BILDHAUERWERKSTÄTTE LUTTERKORD - individuelle künstlerische Prozesse, steingerechte Gestaltung, beste Materialqualität und höchste handwerkliche Perfektion
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Schreibwaren Winter - Winter räumt auf und Sie stauben ab
TEILEN
ZURÜCK
Unterbrunn | | von Polizei Gauting

Jeep überschlägt sich

Gestern Vormittag befuhr ein 54-Jähriger aus Starnberg die ST2063 von Starnberg kommend mit seinem Jeep Landrover in Richtung Gauting. Kurz nach der Heidekurve kam er aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mit seinem Fahrzeug und kam auf der Beifahrerseite im Straßengraben zum Liegen.

Unbeteiligte Verkehrsteilnehmer konnten den Fahrer des Jeeps durch das Dachfenster aus seinem Pkw bergen.

Der Mann erlitt nach Angaben des Rettungsdienstes Verletzungen an der Halswirbelsäule und klagte über Schmerzen in der Brust. Zudem erlitt er einen Schock und wurde zur weiteren Untersuchung in das Starnberger Krankenhaus eingeliefert.

Das Unfallfahrzeug musste mittels Kran aus dem Straßengraben geborgen werden. Der Pkw erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Die Freiwillige Gauting sperrte die ST2063 einseitig. Nur für die Zeit der Bergung des Pkw´s musste die Straße komplett in beiden Richtungen gesperrt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück

VHS IM WÜRMTAL - ORT DER BILDUNG, KULTUR UND BEGEGNUNG
Grafikbüro Tine Hellwig - lange warten können Sie woanders
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Schreibwaren Winter - Winter räumt auf und Sie stauben ab
Unterbrunn | | von Polizei Gauting

Jeep überschlägt sich

Gestern Vormittag befuhr ein 54-Jähriger aus Starnberg die ST2063 von Starnberg kommend mit seinem Jeep Landrover in Richtung Gauting. Kurz nach der Heidekurve kam er aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mit seinem Fahrzeug und kam auf der Beifahrerseite im Straßengraben zum Liegen.

Schreibwaren Winter - Winter räumt auf und Sie stauben ab

Unbeteiligte Verkehrsteilnehmer konnten den Fahrer des Jeeps durch das Dachfenster aus seinem Pkw bergen.

Der Mann erlitt nach Angaben des Rettungsdienstes Verletzungen an der Halswirbelsäule und klagte über Schmerzen in der Brust. Zudem erlitt er einen Schock und wurde zur weiteren Untersuchung in das Starnberger Krankenhaus eingeliefert.

Das Unfallfahrzeug musste mittels Kran aus dem Straßengraben geborgen werden. Der Pkw erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Die Freiwillige Gauting sperrte die ST2063 einseitig. Nur für die Zeit der Bergung des Pkw´s musste die Straße komplett in beiden Richtungen gesperrt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück