Trauringe,Verlobungsring Siegelringe Perl-, Steinschmuck Charivaries etc. Einzel-,Sonderanfertigung Umarbeitungen,Reparturen Werkstatt im Haus
Schreibwaren Winter - Winter räumt auf und Sie stauben ab
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
TEILEN
ZURÜCK
Gauting | | von Polizei Gauting

Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss in Gauting

Am Samstag, den 25.07.2020, gegen 07.45 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Gautinger Verkäufer mit dem BMW seines Vaters in Gauting die Bahnhofstraße hinauf. Er kam dabei mit dem BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen dort geparkten BMW eines Anwohners. Zu Personenschaden kam es nicht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro. Der Unfallverursacher verständigte telefonisch die Polizei, fuhr aber vor dem Eintreffen der Streife nach Hause. Die Polizei konnte ihn von seiner Wohnanschrift antreffen und stellte fest, dass er deutlich unter Drogeneinfluss stand. Daher war eine Blutentnahme erforderlich. Die verständigte Ermittlungsrichterin ordnete die sofortige Entziehung der Fahrerlaubnis des jungen Mannes an.

Im Fahrzeug des Unfallverursachers fuhren noch drei Freunde mit. Beim Beifahrer fanden die Streifenbeamten zudem noch ein verschreibungspflichtiges Medikament, welches er illegaler Weise mitführte. Beide Männer müssen sich nun in jeweils einem Strafverfahren verantworten.

Zurück

Sickinger – die Bäckerei mit Herz und Hand
Orthomedical - Sanitätshaus und Meisterwerkstatt Orthopädietechnik
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Schreibwaren Winter - Winter räumt auf und Sie stauben ab
Gauting | | von Polizei Gauting

Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss in Gauting

Am Samstag, den 25.07.2020, gegen 07.45 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Gautinger Verkäufer mit dem BMW seines Vaters in Gauting die Bahnhofstraße hinauf. Er kam dabei mit dem BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen dort geparkten BMW eines Anwohners. Zu Personenschaden kam es nicht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro. Der Unfallverursacher verständigte telefonisch die Polizei, fuhr aber vor dem Eintreffen der Streife nach Hause. Die Polizei konnte ihn von seiner Wohnanschrift antreffen und stellte fest, dass er deutlich unter Drogeneinfluss stand. Daher war eine Blutentnahme erforderlich. Die verständigte Ermittlungsrichterin ordnete die sofortige Entziehung der Fahrerlaubnis des jungen Mannes an.

Im Fahrzeug des Unfallverursachers fuhren noch drei Freunde mit. Beim Beifahrer fanden die Streifenbeamten zudem noch ein verschreibungspflichtiges Medikament, welches er illegaler Weise mitführte. Beide Männer müssen sich nun in jeweils einem Strafverfahren verantworten.

Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien

Zurück