Uhren Petry - Ihr Uhren-und Schmuckfachgeschäft im Würmtal
Küche und Raum - 5 % zusätzlich auf Ihre erste Küche
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Ruhe-Pol - Wellness für Körper, Geist und Seele
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
von-Poll - Office Manager*in für Gräfelfing gesucht
TEILEN
ZURÜCK
Gräfelfing | | von Polizeipräsidium München

Zusammenstoß bei Planegg mit 2 Verletzten

Zusammenstoß auf der Kreisstraße M21 (Germeringer Straße) bei Planegg zwischen zwei PKW mit teils Schwerverletzten

Am Mittwoch, 29.06.2022, gegen 18:50 Uhr, befuhr eine 65-Jährige mit Wohnsitz im Landkreis München, mit einem Smart Pkw die Kreisstraße M21 (Germeringer Straße) in Richtung Planegg. Hinter der 65-Jährigen fuhr ein 26-jähriger mit Wohnsitz in der Schweiz mit einem BMW Pkw.

Zeitgleich befuhr ein 33-Jähriger mit Wohnsitz im Landkreis Fürstenfeldbruck mit einem Toyota Pkw, die Kreisstraße M21 in entgegengesetzter Richtung (Richtung Germering).

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam die 65-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden Pkw des 33-Jährigen zusammen.

Sowohl die 65-Jährige als auch der 33-Jährige mussten durch die Freiwillige Feuerwehr Krailling aus ihren Fahrzeugen befreit werden und kamen im Anschluss mit dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die 65-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß lebensbedrohliche Verletzungen und wurde stationär aufgenommen. An den Fahrzeugen der 65-Jährigen und des 33-Jährigen entstand jeweils Totalschaden.

Durch den Zusammenstoß lösten sich Fahrzeugteile, welche den Pkw des 26-Jährigen trafen und beschädigten. Die Gesamtschadenshöhe wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Währen der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße M21 für ca. zwei Stunden komplett gesperrt werden, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück

Sickinger – die Bäckerei mit Herz und Hand
Mehr als 35 Jahre Erfahrung sprechen nicht nur für uns sondern auch für eine beständige Qualität und Kompetenz, von der Sie profitieren können.
Küche und Raum - 5 % zusätzlich auf Ihre erste Küche
von-Poll - Office Manager*in für Gräfelfing gesucht
Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko
Online-Preisrechner für Immobilien von AkuRat-Immobilien
Ruhe-Pol - Wellness für Körper, Geist und Seele
Gräfelfing | | von Polizeipräsidium München

Zusammenstoß bei Planegg mit 2 Verletzten

Zusammenstoß auf der Kreisstraße M21 (Germeringer Straße) bei Planegg zwischen zwei PKW mit teils Schwerverletzten

Die Online-Wertermittlung mit Sofort-Ergebnis - direkt, kostenfrei und ohne Risiko

Am Mittwoch, 29.06.2022, gegen 18:50 Uhr, befuhr eine 65-Jährige mit Wohnsitz im Landkreis München, mit einem Smart Pkw die Kreisstraße M21 (Germeringer Straße) in Richtung Planegg. Hinter der 65-Jährigen fuhr ein 26-jähriger mit Wohnsitz in der Schweiz mit einem BMW Pkw.

Zeitgleich befuhr ein 33-Jähriger mit Wohnsitz im Landkreis Fürstenfeldbruck mit einem Toyota Pkw, die Kreisstraße M21 in entgegengesetzter Richtung (Richtung Germering).

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam die 65-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden Pkw des 33-Jährigen zusammen.

Sowohl die 65-Jährige als auch der 33-Jährige mussten durch die Freiwillige Feuerwehr Krailling aus ihren Fahrzeugen befreit werden und kamen im Anschluss mit dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die 65-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß lebensbedrohliche Verletzungen und wurde stationär aufgenommen. An den Fahrzeugen der 65-Jährigen und des 33-Jährigen entstand jeweils Totalschaden.

Durch den Zusammenstoß lösten sich Fahrzeugteile, welche den Pkw des 26-Jährigen trafen und beschädigten. Die Gesamtschadenshöhe wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Währen der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße M21 für ca. zwei Stunden komplett gesperrt werden, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Gauting

Zurück