Greppmayr Podologen - wir haben uns dem Wohl der Füße verschrieben
Dorfgalerie - Unser Weihnachtsmarkt der schönen Dinge
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Schreibwaren Winter - Weihnachtswünsche werden wahr 21% Rabatt
Reformhaus Wißgott - Husten und Heißerkeit
TEILEN
ZURÜCK
Planegg | | von Polizeipräsidium München

Pkw gegen Außenwand eines Supermarktes gefahren

Am Freitag, 10.07.2020, gegen 13:15 Uhr, befuhr eine 78-Jährige aus dem Landkreis Ravensburg mit ihrem Renault Pkw die Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof Planegg.

Die Frau wollte nach rechts auf einen Parkplatz einbiegen. Aus noch zu ermittelnden Umständen fuhr die 78-Jährige jedoch gegen einen Betonpfeiler eines Vordaches eines Supermarktes. Im Anschluss stieß sie frontal gegen die Geschäftswand, wodurch ein Regal mit hochwertigen Spirituosen zerstört wurde. Zudem wurde ein abgestelltes Fahrrad beschädigt.

Durch den Unfall wurde die 78-Jährige leicht verletzt und musst ambulant behandelt werden. Der Pkw der Rentnerin war nicht mehr fahrtauglich. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium München

Zurück

Sickinger – die Bäckerei mit Herz und Hand
Nachhilfe ist Vertrauenssache - schicken Sie Ihr Kind nicht irgendwohin!
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Reformhaus Wißgott - Husten und Heißerkeit
Schreibwaren Winter - Weihnachtswünsche werden wahr 21% Rabatt
Dorfgalerie - Unser Weihnachtsmarkt der schönen Dinge
Planegg | | von Polizeipräsidium München

Pkw gegen Außenwand eines Supermarktes gefahren

Am Freitag, 10.07.2020, gegen 13:15 Uhr, befuhr eine 78-Jährige aus dem Landkreis Ravensburg mit ihrem Renault Pkw die Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof Planegg.

Die Frau wollte nach rechts auf einen Parkplatz einbiegen. Aus noch zu ermittelnden Umständen fuhr die 78-Jährige jedoch gegen einen Betonpfeiler eines Vordaches eines Supermarktes. Im Anschluss stieß sie frontal gegen die Geschäftswand, wodurch ein Regal mit hochwertigen Spirituosen zerstört wurde. Zudem wurde ein abgestelltes Fahrrad beschädigt.

Durch den Unfall wurde die 78-Jährige leicht verletzt und musst ambulant behandelt werden. Der Pkw der Rentnerin war nicht mehr fahrtauglich. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium München

Zurück