PCR-Testung für alle ab sofort ohne Terminvereinbarung
TEILEN
ZURÜCK
Kochen & Backen | | von KMG

(© KMG/die-kartoffel.de)

Kartoffelsalat mit Wassermelone, Feta und Minze

Rezept für 4 Portionen

Dieser Salat ist alles, nur nicht langweilig. Farbenfroh, knackig, weich, krümelig, bissfest, süß, herzhaft und salzig. Eine wirklich außergewöhnliche Geschmacksexplosion mit vielen Texturen!

Zutaten

für das Dressing

  • ½ Tasse Olivenöl
  • 2 Zitronen, Saft davon
  • Salz und Pfeffer

für den Kartoffelsalat

  • 1,5 kg kleine Frühkartoffeln
  • 500 g Wassermelone
  • 1/2 Bund frische Minze
  • 200 g Feta
  • 3 EL geschälte, rohe Pistazien

Zubereitung

Dressing

Die Zitronen auspressen und den Saft gemeinsam mit der halben Tasse Olivenöl verquirlen, z. B. mit einer Gabel oder einem kleinen Schneebesen. Das Dressing salzen und ordentlich pfeffern.

Kartoffelsalat

Die Kartoffeln waschen und in der Schale in einem Topf mit Salzwasser ca. 15 bis 20 Minuten kochen, bis sie gar sind. Den Topf vom Herd nehmen, das Wasser abgießen und die Kartoffeln zur Seite stellen. Die Kartoffeln abkühlen lassen, vierteln und in eine große Schüssel geben.

Die Wassermelone würfeln und in der Salatschüssel neben den Kartoffelstücken anrichten.

Die Minze waschen, trocken tupfen, die Blätter abziehen und diese grob hacken.

Die Pistazien ebenfalls grob hacken.

Etwa die Hälfte der gehackten Minzblätter und Pistazien neben den Kartoffeln und der Wassermelone in die Schüssel geben. Die restliche Hälfte zum Garnieren des Salats zurückbehalten.

Den Fetakäse abtropfen und in sehr groben Stücken über die restlichen Zutaten krümeln. Das Dressing über den Kartoffelsalat mit Wassermelone, Feta und Minze träufeln.

Den Frühkartoffelsalat vorsichtig vermischen, mit den restlichen gehackten Pistazien und frischen Minzblättern garnieren und sofort servieren.


© KMG / www.die-kartoffel.de

Zurück

PCR-Testung für alle ab sofort ohne Terminvereinbarung
Kochen & Backen | | von KMG

(© KMG/die-kartoffel.de)

Kartoffelsalat mit Wassermelone, Feta und Minze

Rezept für 4 Portionen

Dieser Salat ist alles, nur nicht langweilig. Farbenfroh, knackig, weich, krümelig, bissfest, süß, herzhaft und salzig. Eine wirklich außergewöhnliche Geschmacksexplosion mit vielen Texturen!

Zutaten

für das Dressing

  • ½ Tasse Olivenöl
  • 2 Zitronen, Saft davon
  • Salz und Pfeffer

für den Kartoffelsalat

  • 1,5 kg kleine Frühkartoffeln
  • 500 g Wassermelone
  • 1/2 Bund frische Minze
  • 200 g Feta
  • 3 EL geschälte, rohe Pistazien

Zubereitung

Dressing

Die Zitronen auspressen und den Saft gemeinsam mit der halben Tasse Olivenöl verquirlen, z. B. mit einer Gabel oder einem kleinen Schneebesen. Das Dressing salzen und ordentlich pfeffern.

Kartoffelsalat

Die Kartoffeln waschen und in der Schale in einem Topf mit Salzwasser ca. 15 bis 20 Minuten kochen, bis sie gar sind. Den Topf vom Herd nehmen, das Wasser abgießen und die Kartoffeln zur Seite stellen. Die Kartoffeln abkühlen lassen, vierteln und in eine große Schüssel geben.

Die Wassermelone würfeln und in der Salatschüssel neben den Kartoffelstücken anrichten.

Die Minze waschen, trocken tupfen, die Blätter abziehen und diese grob hacken.

Die Pistazien ebenfalls grob hacken.

Etwa die Hälfte der gehackten Minzblätter und Pistazien neben den Kartoffeln und der Wassermelone in die Schüssel geben. Die restliche Hälfte zum Garnieren des Salats zurückbehalten.

Den Fetakäse abtropfen und in sehr groben Stücken über die restlichen Zutaten krümeln. Das Dressing über den Kartoffelsalat mit Wassermelone, Feta und Minze träufeln.

Den Frühkartoffelsalat vorsichtig vermischen, mit den restlichen gehackten Pistazien und frischen Minzblättern garnieren und sofort servieren.


© KMG / www.die-kartoffel.de

Zurück

PCR-Testung für alle ab sofort ohne Terminvereinbarung