Sickinger – die Bäckerei mit Herz und Hand
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
von Poll - Deutschlandweit und in den Zetren der Wirtschaft
Dorfgalerie - fair produziert & fair gehandelt
TEILEN
ZURÜCK
Gräfelfing | | von Polizei Planegg

Verletzte und und hoher Sachschaden in Gräfelfing

Durch Missachtung der Vorfahrtregelung an der Kreuzung Würmtalstraße/Finkenstraße in Gräfelfing kam es zum Verkehrsunfall mit Personenschaden und hohem Sachschaden

Am 21.06.2022 gegen 19:45 Uhr befuhr ein 68 jähriger Mann aus Gräfelfing mit seinem Pkw der Marke Lexus die Finkenstraße in Gräfelfing in südwestliche Richtung. Er beabsichtigte an der Einmündung zur Würmtalstraße diese geradeaus zu überqueren. Das Verkehrszeichen 205 „Vorfahrt gewähren“, dass der Mann zu beachten hatte, signalisiert, dass Fahrzeuge der bevorrechtigten Würmtalstraße Vorfahrt gewährt werden müssen.

Zeitgleich befuhr ein 32 jähriger Münchner mit seinem Opel Astra, die mit Zeichen 306 „Vorfahrtsstraße“ beschilderte Würmtalstraße in südöstliche Richtung. Des Weiteren stand ein 82 jähriger Mann aus München mit seinem VW Caddy in der Finkenstraße unmittelbar vor der Kreuzung zur Würmtalstraße in nordöstliche Fahrtrichtung.

Der Gräfelfinger übersah auf Grund der tiefstehenden Sonne den vorfahrtsberechtigten Opel Astra Fahrer und stieß mit seiner Fahrzeugfront gegen die linke Seite des Pkws. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Opel Astra gegen den verkehrsbedingten wartenden VW Caddy des Münchners geschleudert.

Der Unfallverursacher blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. Die beiden anderen beiden Verkehrsteilnehmer wurden zur weiteren medizinischen Versorgung und Behandlung ihrer Verletzungen mit einem Rettungswagen in zwei naheliegende Krankenhäuser verbracht.

Beim Lexus wurde die gesamte Fahrzeugfront deformiert. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden anderen Fahrzeuge totalbeschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden an allen drei Fahrzeugen beläuft sich auf mindestens 30.000€.

Quelle: Polizeiinspektion 46, Planegg

Zurück

Gemeinde Gräfelfing
ÄSTHETISCHE ZAHNMEDIZIN MIT BISS
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
von Poll - Deutschlandweit und in den Zetren der Wirtschaft
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Dorfgalerie - fair produziert & fair gehandelt
Gräfelfing | | von Polizei Planegg

Verletzte und und hoher Sachschaden in Gräfelfing

Durch Missachtung der Vorfahrtregelung an der Kreuzung Würmtalstraße/Finkenstraße in Gräfelfing kam es zum Verkehrsunfall mit Personenschaden und hohem Sachschaden

Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko

Am 21.06.2022 gegen 19:45 Uhr befuhr ein 68 jähriger Mann aus Gräfelfing mit seinem Pkw der Marke Lexus die Finkenstraße in Gräfelfing in südwestliche Richtung. Er beabsichtigte an der Einmündung zur Würmtalstraße diese geradeaus zu überqueren. Das Verkehrszeichen 205 „Vorfahrt gewähren“, dass der Mann zu beachten hatte, signalisiert, dass Fahrzeuge der bevorrechtigten Würmtalstraße Vorfahrt gewährt werden müssen.

Zeitgleich befuhr ein 32 jähriger Münchner mit seinem Opel Astra, die mit Zeichen 306 „Vorfahrtsstraße“ beschilderte Würmtalstraße in südöstliche Richtung. Des Weiteren stand ein 82 jähriger Mann aus München mit seinem VW Caddy in der Finkenstraße unmittelbar vor der Kreuzung zur Würmtalstraße in nordöstliche Fahrtrichtung.

Der Gräfelfinger übersah auf Grund der tiefstehenden Sonne den vorfahrtsberechtigten Opel Astra Fahrer und stieß mit seiner Fahrzeugfront gegen die linke Seite des Pkws. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Opel Astra gegen den verkehrsbedingten wartenden VW Caddy des Münchners geschleudert.

Der Unfallverursacher blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. Die beiden anderen beiden Verkehrsteilnehmer wurden zur weiteren medizinischen Versorgung und Behandlung ihrer Verletzungen mit einem Rettungswagen in zwei naheliegende Krankenhäuser verbracht.

Beim Lexus wurde die gesamte Fahrzeugfront deformiert. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden anderen Fahrzeuge totalbeschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden an allen drei Fahrzeugen beläuft sich auf mindestens 30.000€.

Quelle: Polizeiinspektion 46, Planegg

Zurück