Lieferservice Mineralwasser Bier Saft Erfrischungsgetränke
vhs  Würmtal - jetzt anmelden!
Reformhaus Wißgott - Reformhaus des Jahres / 15% auf alles
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
TEILEN
ZURÜCK
Gräfelfing | | von Unser Würmtal

Staatsschutzrelevantes Delikt in Gräfelfing

65-Jähriger beleidigte in Gräfelfing ein 25-jährige Münchnerin mehrfach und wird handgreiflich

Am Freitag, 05.08.2022, gegen 16:30 Uhr hielt sich eine 25-Jährige mit Wohnsitz in München an einer Bushaltestelle an der Lochhamer Straße in Gräfelfing auf. Dort trat ein ihr unbekannter Mann an sie heran und beleidigte sie mehrfach (u.a. in staatsschutzrelevanter Art und Weise).

Die 25-Jährige wollte sich daraufhin von der Tatörtlichkeit entfernen. Der unbekannte Täter griff jedoch nach ihr, schüttelte sie und schlug mehrfach gegen ihren Oberkörper. Der 25-Jährigen gelang es in der Folge den Polizeinotruf 110 zu verständigen.

Eine unmittelbar zum Tatort beorderte Streife konnte den Tatverdächtigen, einen 65-Jährigen mit Wohnsitz im Landkreis München, noch im Bereich der Bushaltestelle antreffen und festnehmen.

Gegen ihn wird nunmehr auf Grund Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Die 25-Jährige wurde durch den Übergriff leicht verletzt und vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt.

Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall führt das Kommissariat 44 (politisch motivierte Kriminalität – rechts).

Quelle: Polizeiinspektion 46, Planegg

Zurück

Wir geben Ihrem Unternehmen eine Persönlichkeit!
BILDHAUERWERKSTÄTTE LUTTERKORD - individuelle künstlerische Prozesse, steingerechte Gestaltung, beste Materialqualität und höchste handwerkliche Perfektion
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Reformhaus Wißgott - Reformhaus des Jahres / 15% auf alles
vhs  Würmtal - jetzt anmelden!
Gräfelfing | | von Unser Würmtal

Staatsschutzrelevantes Delikt in Gräfelfing

65-Jähriger beleidigte in Gräfelfing ein 25-jährige Münchnerin mehrfach und wird handgreiflich

vhs  Würmtal - jetzt anmelden!

Am Freitag, 05.08.2022, gegen 16:30 Uhr hielt sich eine 25-Jährige mit Wohnsitz in München an einer Bushaltestelle an der Lochhamer Straße in Gräfelfing auf. Dort trat ein ihr unbekannter Mann an sie heran und beleidigte sie mehrfach (u.a. in staatsschutzrelevanter Art und Weise).

Die 25-Jährige wollte sich daraufhin von der Tatörtlichkeit entfernen. Der unbekannte Täter griff jedoch nach ihr, schüttelte sie und schlug mehrfach gegen ihren Oberkörper. Der 25-Jährigen gelang es in der Folge den Polizeinotruf 110 zu verständigen.

Eine unmittelbar zum Tatort beorderte Streife konnte den Tatverdächtigen, einen 65-Jährigen mit Wohnsitz im Landkreis München, noch im Bereich der Bushaltestelle antreffen und festnehmen.

Gegen ihn wird nunmehr auf Grund Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Die 25-Jährige wurde durch den Übergriff leicht verletzt und vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt.

Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall führt das Kommissariat 44 (politisch motivierte Kriminalität – rechts).

Quelle: Polizeiinspektion 46, Planegg

Zurück