Wir bieten für besondere Anlässe Ihre Abendgarderobe: Hochzeiten, Abschlussball und weitere besondere Anlässe.
vhs  Würmtal - jetzt anmelden!
Reformhaus Wißgott - Reformhaus des Jahres / 15% auf alles
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
TEILEN
ZURÜCK
Gauting | | von Polizei Gauting

Motorradfahrerin auf offener Straße attackiert

Zeugenaufruf: Wer kann zur Attacke gegen eine Motorradfahrerin am gestrigen Montag auf der Staatsstraße bei Hanfeld Angaben machen.

Ein heftiger Vorfall ereignete sich am gestrigen Montag auf der Staatsstraße 2069. Gegen 20.55 Uhr fuhr eine 20-jährige Motorradfahrerin von Starnberg in Richtung Gilching. Auf ihrer Fahrt überholte die 20-jährige mit ihrem Motorrad auf Höhe Hanfeld mehrere Pkw´s.

Kurz nach ihrem letzten Überholvorgang fuhr ihr ein silberner BMW hinterher und betätigte dabei mehrmals seine Lichthupe, um sie wenig später zu überholen und im Anschluss vor ihr Schlangenlinien zu fahren.

Ausgebremst und attackiert

Schließlich bremste der BMW-Fahrer die Motorradfahrerin etwa 100 Meter vor der Ausfahrt Unterbrunn Nord aus. Durch dieses Manöver zwang der BMW-Fahrer die Motorradfahrerin zum Anhalten. Daraufhin stiegen drei arabisch aussehende Männer aus, die sofort auf die 20-Jährige zugingen und sie mitsamt ihrem Motorrad zu Boden brachten.

Anschließend traktierten die drei Männer die unter ihrem Krad liegende 20-jährige; einer der Männer schlug sogar mit einer befüllten Plastikflasche mehrmals gegen das Helmvisier.

Die drei Täter stiegen nach ihrer Prügelattacke wieder in den BMW, in welchem der Fahrer die ganze Zeit über gewartet hatte, ein und fuhren in Richtung Gilching weiter.

Die misshandelte Frau blieb nach dem Angriff zunächst auf der Straße liegen bis ihr ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer aufgeholfen hatte. Er überließ die weitere Hilfe einem Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Inning, der ebenfalls angehalten hatte und im Anschluss die Polizei verständigte. Der Mitarbeiter von der Autobahnmeisterei kümmerte sich bis zum Eintreffen der Gautinger Polizei um die junge Motorradfahrerin.

Die junge Starnbergerin benötigte keine medizinische Versorgung und zog sich aufgrund der getragenen Schutzkleidung glücklicherweise keine Verletzungen zu.

Das Visier des Motorradhelms wurde durch die Schläge beschädigt und ihr Motorrad linkseitig verkratzt.

Zeugenaufruf

Wer zur Tatzeit gegen 20.55 Uhr Angaben und Beobachtungen zu dem Vorfall auf der Staatsstraße 2069 machen kann, wird gebeten sich bei der Gautinger Polizeiinspektion unter Tel. 089/893133-0 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück

Uhren Petry - Ihr Uhren-und Schmuckfachgeschäft im Würmtal
Graef Immobilien - Vorsprung durch Kompetenz und Tradition
vhs  Würmtal - jetzt anmelden!
Reformhaus Wißgott - Reformhaus des Jahres / 15% auf alles
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Gauting | | von Polizei Gauting

Motorradfahrerin auf offener Straße attackiert

Zeugenaufruf: Wer kann zur Attacke gegen eine Motorradfahrerin am gestrigen Montag auf der Staatsstraße bei Hanfeld Angaben machen.

Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko

Ein heftiger Vorfall ereignete sich am gestrigen Montag auf der Staatsstraße 2069. Gegen 20.55 Uhr fuhr eine 20-jährige Motorradfahrerin von Starnberg in Richtung Gilching. Auf ihrer Fahrt überholte die 20-jährige mit ihrem Motorrad auf Höhe Hanfeld mehrere Pkw´s.

Kurz nach ihrem letzten Überholvorgang fuhr ihr ein silberner BMW hinterher und betätigte dabei mehrmals seine Lichthupe, um sie wenig später zu überholen und im Anschluss vor ihr Schlangenlinien zu fahren.

Ausgebremst und attackiert

Schließlich bremste der BMW-Fahrer die Motorradfahrerin etwa 100 Meter vor der Ausfahrt Unterbrunn Nord aus. Durch dieses Manöver zwang der BMW-Fahrer die Motorradfahrerin zum Anhalten. Daraufhin stiegen drei arabisch aussehende Männer aus, die sofort auf die 20-Jährige zugingen und sie mitsamt ihrem Motorrad zu Boden brachten.

Anschließend traktierten die drei Männer die unter ihrem Krad liegende 20-jährige; einer der Männer schlug sogar mit einer befüllten Plastikflasche mehrmals gegen das Helmvisier.

Die drei Täter stiegen nach ihrer Prügelattacke wieder in den BMW, in welchem der Fahrer die ganze Zeit über gewartet hatte, ein und fuhren in Richtung Gilching weiter.

Die misshandelte Frau blieb nach dem Angriff zunächst auf der Straße liegen bis ihr ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer aufgeholfen hatte. Er überließ die weitere Hilfe einem Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Inning, der ebenfalls angehalten hatte und im Anschluss die Polizei verständigte. Der Mitarbeiter von der Autobahnmeisterei kümmerte sich bis zum Eintreffen der Gautinger Polizei um die junge Motorradfahrerin.

Die junge Starnbergerin benötigte keine medizinische Versorgung und zog sich aufgrund der getragenen Schutzkleidung glücklicherweise keine Verletzungen zu.

Das Visier des Motorradhelms wurde durch die Schläge beschädigt und ihr Motorrad linkseitig verkratzt.

Zeugenaufruf

Wer zur Tatzeit gegen 20.55 Uhr Angaben und Beobachtungen zu dem Vorfall auf der Staatsstraße 2069 machen kann, wird gebeten sich bei der Gautinger Polizeiinspektion unter Tel. 089/893133-0 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück