Sportzentrum Martinsried – Fitness, Yoga & Sport auf 8.000 qm
Küche und Raum - All-inklusive-Paket
von Poll - Deutschlandweit und in den Zetren der Wirtschaft
Dorfgalerie - Sommermode in Top-Qualität bis zu 50 % reduziert
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
TEILEN
ZURÜCK
Gauting | | von Polizei Gauting

Mountainbiker mit 2,8 Promille

Betrunkener Mountainbiker fährt mit 2,8 Promille Schlangenlinien auf der Staatsstraße im Bereich der PI Gauting unterwegs.

Einen solchen Fall gibt es auch nicht alle Tage zu vermelden, nämlich dass ein offensichtlich erheblich betrunkener Radfahrer auf einer Staatsstraße unterwegs ist und deswegen mehrere Mitteilungen bei der Polizei eingehen. Der einzig wirklich positive Umstand an dem gestrigen Vorfall war, dass nichts passiert ist und der Radfahrer diese für ihn sehr gefährliche Fahrt auf der Staatsstraße 2069 zwischen Gilching und Starnberg unverletzt überstanden hat.

Gegen 16.20 Uhr gingen zunächst bei der Polizei mehrere Anrufe von besorgten Autofahrern ein, dass auf der St. 2069 ein Schlangenlinien mittig auf der Straße fahrender schwarz/weiß gekleideter Radfahrer aus Richtung Hadorf kommend Richtung Waldkreuzung unterwegs sei. Nach der Waldkreuzung sei der Radler dann Richtung Oberbrunn abgebogen.

Zwei Streifen aus Gauting und aus Starnberg wurden daraufhin umgehend in Marsch gesetzt, um nach dem Radfahrer zu fahnden. Kurze Zeit später konnte die Gautinger Streife den beschriebenen Moutainbiker zwischen Oberbrunn und Unterbrunn feststellen, anhalten und einer Kontrolle unterziehen.

Die Polizeibeamten trauten ihren Augen nicht, als der durchgeführte Alkoholtest bei einem 42-jährigen Mann aus Gräfelfing einen Wert von 2,8 Promille ergab. Der Mann wurde anschließend zur Blutentnahme nach Gauting gebracht und anschließend von der Streife nach Hause gefahren. Der Gräfelfinger gab gegenüber den Polizisten an, vor Antritt seiner Fahrt mit dem Mountainbike drei Flaschen Wein getrunken zu haben, ist nach einem ähnlich gelagerten Fall im Jahr 2020 nicht mehr im Besitz eines Führerscheins.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück

Gemeinde Krailling
Ausgesuchtes Filmpro- gramme * Filmgespräche * Opern-, Theater- & Ballettmatineen * Kinderkino *
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Dorfgalerie - Sommermode in Top-Qualität bis zu 50 % reduziert
Küche und Raum - All-inklusive-Paket
von Poll - Deutschlandweit und in den Zetren der Wirtschaft
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Gauting | | von Polizei Gauting

Mountainbiker mit 2,8 Promille

Betrunkener Mountainbiker fährt mit 2,8 Promille Schlangenlinien auf der Staatsstraße im Bereich der PI Gauting unterwegs.

Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko

Einen solchen Fall gibt es auch nicht alle Tage zu vermelden, nämlich dass ein offensichtlich erheblich betrunkener Radfahrer auf einer Staatsstraße unterwegs ist und deswegen mehrere Mitteilungen bei der Polizei eingehen. Der einzig wirklich positive Umstand an dem gestrigen Vorfall war, dass nichts passiert ist und der Radfahrer diese für ihn sehr gefährliche Fahrt auf der Staatsstraße 2069 zwischen Gilching und Starnberg unverletzt überstanden hat.

Gegen 16.20 Uhr gingen zunächst bei der Polizei mehrere Anrufe von besorgten Autofahrern ein, dass auf der St. 2069 ein Schlangenlinien mittig auf der Straße fahrender schwarz/weiß gekleideter Radfahrer aus Richtung Hadorf kommend Richtung Waldkreuzung unterwegs sei. Nach der Waldkreuzung sei der Radler dann Richtung Oberbrunn abgebogen.

Zwei Streifen aus Gauting und aus Starnberg wurden daraufhin umgehend in Marsch gesetzt, um nach dem Radfahrer zu fahnden. Kurze Zeit später konnte die Gautinger Streife den beschriebenen Moutainbiker zwischen Oberbrunn und Unterbrunn feststellen, anhalten und einer Kontrolle unterziehen.

Die Polizeibeamten trauten ihren Augen nicht, als der durchgeführte Alkoholtest bei einem 42-jährigen Mann aus Gräfelfing einen Wert von 2,8 Promille ergab. Der Mann wurde anschließend zur Blutentnahme nach Gauting gebracht und anschließend von der Streife nach Hause gefahren. Der Gräfelfinger gab gegenüber den Polizisten an, vor Antritt seiner Fahrt mit dem Mountainbike drei Flaschen Wein getrunken zu haben, ist nach einem ähnlich gelagerten Fall im Jahr 2020 nicht mehr im Besitz eines Führerscheins.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück