Restaurant JOE MARINO – DIE RIVIERA FOOD CONNECTION in Gräfelfing
von Poll - Deutschlandweit und in den Zetren der Wirtschaft
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Dorfgalerie - fair produziert & fair gehandelt
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
TEILEN
ZURÜCK
Oberbrunn | | von Polizei Gauting

Dreiste Aktion nach Pkw-Aufbruch

PKW bei Oberbrunn auf einem Feldweg nahe der Staatsstraße von Gilching nach Starnberg aufgebrochen und mit gestohlener EC-Karte Konto leer geräumt

Eine 54-jährige Frau aus Germering hatte am 15.06.2022 ihren Pkw Kia Sportage auf einem Feldweg nahe der Staatsstraße 2069 von Gilching nach Starnberg, kurz vor der AS Oberbrunn-West, in Fahrtrichtung abgestellt, um dort für eine halbe Stunde ihren Hund Gassi zu führen.

Als sie von ihrem Spaziergang zurückgekehrt war, erlebte sie eine böse Überraschung, denn die Scheibe ihres Beifahrerfenster war während ihrer halbstündigen Abwesenheit eingeschlagen worden und die Scherben lagen daher weit verstreut sowohl auf dem Beifahrer- als auch auf dem Fahrersitz ihres Fahrzeugs.

Obwohl der Kia von der zum diesem Zeitpunkt gut frequentierten Staatsstraße gut einsehbar war, hatte dieser Umstand den Täter nicht daran gehindert bzw. abgeschreckt das Auto der Germeringer Hundebesitzerin anzugehen.

Besonders ärgerlich für die Frau war neben der entglasten Beifahrertüre der Umstand, dass ihr auf dem Fußraum der Beifahrerseite befindlicher schwarzer Rucksack mit ihrer Geldbörse, samt ihrer EC-Karte und der ihres Mannes und ihrem Personalausweis offenbar das Objekt der Begierde war und gestohlen worden war. Obwohl die Frau die beiden Ec-Karten bereits unmittelbar nach dem Pkw-Aufbruch noch vom Tatort aus gesperrt hatte, musste sie am vergangenen Freitag, den 17.06.22, feststellen, dass von ihrem Konto 2500 Euro am 17.06.22 abgehoben worden waren.

Eine sofortige Nachfrage bei ihrer Bank führte zu dem Ergebnis, dass eine bislang unbekannte Täterin unter Vorlage des gestohlenen Personalausweises der 54-jährigen Geschädigten und Angabe ihrer Kontodaten die besagte Summe am Schalter einer Münchner Filiale ihres Geldinstituts in bar ausgezahlt bekommen hatte. Die näheren Umstände der Auszahlung werden derzeit durch das Geldinstitut überprüft.

Von der Täterin, die am Schalter der Münchner Filiale äußerst dreist und unverfroren aufgetreten war und bei der Tat eine FFP2-Maske trug, existiert immerhin eine Videoaufzeichnung.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück

SLine Jürgen Haubeil - Homepages | Server | Datenbanken | SEO | CMS
Mehr als 35 Jahre Erfahrung sprechen nicht nur für uns sondern auch für eine beständige Qualität und Kompetenz, von der Sie profitieren können.
Dorfgalerie - fair produziert & fair gehandelt
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
von Poll - Deutschlandweit und in den Zetren der Wirtschaft
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Oberbrunn | | von Polizei Gauting

Dreiste Aktion nach Pkw-Aufbruch

PKW bei Oberbrunn auf einem Feldweg nahe der Staatsstraße von Gilching nach Starnberg aufgebrochen und mit gestohlener EC-Karte Konto leer geräumt

Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien

Eine 54-jährige Frau aus Germering hatte am 15.06.2022 ihren Pkw Kia Sportage auf einem Feldweg nahe der Staatsstraße 2069 von Gilching nach Starnberg, kurz vor der AS Oberbrunn-West, in Fahrtrichtung abgestellt, um dort für eine halbe Stunde ihren Hund Gassi zu führen.

Als sie von ihrem Spaziergang zurückgekehrt war, erlebte sie eine böse Überraschung, denn die Scheibe ihres Beifahrerfenster war während ihrer halbstündigen Abwesenheit eingeschlagen worden und die Scherben lagen daher weit verstreut sowohl auf dem Beifahrer- als auch auf dem Fahrersitz ihres Fahrzeugs.

Obwohl der Kia von der zum diesem Zeitpunkt gut frequentierten Staatsstraße gut einsehbar war, hatte dieser Umstand den Täter nicht daran gehindert bzw. abgeschreckt das Auto der Germeringer Hundebesitzerin anzugehen.

Besonders ärgerlich für die Frau war neben der entglasten Beifahrertüre der Umstand, dass ihr auf dem Fußraum der Beifahrerseite befindlicher schwarzer Rucksack mit ihrer Geldbörse, samt ihrer EC-Karte und der ihres Mannes und ihrem Personalausweis offenbar das Objekt der Begierde war und gestohlen worden war. Obwohl die Frau die beiden Ec-Karten bereits unmittelbar nach dem Pkw-Aufbruch noch vom Tatort aus gesperrt hatte, musste sie am vergangenen Freitag, den 17.06.22, feststellen, dass von ihrem Konto 2500 Euro am 17.06.22 abgehoben worden waren.

Eine sofortige Nachfrage bei ihrer Bank führte zu dem Ergebnis, dass eine bislang unbekannte Täterin unter Vorlage des gestohlenen Personalausweises der 54-jährigen Geschädigten und Angabe ihrer Kontodaten die besagte Summe am Schalter einer Münchner Filiale ihres Geldinstituts in bar ausgezahlt bekommen hatte. Die näheren Umstände der Auszahlung werden derzeit durch das Geldinstitut überprüft.

Von der Täterin, die am Schalter der Münchner Filiale äußerst dreist und unverfroren aufgetreten war und bei der Tat eine FFP2-Maske trug, existiert immerhin eine Videoaufzeichnung.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück