Vegetarische Küche Vegane Küche Genussabend Afterwork Buffets Weinseminare Private Veranstaltungen Barrierefreier Zugang
Dorfgalerie - Sommer-Mode mit Wohlfühlgarantie
Reformhaus Mayr - Happy-Day-Rabatt
Unser Würmtal TV
TEILEN
ZURÜCK
Gauting | | von Unser Würmtal

Einbruch in Lebensmittelladen in Gauting aufgeklärt

14-jähriger Jugendlicher nach Einbruch in den Lebensmittelladen Trivanovic in Gauting festgenommen

In der Nacht von vergangenen Samstag auf den gestrigen Sonntag ging gegen 03.15 Uhr die Mitteilung bei der Notrufzentrale der Polizei ein, dass soeben zwei dunkel gekleidete Personen die Fensterscheibe eines Supermarktes in der Grubmühlerfeldstraße eingeschmissen hätten und sich nun in dem Lebensmittelgeschäft aufhalten würden. Vor Ort konnten von der ersten eingetroffenen Streife der PI Gauting zwei dunkel gekleidete Personen auf der Rückseite des Lebensmittelgeschäfts gesichtet werden. Diese flüchteten sofort, als sie die herankommenden Polizisten bemerkten. Auf die Aufforderung stehen zu bleiben reagierten die beiden jungen Männer nicht und flüchteten zu Fuß in Richtung Schloßstraße.

Einer der beiden konnte in der Schloßstraße auf Höhe der Hausnummer 4 durch einen der Streifenbeamten eingeholt und festgenommen werden. Der andere Täter flüchtete weitere in Richtung der nahegelegenen Würm. Bei dem gefasstes Einbrecher wurde eine Schnittverletzung an der rechten Hand festgestellt, weshalb umgehend ein Rettungswagen hinzugezogen wurde. Die Sanitäter entschieden, dass der junge Mann zur Versorgung seiner Schnittwunde ins Starnberger Krankenhaus eingeliefert werden müsse. Der Vater des 14-jährigen Schülers aus Gauting wurde hierüber verständigt und konnte seinen Sohn nach Beendigung der medizinischen Versorgung wieder nach Hause mitnehmen.

Zum Tathergang konnte ermittelt werden, dass einer der Täter mit Hilfe eines herausgezogenen Begrenzungspfosten aus Metall die seitliche Fensterscheibe des Supermarktes eingeschlagen hatten. Daraufhin stiegen sie in den Supermarkt ein und entwendeten E-Zigaretten im Wert von ca. 130 Euro. Vermutlich beim Flüchten aus dem Geschäft hatte sich der festgenommene 14-Jährige die rechte Hand an der zerbrochenen Fensterscheibe geschnitten. Er war bei der Tatausführung alkoholisiert, denn nach einem durchgeführten Alkoholtest konnte bei ihm ein Wert von knapp einem Promille festgestellt werden. Das gesamte entwendete Diebesgut in Form der entwendeter E-Zigaretten konnte zudem bei ihm sichergestellt werden. Die Sachschadenshöhe aufgrund der eingeworfenen Fensterscheibe dürfte sich auf ca. 1000 Euro belaufen.

Trotz intensiver Fahndung von Unterstützungsstreifen aus Germering und Starnberg konnte der zweite Täter in der Nacht nicht mehr festgenommen werden. Er stellte sich jedoch gestern im Beisein seiner Eltern am frühen Abend freiwillig bei der Polizeiinspektion Gauting und machte Angaben zum Tatablauf.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück

Andrea Stölzl Fotografie - Ihre Vielfalt zu zeigen, ist mir eine Herzensangelegenheit
Hallinger Immoblilien  ...MEHR ALS NUR EIN MAKLER.
Reformhaus Mayr - Happy-Day-Rabatt
Dorfgalerie - Sommer-Mode mit Wohlfühlgarantie
Unser Würmtal TV
Gauting | | von Unser Würmtal

Einbruch in Lebensmittelladen in Gauting aufgeklärt

14-jähriger Jugendlicher nach Einbruch in den Lebensmittelladen Trivanovic in Gauting festgenommen

Dorfgalerie - Sommer-Mode mit Wohlfühlgarantie

In der Nacht von vergangenen Samstag auf den gestrigen Sonntag ging gegen 03.15 Uhr die Mitteilung bei der Notrufzentrale der Polizei ein, dass soeben zwei dunkel gekleidete Personen die Fensterscheibe eines Supermarktes in der Grubmühlerfeldstraße eingeschmissen hätten und sich nun in dem Lebensmittelgeschäft aufhalten würden. Vor Ort konnten von der ersten eingetroffenen Streife der PI Gauting zwei dunkel gekleidete Personen auf der Rückseite des Lebensmittelgeschäfts gesichtet werden. Diese flüchteten sofort, als sie die herankommenden Polizisten bemerkten. Auf die Aufforderung stehen zu bleiben reagierten die beiden jungen Männer nicht und flüchteten zu Fuß in Richtung Schloßstraße.

Einer der beiden konnte in der Schloßstraße auf Höhe der Hausnummer 4 durch einen der Streifenbeamten eingeholt und festgenommen werden. Der andere Täter flüchtete weitere in Richtung der nahegelegenen Würm. Bei dem gefasstes Einbrecher wurde eine Schnittverletzung an der rechten Hand festgestellt, weshalb umgehend ein Rettungswagen hinzugezogen wurde. Die Sanitäter entschieden, dass der junge Mann zur Versorgung seiner Schnittwunde ins Starnberger Krankenhaus eingeliefert werden müsse. Der Vater des 14-jährigen Schülers aus Gauting wurde hierüber verständigt und konnte seinen Sohn nach Beendigung der medizinischen Versorgung wieder nach Hause mitnehmen.

Zum Tathergang konnte ermittelt werden, dass einer der Täter mit Hilfe eines herausgezogenen Begrenzungspfosten aus Metall die seitliche Fensterscheibe des Supermarktes eingeschlagen hatten. Daraufhin stiegen sie in den Supermarkt ein und entwendeten E-Zigaretten im Wert von ca. 130 Euro. Vermutlich beim Flüchten aus dem Geschäft hatte sich der festgenommene 14-Jährige die rechte Hand an der zerbrochenen Fensterscheibe geschnitten. Er war bei der Tatausführung alkoholisiert, denn nach einem durchgeführten Alkoholtest konnte bei ihm ein Wert von knapp einem Promille festgestellt werden. Das gesamte entwendete Diebesgut in Form der entwendeter E-Zigaretten konnte zudem bei ihm sichergestellt werden. Die Sachschadenshöhe aufgrund der eingeworfenen Fensterscheibe dürfte sich auf ca. 1000 Euro belaufen.

Trotz intensiver Fahndung von Unterstützungsstreifen aus Germering und Starnberg konnte der zweite Täter in der Nacht nicht mehr festgenommen werden. Er stellte sich jedoch gestern im Beisein seiner Eltern am frühen Abend freiwillig bei der Polizeiinspektion Gauting und machte Angaben zum Tatablauf.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück