er das Feuer entzündete habe. Auf seine Ansprache hin sei der Unbekannte umgehend in Richtung westlichen Wald geflüchtet.

Vor Ort konnten eine Jacke, ein T-Shirt sowie eine Saftflasche und eine Tabakdose sichergestellt werden, die um das "Lagerfeuer" drapiert waren. Die Gegenstände wurden als Spurenträger im Original gesichert und zur weiteren kriminaltechnischen Untersuchung an den Spurensicherung der Kripo Fürstenfeldbruck geschickt.

Die Fahndung nach dem unbekannten Zwei- Meter Mann mit den blonden Haaren verlief in der Folge leider negativ.

Zeugenaufruf:
Wer sachdienliche Hinweise zu dem Unbekannten geben kann, wird gebeten sich mit der Gautinger Polizei unter Tel. 089-89 31 33-21 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück