BILDHAUERWERKSTÄTTE LUTTERKORD - individuelle künstlerische Prozesse, steingerechte Gestaltung, beste Materialqualität und höchste handwerkliche Perfektion
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
von Poll - Ladenlokal in Planegg gesucht
Dorfgalerie - Modenschau am 22. Mai 13 bis 15 Uhr vor der Dorfgalerie
TEILEN
ZURÜCK
Gauting | | von Polizei Gauting

Hund bringt Frau in Gauting zu Fall

Ein herrenloser Hund hat mit einer überfreundlichen Begrüßung eine Spaziergängerin im Gautinger Schloßpark zu Fall gebracht.

 

Gestern Vormittag kam eine 62-jährige Frau aus Gauting auf Krücken gestützt zur Gautinger Wache, um Anzeige gegen eine Hundehalterin aus Gauting zu erstatten.

Die 62-Jährige gab an, dass sie am Montag, den 09.05.2022 gegen 18.00 Uhr in der Grünanlage des Schloss Fußberg (Gautinger Schloßpark) spazieren gehen war, als ein herrenloser Hund auf sie zulief. Der Hund, welcher seine Leine hinter sich her zog, begrüßte sie freudig, indem er mehrmals um sie herum lief. Hierbei wickelte sich unglücklicherweise die Leine um die Beine der Spaziergängerin, so dass die Frau in der Folge nach vorne stürzte.

Kurz darauf kam die Hundehalterin an den Ort des Geschehens hinzu, ein 15-jähriges Mädchen, welcher der Hund zuvor nach eigenem Bekunden ausgebüchst war. Das Mädchen fragte die gestürzte Frau, ob alles in Ordnung sei, was diese bejahte.

Das Mädchen gab der Frau zur Sicherheit dennoch ihre Personalien. Da die 62-Jährige in der Nacht Schmerzen in ihrem linken Bein verspürte, ging sie am darauf folgenden Tag zu einem Orthopäden, welcher Verletzungen am Sprunggelenk und am Knie diagnostizierte.

Auf sein Anraten hin war die Frau anschließend zur Gautinger Polizei gegangen, um die Sache „aktenkundig“ zu machen, was in der Konsequenz ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen das 15-jährige Mädchen bedeutete.

Ob die Familie des 15-jährigen Mädchen über eine Hundehaftpflichtversicherung verfügt ist derzeit noch nicht bekannt.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück

Reformhaus Mayr - Reformhaus des Jahres
Ratsuchende Menschen aller Altersstufen mit Fragen oder Problemen im persönlichen, finanziellen oder sozialen Bereich erhalten hier Information und Beratung.
von Poll - Ladenlokal in Planegg gesucht
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Dorfgalerie - Modenschau am 22. Mai 13 bis 15 Uhr vor der Dorfgalerie
Gauting | | von Polizei Gauting

Hund bringt Frau in Gauting zu Fall

Ein herrenloser Hund hat mit einer überfreundlichen Begrüßung eine Spaziergängerin im Gautinger Schloßpark zu Fall gebracht.

von Poll - Ladenlokal in Planegg gesucht

 

Gestern Vormittag kam eine 62-jährige Frau aus Gauting auf Krücken gestützt zur Gautinger Wache, um Anzeige gegen eine Hundehalterin aus Gauting zu erstatten.

Die 62-Jährige gab an, dass sie am Montag, den 09.05.2022 gegen 18.00 Uhr in der Grünanlage des Schloss Fußberg (Gautinger Schloßpark) spazieren gehen war, als ein herrenloser Hund auf sie zulief. Der Hund, welcher seine Leine hinter sich her zog, begrüßte sie freudig, indem er mehrmals um sie herum lief. Hierbei wickelte sich unglücklicherweise die Leine um die Beine der Spaziergängerin, so dass die Frau in der Folge nach vorne stürzte.

Kurz darauf kam die Hundehalterin an den Ort des Geschehens hinzu, ein 15-jähriges Mädchen, welcher der Hund zuvor nach eigenem Bekunden ausgebüchst war. Das Mädchen fragte die gestürzte Frau, ob alles in Ordnung sei, was diese bejahte.

Das Mädchen gab der Frau zur Sicherheit dennoch ihre Personalien. Da die 62-Jährige in der Nacht Schmerzen in ihrem linken Bein verspürte, ging sie am darauf folgenden Tag zu einem Orthopäden, welcher Verletzungen am Sprunggelenk und am Knie diagnostizierte.

Auf sein Anraten hin war die Frau anschließend zur Gautinger Polizei gegangen, um die Sache „aktenkundig“ zu machen, was in der Konsequenz ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen das 15-jährige Mädchen bedeutete.

Ob die Familie des 15-jährigen Mädchen über eine Hundehaftpflichtversicherung verfügt ist derzeit noch nicht bekannt.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück